Wolfgang Rübsam

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wolfgang Friedrich Rübsam (* 16. Oktober 1946 in Gießen) ist ein deutscher Organist, Pianist, Komponist und Musikpädagoge.

Leben[Bearbeiten]

Wolfgang Rübsam erhielt seinen ersten Orgelunterricht beim Fuldaer Domorganisten Erich Ackermann. Es folgten Orgelstudien bei Dr. Robert T. Anderson (Southern Methodist University, Dallas, Texas), Marie-Claire Alain und Helmut Walcha (Musikhochschule in Frankfurt am Main). Rübsam war Preisträger beim Internationalen Orgelwettbewerb in Fort Wayne (USA) und gewann 1973 als erster deutscher Organist den Grand Prix de Chartres in Interpretation.

1974 erhielt er eine Professur für Orgel an der Northwestern University in Evanston, Illinois (USA) und wurde zusätzlich 1981 zum Universitätsorganisten an der Rockefeller Memorial Chapel der University of Chicago, Illinois, ernannt. Seit 1997 ist Wolfgang Rübsam Professor für Künstlerisches Orgelspiel an der Hochschule für Musik Saar in Saarbrücken. Darüber hinaus war er von 1998 bis 2003 Artist in Residence und Universitätsorganist an der Lawrence University in Appleton, Wisconsin (USA).

Wolfgang Rübsam hat mehr als 130 Tonträger aufgenommen, darunter zwei Einspielungen sämtlicher Orgelwerke von Johann Sebastian Bach, sowie Gesamtaufnahmen der Orgelwerke von Dieterich Buxtehude, Felix Mendelssohn Bartholdy, César Franck, Louis Vierne und Jehan Alain und Einspielungen mit Werken von Franz Liszt, Johann Pachelbel, Max Reger und Joseph Rheinberger. Darüber hinaus spielte er einen Großteil der Klavierwerke von Johann Sebastian Bach auf Bösendorfer-Flügeln ein. Er ist zudem Tonmeister und Produzent der International Organ Encyclopedia bei Naxos International. Rübsam ist ein international gefragter Konzertorganist und Juror bei Orgelwettbewerben.

Wolfgang Rübsam, der seit 2005 die amerikanische Staatsbürgerschaft besitzt, arbeitet zudem als US-lizenzierter Barber (zusätzlich zu seiner 2005 bestandenen deutschen Meisterprüfung im Friseurhandwerk) in seinem eigenen Barbershop in Valparaiso, Indiana (USA) und ist ebenfalls als Komponist für die Musikverlage Augsburg Fortress in Minneapolis, Minnesota und Schott Music in Mainz tätig.

Diskographie[Bearbeiten]

