Wjatscheslaw Wladimirowitsch Burawtschikow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
RusslandRussland Wjatscheslaw Burawtschikow Eishockeyspieler
Wjatscheslaw Burawtschikow
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 22. Mai 1987
Geburtsort Moskau, Russische SFSR
Größe 184 cm
Gewicht 88 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Nummer #59
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2005, 6. Runde, 191. Position
Buffalo Sabres
Spielerkarriere
bis 2005 Krylja Sowetow Moskau
2005–2006 Chimik Moskowskaja Oblast
2006–2010 Ak Bars Kasan
2010–2013 HK ZSKA Moskau

Wjatscheslaw Wladimirowitsch Burawtschikow (russisch Вячеслав Владимирович Буравчиков; * 22. Mai 1987 in Moskau, Russische SFSR) ist ein russischer Eishockeyspieler, der zuletzt beim HK ZSKA Moskau in der Kontinentalen Hockey-Liga unter Vertrag stand.

Karriere[Bearbeiten]

Wjatscheslaw Burawtschikow begann seine Karriere als Eishockeyspieler in der Jugend von Krylja Sowetow Moskau, für dessen zweite Mannschaft er von 2003 bis 2005 in der drittklassigen Perwaja Liga aktiv war. Zudem gab er in der Saison 2004/05 sein Debüt für Kryljas Profiteam in der Wysschaja Liga. Daraufhin wurde er im NHL Entry Draft 2005 in der sechsten Runde als insgesamt 191. Spieler von den Buffalo Sabres ausgewählt, für die er allerdings bisher nicht spielte. Nach einer Spielzeit bei Chimik Moskowskaja Oblast in der russischen Superliga wechselte der Verteidiger im Sommer 2006 zu dessen Ligarivalen Ak Bars Kasan, mit dem er 2008 den IIHF Continental Cup gewann, sowie 2009 Russischer Meister wurde.

Im Dezember 2010 wechselte er innerhalb der KHL zum HK ZSKA Moskau. Während der Saison 2012/13 hatte er mit einer Herzkrankheit zu kämpfen, so dass er einen Großteil der Spielzeit verpasste und anschließend eine Auszeit vom professionellen Eishockey nahm.

International[Bearbeiten]

Für Russland nahm Burawtschikow an der U18-Junioren-Weltmeisterschaft 2005, sowie den U20-Junioren-Weltmeisterschaften 2006 und 2007 teil.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

KHL-Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Hauptrunde 3 117 9 12 21 50
Playoffs 2 24 0 2 2 16

(Stand: Ende der Saison 2010/11)

Weblinks[Bearbeiten]