Wolfgang Anheisser

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wolfgang Anheisser (* 1. Dezember 1929 in Köln; † 5. Januar 1974 ebenda) war ein deutscher Opernsänger in der Stimmlage Bariton.

Grabstein auf dem Melaten-Friedhof

Leben[Bearbeiten]

Anheisser nahm ersten Gesangsunterricht bei seiner Mutter, einer Opernsängerin. Nach dem Abitur besuchte er die Freiburger Musikhochschule und wurde dort u. a. bei Prof. Fritz Harlan ausgebildet. Anschließend besuchte er das Conservatorio Verdi in Mailand und studierte dann von 1955 bis 1960 in Johannesburg/Südafrika bei Anni Hartmann Gesang und Musikwissenschaft sowie Germanistik- und Anglistik.

Nach seiner Rückkehr nach Deutschland sang er ab 1961 an vielen deutschen Opernhäusern. Sein Debüt hatte er als Nardo in La finta giardiniera von Wolfgang Amadeus Mozart. Seine zweite künstlerische Heimat fand er an der Deutschen Staatsoper Unter den Linden, Berlin. Seine Glanzrolle dort war die Titelrolle in der Oper Der Barbier von Sevilla.

Anheisser starb 1974 bei einem Unfall in der Kölner Oper. Er stürzte bei einer Aufführung der Operette Der Bettelstudent, wo er den Oberst Ollendorff sang, von einer Balkonkulisse auf die Bühne. Auf dem Melaten-Friedhof in Köln fand er seine letzte Ruhe.

Ehrungen[Bearbeiten]

  • In Köln erinnert seit 2009 die Wolfgang-Anheisser-Straße an ihn.
  • Anlässlich seines 80. Geburtstages fand 2009 eine Gedenkveranstaltung in der Kölner Oper statt. Sie war Auftakt einer neuen Reihe Sängerporträts.

Opernpartien (Auswahl)[Bearbeiten]

  • 1961 - Nardo in La finta giardiniera Münchner Opernfestspiele 1961
  • 1963 - Guglielmo in 'Cosi fan tutte' Gastspiel der Bayerischen Staatstheater im Markgrafentheater Erlangen
  • 1963 - 1965 Städtische Bühnen Gelsenkirchen
    • Dr. Malatesta in 'Don Pasquale (Donizetti)
    • Graf von Eberbach in 'Der Wildschütz' (Albert Lortzing)
    • Guglielmo in 'Cosi fan tutte' (W.A. Mozart)
    • Herr Fluth in 'Die lustigen Weiber von Windsor' (Otto Nicolai)
    • Sharpless in 'Madama Butterfly' (Giacomo Puccini)
    • Rodrigo, Marquis von Posa in 'Don Carlos' (Giuseppe Verdi)
    • Gaetano in 'Banditenstreiche' (Franz von Suppé)
    • Georges Germont in 'La Traviata' (Giuseppe Verdi)
  • 1965 - 1. Januar 1974 Bühnen der Stadt Köln
    • Don Fernando in 'Fidelio' (L. van Beethoven)
    • Dr.Malatesta in 'Don Pasquale' (Gaetano Donizetti)
    • Silvio 'Der Bajazzo' (Ruggiero Leoncavallo)
    • Freddy Eynsford-Hill in 'My fair Lady' (Frederick Loewe)
    • Graf von Eberbach in 'Der Wildschütz' (Albert Lortzing)
    • Jan, Student in 'Der Bettelstudent' (Carl Millöcker)
    • Guglielmo in 'Cosi fan tutte' (W.A. Mozart)
    • Graf Almaviva in 'Die Hochzeit' des Figaro' (W.A. Mozart)
    • Masetto in 'Don Giovanni' (W.A. Mozart)
    • Papageno in 'Die Zauberflöte' (W.A. Mozart)
    • Warssonofjew in 'Chowanschtschina' (Modest Mussorgsky)
    • Andrew Schtschelkalow in 'Boris Godonow' (Modest Mussorgsky)
    • Bariton-Soli in 'Carmina Burana' (Carl Orff)
    • Schaunard in 'La Bohéme' (Giacomo Puccini)
    • Scharpless in 'Madama Butterfly' (Giacomo Puccini)
    • Farfarello in 'Die Liebe zu den drei Orangen' (Serge Prokofieff)
    • Ein Guslar in 'Die Legende von der unsichtbaren Stadt Kitesch (Nikolai Rimsky-Korssakow)
    • Figaro, Barbier in 'Der Barbier von Sevilla' (Gioacchino Rossini)
    • Dr. Falke in 'Die Fledermaus' (Johann Strauß)
    • Graf Homonay in 'Der Zigeunerbaron' (Johann Strauß)
    • Harlekin in 'Ariadne auf Naxos' (Richard Strauss)
    • Der Einarmige in 'Die Frau ohne Schatten' (Richard Strauss)
    • Der Graf in 'Capriccio' (Richard Strauss)
    • Fürst Jeletzki in 'Pique Dame' (P. Tschaikowsky)
    • George Germont in 'La Traviata' (Giuseppe Verdi)
    • Wolfram in 'Tannhäuser' (Richard Wagner)
  • 1970 - König Salomon in Die Königin von Saba in der Carnegie Hall, New York

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]