  • Jehan Alain: Sämtliche Orgelwerke.
    • Wolfgang Rübsam, Orgel. Aufgenommen 1973 an der Rieger-Orgel der Abteikirche Marienstatt. Bietigheim: Bayer Records, 1996. BR 100 198/99. 2 CDs.
  • Johann Sebastian Bach: Das Orgelwerk & Die Kunst der Fuge.
    • Wolfgang Rübsam, Orgel. Aufgenommen 1977 an der Metzler & Söhne-Orgel in St. Nikolaus, Frauenfeld, Schweiz (CDs 1-12) und der Hockhois/Marcussen-Orgel im Freiburger Münster (CDs 13-16). Niederlande: Philips, 1993. 16 CDs.
  • Johann Sebastian Bach: Präludien und Fugen.
    • Präludien und Fugen in e-Moll BWV 548, A-Dur BWV 536, a-Moll BWV 543 und C-Dur BWV 545 (ergänzt durch das Largo aus der 5. Triosonate C-Dur BWV 529).
      • Wolfgang Rübsam, Orgel. Aufgenommen 1974 in der Kathedrale zu Chartres. Philips 6549950 (051007). 1 LP.
  • Johann Sebastian Bach: Englische Suiten Nr. 1-3.
    • Wolfgang Rübsam, Klavier. Naxos 8.553012. 1 CD.
  • Johann Sebastian Bach: Englische Suiten Nr. 4-6.
    • Wolfgang Rübsam, Klavier. Naxos 8.553013. 1 CD.
  • Johann Sebastian Bach: Französische Suiten Nr. 1 & 2, Italienisches Konzert, Chromatische Fantasie und Fuge.
    • Italienisches Konzert BWV 971; Chromatische Fantasie und Fuge BWV 903; 1. Französische Suite d-Moll BWV 812; 2. Französische Suite c-Moll BWV 813.
      • Wolfgang Rübsam, Klavier. Naxos 8.550709. 1 CD.
  • Johann Sebastian Bach: Französische Suiten Nr. 3-6.
    • Wolfgang Rübsam, Klavier. Naxos 8.550710. 1 CD.
  • Johann Sebastian Bach: Auszüge aus dem Klavierbüchlein für Wilhelm Friedemann Bach; 5 kleine Präludien BWV 539-543.
    • Wolfgang Rübsam, Klavier. Naxos 8.553097. 1 CD.
  • Johann Sebastian Bach: Inventionen und Sinfonien.
    • Wolfgang Rübsam, Klavier. Naxos 8.550960. 1 CD.
  • Johann Sebastian Bach: Partiten Nr. 1 & 2.
    • 1. Partita B-Dur BWV 825; 2. Partita c-Moll BWV 826; Präludium und Fughetta G-Dur BWV 902; Capriccio B-Dur BWV 992 (über die Abreise seines geliebten Bruders).
      • Wolfgang Rübsam, Klavier. Naxos 8.550692. 1 CD.
  • Johann Sebastian Bach: Partiten Nr. 3 & 4.
    • Wolfgang Rübsam, Klavier. Naxos 8.550693. 1 CD.
  • Johann Sebastian Bach: Partiten Nr. 5 & 6.
    • Wolfgang Rübsam, Klavier. Aufgenommen im Mai 1992 in Valparaiso, Indiana (USA). Naxos 8.550694. 1 CD.
  • Johann Sebastian Bach: Toccaten BWV 910-916.
    • Wolfgang Rübsam, Klavier. Aufgenommen im September 1989 in Heidelberg. Naxos 8.550708. 1 CD.
  • Johann Sebastian Bach: Schübler-Choräle.
    • Choräle BWV 645-650; Fantasie & Fuge c-Moll BWV 537; Toccata & Fuge d-Moll BWV 538; Pièce d’Orgue G-Dur BWV 572; Präludium & Fuge C-Dur BWV 545.
      • Wolfgang Rübsam, Orgel. Aufgenommen im Juli 1988 an der Metzler-Orgel in St. Michael, Eutin. Naxos 8.553150. 1 CD.
  • Johann Sebastian Bach: Berühmte Orgelwerke.
    • Präludium & Fuge Es-Dur BWV 552; Pastorella F-Dur BWV 590; Toccata d-Moll BWV 565; Präludium und Fuge D-Dur BWV 532; Präludium und Fuge e-Moll BWV 548.
      • Wolfgang Rübsam, Orgel. Aufgenommen im August 1988 an der Flentrop-Orgel (Warner Concert Hall) des Conservatory of Music, Oberlin College, Ohio (USA). Naxos 8.550184. 1 CD.
  • Johann Sebastian Bach: Triosonaten Nr. 1-3.
    • Triosonaten BWV 525-527; Präludium und Fuge a-Moll BWV 543.
      • Wolfgang Rübsam, Orgel. Aufgenommen im November 1989 an der Schnitger-Orgel der Martinikerk, Groningen (Niederlande). Naxos 8.550651. 1 CD.
  • Johann Sebastian Bach: Triosonaten Nr. 4-6.
    • Triosonaten BWV 525-527; Präludium und Fuge C-Dur BWV 547.
      • Wolfgang Rübsam, Orgel. Aufgenommen im November 1989 an der Schnitger-Orgel der Martinikerk, Groningen (Niederlande). Naxos 8.550653. 1 CD.
  • Johann Sebastian Bach: Präludien, Fantasien und Fugen BWV 536, 541, 542, 544 und 546.
    • Wolfgang Rübsam, Orgel. Aufgenommen im November 1989 an der Schnitger-Orgel der Martinikerk, Groningen (Niederlande). Naxos 8.550652. 1 CD.
  • Johann Sebastian Bach: Die Kunst der Fuge Vol. 1.
    • Contrapunctus I-XV.
