WizKids

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Beispiel einer Clix-Figur

WizKids ist ein in Seattle ansässiges US-amerikanisches Unternehmen, das sich zuerst einen Namen mit der Produktion und dem Verkauf sammelbarer Miniaturen machte. WizKids wurde 2000 von FASA-Veteran Jordan Weisman gegründet.

Bekannt ist WizKids einerseits für sein patentiertes Clix-System, das in den Systemen Mage Knight, HeroClix und MechWarrior verwendet wurde. Dieses System ermöglicht veränderbare Kampfstatistiken und Fähigkeiten direkt an den Figuren.

2004 startete WizKids eine neue Produktserie, mit dem ersten konstruktionsbasierten Strategiespiel Pirates of the Spanish Main.

Andere Produkte von WizKids sind beispielsweise das im Mai 2006 erschienene Sammelkartenspiel Battlestar Galactica, das auf der gleichnamigen Fernsehserie basiert.

WizKids hat ebenso noch die Rechte der Rollenspiele Shadowrun und MechWarrior inne, Lizenznehmer war bis 2007 allerdings Fantasy Productions, welches die Spiele publizierte. Nachdem sich Fantasy Productions aus dem Rollenspiel- und Tabletop-Bereich zurückzog, gingen die Lizenzen 2007 an Catalyst Gamelabs. Die Rechte für das Rollenspiel Earthdawn haben jetzt die Unternehmen Living Room Games (Second Edition) und RedBrick Limited (Classic Edition – alternative 2nd Edition) inne.

Die Firma stellte 2008 ihre Aktivitäten vollständig ein, die Marke wurde jedoch 2009 von NECA übernommen.

Produkte[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

  • WizKids – die offizielle Seite des Unternehmens
  • WizKids in der Spieledatenbank Luding
  • gwkc - die deutsche Wizkids Community

Belege[Bearbeiten]

  1. Batman: Gotham City Strategy Game (2013)