Woiwodschaft Jelenia Góra

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jelenia Gora Voivodship 1975.png

Die Woiwodschaft Jelenia Góra (polnisch: Województwo jeleniogórskie) war in den Jahren 1975 bis 1998 eine polnische Woiwodschaft mit einer Fläche von 4.379 km², die im Zuge einer Gebietsreform in der heutigen Woiwodschaft Niederschlesien aufging. Ihre Hauptstadt war Jelenia Góra (Hirschberg).

Bedeutende Städte waren (Einwohnerzahl am 31. Dezember 1998):

Quelle[Bearbeiten]

  • Dz.U. 1975 nr 17 poz. 92 (polnisch) Gesetz über die Zuordnung von Städten und Gemeinden zu den Woiwodschaften vom 30. Mai 1975 (PDF-Datei; 783 kB)