      • Wolfgang Rübsam, Orgel. Aufgenommen im April 1992 an der Flentrop-Orgel der Duke Chapel, Duke University, Durham, North Carolina (USA). Naxos 8.550703. 1 CD.
  • Johann Sebastian Bach: Die Kunst der Fuge Vol. 2.
    • Contrapunctus XVI-XIX; Partita über “Sei gegrüßet, Jesu gütig” BWV 768; Passacaglia c-Moll BWV 582.
      • Wolfgang Rübsam, Orgel. Aufgenommen im April 1992 an der Flentrop-Orgel der Duke Chapel, Duke University, Durham, North Carolina (USA). Naxos 8.550704. 1 CD.
  • Johann Sebastian Bach: Orgeltranskriptionen
    • Sechs Konzerte BWV 592-597; Trios BWV 585 & 586; Aria BWV 587.
      • Wolfgang Rübsam, Orgel. Aufgenommen im Mai 1993 an der Flentrop-Orgel der St. Mark’s Cathedral, Seattle, Washington (USA). Naxos 8.550936. 1 CD.
  • Johann Sebastian Bach: Orgelchoräle aus der Leipziger Handschrift Vol. 1.
    • Choräle BWV 651-658; Toccata, Adagio und Fuge C-Dur BWV 564.
      • Wolfgang Rübsam, Orgel. Aufgenommen im Juni 1993 an der Taylor and Boody-Orgel des Holy Cross College, Worcester, Massachusetts (USA). Naxos 8.550901. 1 CD.
  • Johann Sebastian Bach: Orgelchoräle aus der Leipziger Handschrift Vol. 2.
    • Choräle BWV 659-668; Kanonische Veränderungen über „Vom Himmel hoch“ BWV 769.
      • Wolfgang Rübsam, Orgel. Aufgenommen im Juni 1993 an der Taylor and Boody-Orgel des Holy Cross College, Worcester, Massachusetts (USA). Naxos 8.550927. 1 CD.
  • Johann Sebastian Bach: Clavierübung III Vol. 1.
    • Präludium BWV 552; Choräle BWV 669-681.
      • Wolfgang Rübsam, Orgel. Aufgenommen im Juli 1993 an der Silbermann-Orgel im Dom zu Freiberg. Naxos 8.550930. 1 CD.
  • Johann Sebastian Bach: Clavierübung III Vol. 2.
    • Choräle BWV 682-689; Duette BWV 802-805; Fuge BWV 552.
      • Wolfgang Rübsam, Orgel. Aufgenommen im Juli 1993 an der Silbermann-Orgel im Dom zu Freiberg. Naxos 8.550930. 1 CD.
  • Johann Sebastian Bach: Das Orgelbüchlein Vol. 1.
    • Choräle BWV 599-617; Präludien und Fugen BWV 531 & 534; Präludium BWV 568; Fantasia BWV 570; Fuge BWV 579.
      • Wolfgang Rübsam, Orgel. Aufgenommen im Januar 1994 an der Flentrop-Orgel der Duke Chapel, Duke University, Durham, North Carolina (USA). Naxos 8.553031. 1 CD.
  • Johann Sebastian Bach: Das Orgelbüchlein Vol. 2.
    • Choräle BWV 618-644; Fantasia BWV 562; Präludium und Fuge BWV 539.
      • Wolfgang Rübsam, Orgel. Aufgenommen im Januar 1994 an der Flentrop-Orgel der Duke Chapel, Duke University, Durham, North Carolina (USA). Naxos 8.553032. 1 CD.
  • Johann Sebastian Bach: Orgelwerke.
    • Präludien und Fugen BWV 535 & 550; Partita über „O Gott, du frommer Gott“ BWV 767; Trio g-Moll BWV 584; Fantasia super „Valet will ich dir geben“ BWV 736; Canzona d-Moll BWV 588; Allabreve D-Dur BWV 589.
      • Wolfgang Rübsam, Orgel. Aufgenommen im Januar 1994 an der Taylor and Boody-Orgel des Holy Cross College, Worcester, Massachusetts (USA). Naxos 8.553033. 1 CD.
  • Johann Sebastian Bach: Kirnberger-Choräle und andere Orgelwerke Vol. 1.
    • Choräle BWV 690-701; Präludien und Fugen BWV 549 & 566; Partita über „Christ, der du bist der helle Tag“ BWV 766; Fuge BWV 574.
      • Wolfgang Rübsam, Orgel. Naxos 8.553134. 1 CD.
  • Johann Sebastian Bach: Kirnberger-Choräle und andere Orgelwerke Vol. 2.
    • Choräle BWV 702-713; Toccata & Fuge F-Dur BWV 540; Fugen BWV 576 & 578; Partita über „Ach, was soll ich Sünder machen“ BWV 770.
      • Wolfgang Rübsam, Orgel. Naxos 8.553135. 1 CD.
  • Dietrich Buxtehude: Das Orgelwerk.
    • Wolfgang Rübsam, Orgel. Aufgenommen in der Cathédrale St. Martin, Colmar, und den Schweizer Metzler-Orgeln der katholischen Kirche Zurzach, der katholischen Stadtkirche Frauenfeld, und der Jesuitenkirche Luzern. Germany: Bellaphon Records, 1982-1984. 9 CDs.
  • Dietrich Buxtehude: Orgelwerke Vol. 3.
    • Präludium & Fuge BuxWV 146; Ciacona BuxWV159; Te Deum laudamus BuxWV 218; Passacaglia BuxWV 161; Präludium BuxWV 142; Choräle BuxWV 180, 182-186.
