Wladimir Petrowitsch Woronkow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wladimir Petrowitsch Woronkow (russ. Владимир Петрович Воронков; * 20. März 1944 im Bezirk Komsolmolski, Tschuwaschische ASSR) ist ein ehemaliger russischer Skilangläufer, der in den späten 1960er und frühen 1970er Jahren für die Sowjetunion startete.

Er gewann zwei Goldmedaillen mit der sowjetischen Staffel, bei der Weltmeisterschaft 1970 und bei den Olympischen Winterspielen 1972. Seine beste Einzelleistung war der vierte Platz im 30-Kilometer-Rennen bei den Olympischen Winterspielen 1968.

Erfolge[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Wladimir Petrowitsch Woronkow in der Datenbank des Internationalen Skiverbands (englisch)