      • Wolfgang Rübsam, Orgel. Aufgenommen im März 2002 an der John Brombaugh-Orgel der Central Lutheran Church, Eugene, Oregon (USA). Naxos 8.555991. 1 CD.
  • François Couperin: Messe solemnelle à l'usage des paroisses.
    • Wolfgang Rübsam, Orgel. Aufgenommen an der Callinet-Orgel von St. Martin in Masevaux. Deutschland: Bellaphon Records, 1983. 1 LP.
  • César Franck: Sämtliche Orgelwerke.
    • Wolfgang Rübsam, Orgel. Aufgenommen im Februar 1983 in der Cathédrale St. Croix, Orléans. Bietigheim: Bayer Records, 1990. BR 100 091-93. 3 CDs.
  • Jean Adam Guilain: Orgelsuiten.
    • Wolfgang Rübsam, Orgel. Aufgenommen an der Rieger-Orgel der Abteikirche Marienstatt. Neckargemünd: Da Camera, 1974. DaCa 93 263. 1 LP.
  • Felix Mendelssohn Bartholdy: Sämtliche Orgelwerke.
    • Wolfgang Rübsam, Orgel. Aufgenommen im Sommer 1982 an der Silbermann-Orgel von Saint Pierre-le-Jeune, Straßburg und der Metzler-Orgel der Jesuitenkirche Luzern. Düsseldorf: Schwann Musica Mundi, 1983. 3 LPs.
  • Olivier Messiaen: La Nativité du Seigneur.
    • Wolfgang Rübsam, Orgel. Aufgenommen im Februar 1983 in der Cathédrale St. Croix in Orléans. Bietigheim: Bayer Records, 1988. BR 100 004. 1 CD.
  • Johann Pachelbel: Orgelwerke Vol. 1.
    • Präludium in d; Fantasie in g; Toccaten in C, C,c, e und g; Ricercare in c und fis; Fugen in C, D und d; Komm, Gott Schöpfer heilger Geist; Gott der Vater wohn uns bei; Ciaconas in d und f; 3 weihnachtliche Choralvorspiele.
      • Wolfgang Rübsam, Orgel. Aufgenommen im September 1998 in der ehemaligen Klosterkirche St. Peter und Paul, Weißenau. Naxos 8.554380. 1 CD.
  • Max Reger: Orgelwerke.
    • Zwei Choralfantasien op. 40; Choralfantasie über "Wachet auf" op. 52 Nr. 2.
      • Wolfgang Rübsam, Orgel. Aufgenommen an der Rieger-Orgel der Abteikirche Marienstatt. Neckargemünd: Da Camera, 1976. 1 LP.
  • Max Reger: Orgelwerke.
    • Monologe op. 63 (Auszüge), 52 leicht ausführbare Choräle zu den gebräuchlichsten evangelischen Chorälen op. 67 (Auszüge).
      • Wolfgang Rübsam, Orgel. Aufgenommen an der Rieger-Orgel der Abteikirche Marienstatt. Neckargemünd: Da Camera, 1978. 1 LP.
  • Max Reger zum 125. Geburtstag.
    • Variationen und Fuge über ein Thema von Mozart op. 132a für zwei Klaviere; Fantasie und Fuge über BACH op. 46; Choralfantasie über "Halleluja! Gott zu loben" op. 52 Nr. 3.
      • Wolfgang Rübsam (op. 52) und Andreas Rothkopf (op. 46), Klaviere und Orgel. Aufgenommen im September 1998 im Dom zu Fulda (op. 46 & 52) und der Hochschule für Musik Saar in Saarbrücken (op. 132a). Mainz: Wergo, 1998.
  • Joseph Rheinberger: Orgelwerke Vol. 1.
    • 1. Sonate c-Moll op. 28; 2. Sonate As-Dur op. 65; 3. Sonate G-Dur op. 88; 4. Sonate a-Moll op. 98.
      • Wolfgang Rübsam, Orgel. Aufgenommen im Juni 1998 an der Sauer/Rieger-Orgel im Dom zu Fulda. Naxos 8.554212. 1 CD.
  • Joseph Rheinberger: Orgelwerke Vol. 2.
    • 5. Sonate fis-Moll op. 111; 6. Sonate es-Moll op. 119; 7. Sonate f-Moll op. 127.
      • Wolfgang Rübsam, Orgel. Aufgenommen im Juni 1998 an der Sauer/Rieger-Orgel im Dom zu Fulda. Naxos 8.554213. 1 CD.
  • Joseph Rheinberger: Orgelwerke Vol. 3.
    • 8. Sonate e-Moll op. 132; 9. Sonate b-Moll op. 142; Zehn Trios op. 49.
      • Wolfgang Rübsam, Orgel. Aufgenommen an der Sauer/Rieger-Orgel im Dom zu Fulda. Naxos 8.554549. 1 CD.
  • Joseph Rheinberger: Orgelwerke Vol. 4.
    • 10. Sonate h-Moll op. 146; 11. Sonate d-Moll op. 148; Trios op. 189 Nr. 1-5.
      • Wolfgang Rübsam, Orgel. Aufgenommen an der Sauer/Rieger-Orgel im Dom zu Fulda. Naxos 8.554809. 1 CD.
  • Joseph Rheinberger: Orgelwerke Vol. 5.
    • 12. Sonate Des-Dur op. 154; 13. Sonate Es-Dur op. 161; Trios op. 189 Nr. 6-12.
      • Wolfgang Rübsam, Orgel. Aufgenommen im Januar 2002 an der Sauer/Rieger-Orgel im Dom zu Fulda. Naxos 8.557184. 1 CD.
  • Joseph Rheinberger: Orgelwerke Vol. 6.
    • 14. Sonate C-Dur op. 165; 15. Sonate D-Dur op. 168; 16. Sonate gis-Moll op. 175.
      • Wolfgang Rübsam, Orgel. Aufgenommen im April 2007 an der Sauer/Rieger-Orgel im Dom zu Fulda. Naxos 8.570313. 1 CD.
  • Joseph Rheinberger: Orgelwerke Vol. 7.
    • 17. Sonate H-Dur op. 181 (Fantasie-Sonate); 18. Sonate A-Dur op. 188; Präludium und Fuge d-Moll JWV 10; Monologe op. 162 Nr. 1-6.
      • Wolfgang Rübsam, Orgel. Aufgenommen im Mai 2007 an der Sauer/Rieger-Orgel im Dom zu Fulda. Naxos 8.570314. 1 CD.
  • Joseph Rheinberger: Orgelwerke Vol. 8.
    • 19. Sonate g-Moll op. 193; 20. Sonate F-Dur op. 196 ("Zur Friedensfeier"); Präludium und Fuge c-Moll JWV 16.
      • Wolfgang Rübsam, Orgel. Aufgenommen im Mai 2007 an der Sauer/Rieger-Orgel im Dom zu Fulda. Naxos 8.570315. 1 CD.
  • Georg Philipp Telemann: Ausgewählte Orgelwerke.
    • Wolfgang Rübsam, Orgel. D.C. Gloger-Orgel in St. Nikolai, Cadenberge. Neckargemünd: Da Camera, 1974. 1 LP.
  • Louis Vierne: Pièces de Fantaisie.
    • Wolfgang Rübsam, Orgel. Aufgenommen im September 1983 in St. François-de-Sales in Lyon. Bietigheim: Bayer Records, 1989. 2 CDs.
  • Louis Vierne: Sämtliche Orgelwerke Vol. 1&2.
    • Sinfonien Nr. 1-3, Pièces en style libre op. 31 (Nr. 1-6), Triptyque op. 58.
      • Wolfgang Rübsam, Orgel. Aufgenommen 1992-1993 in St. François-de-Sales, Lyon, und St. Antoine-des-Quinze-Vingts, Paris. Saarbrücken: IFO Records, 1999. 2 CDs.
  • Louis Vierne: Sämtliche Orgelwerke.
    • Wolfgang Rübsam, Orgel. Aufgenommen in St. François-de-Sales, Lyon, St. Antoine-des-Quinze-Vingts, Paris, und in der Rockefeller Memorial Chapel, University of Chicago. Saarbrücken: IFO Records, 2009 (in Vorbereitung). 8 CDs.
  • Johann Gottfried Walther: 15 Barockkonzerte für Orgel nach verschiedenen Meistern der deutschen und italienischen Schule.
    • Wolfgang Rübsam, Orgel. Aufgenommen 1982 im Martinsmünster Colmar. Köln: Deutsche Harmonia Mundi, 1982. 3 LPs.
  • Charles-Marie Widor: Symphonie Nr. 5 op. 42.
    • & Andante sostenuto aus der Symphonie Gothique op. 70.
      • Wolfgang Rübsam, Orgel. Aufgenommen im Februar 1983 in der Cathédrale St. Croix in Orléans. Signum, 1983. 1 LP.
  • The C.B. Fisk Organ, Opus 101, at Southern Methodist University.
    • Werke von Grigny (Pange lingua), Tournemire (Paraphrase-Carillon), Zwillich (Präludium), Buxtehude (Präludium BuxWV 151), Bach (Triosonate BWV 530) und Reger ("Wachet auf" op. 52 Nr. 2).
      • Robert T. Anderson (Grigny, Tournemire, Zwillich) und Wolfgang Rübsam (Buxtehude, Bach, Reger), Orgel. Aufgenommen im Juni 1994 (Anderson) und Juli 1994 (Rübsam) an der C.B. Fisk-Orgel im Caruth Auditorium der Southern Methodist University in Dallas, Texas. Valparaiso, IN: RMC Classics, 1994. 1 CD.
  • Orchestral Dreams.
    • Werke von Percy Whitlock (Sonate c-Moll) und Louis Vierne (Adagio aus der 6. Sinfonie op. 59; Marche triomphale op. 46).
      • Wolfgang Rübsam, Orgel. Aufgenommen 1992 (Vierne) und 1997 (Whitlock) in der Rockefeller Memorial Chapel, University of Chicago. Saarbrücken: IFO Records, 2003. 1 CD.
  • Romantische Orgelwerke.
    • Werke von Edward Elgar (Sonate op. 28), Max Reger ("Straf mich nicht" op. 40 Nr. 2), Charles-Marie Widor (Toccata aus der 5. Sinfonie) und Franz Liszt (Ad nos).
      • Wolfgang Rübsam, Orgel. Aufgenommen im November 1988 in der Rockefeller Memorial Chapel, University of Chicago. Bietigheim: Bayer Records, 1988. BR 100 049. 1 CD.
  • Soli Deo Gloria: The Reddel Memorial Organ.
    • Werke von Marchand, Bach, Scheidemann, Buxtehude, Widor und Dupré.
      • Wolfgang Rübsam, Orgel. Aufgenommen 1996 in der Chapel of the Resurrection, Valparaiso University, Indiana. Valparaiso, IN: VUCA Media, 1999. 1 CD.
  • Wolfgang Rübsam live in concert.
    • Werke von Louis Vierne, Max Reger ("Wachet auf" op. 52 Nr. 2), Julius Reubke (94. Psalm) und Jehan Alain (Trois Danses).
      • Wolfgang Rübsam, Orgel. Aufgenommen im Februar 2003 an der Stahlhut/Jann-Orgel von St. Martin in Dudelange, Luxembourg. Saarbrücken: IFO Records, 2003. 1 CD.

Literatur[Bearbeiten]

  • Wolfram Adolph: "Vom Primat des Hörens. Interview mit Wolfgang Rübsam." In: Organ – Journal für die Orgel 1 (2003), S. 26-32.
  • Christian Ekowski: "Der Glenn Gould der Orgelbank. Wolfgang Rübsam - Grenzgänger zwischen den Welten." In: Organ – Journal für die Orgel 1 (2003), S. 21-24.
  • Alain Pâris (Hrsg.): Lexikon der Interpreten klassischer Musik im 20. Jahrhundert. Übersetzt und bearbeitet von Rudolf Kimmig. Kassel: Bärenreiter, 1992.
  • Wolfgang Rübsam: "Zur Methodik des Orgelübens: Von der Not, der Notwendigkeit und den verborgenen Freuden einer leidigen Pflicht." In: Organ – Journal für die Orgel 3 (2000), S. 24-29.
  • Wolfgang Rübsam: "Intelligente Fingersätze: Praktische Ratschläge zur Ökonomie des Orgelübens." In: Organ – Journal für die Orgel 1 (2007), S. 28-36.
  • Wolfgang Rübsam: "Some Aspects of Smart Organ Fingerings or "the best cheater tricks in town." In: The Diapason 98 (June 2007), S. 20-21.

Weblinks[Bearbeiten]