Wolfgang Zerlett

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wolfgang W. Zerlett (* 25. Juni 1942 in München) ist ein deutscher Schauspieler.

Wolfgang W. Zerlett wirkte in ca. 70 Fernsehproduktionen mit. Zu seinen bekanntesten Rollen gehört der Meyer Zwo, den er in 40 Folgen der Serie Der Alte spielte.

Außerdem spielte er in der fünfteiligen Serie Acht Stunden sind kein Tag unter der Regie von Rainer Werner Fassbinder sowie in einigen Folgen der Serien Wolffs Revier, SOKO 5113, in mehreren Episoden der Reihe Tatort, in Es muß nicht immer Kaviar sein und in Detektivbüro Roth mit.

Neben diesen Fernsehproduktionen hatte Wolfgang Zerlett auch Theaterengagements in Deutschland und der Schweiz.

Er ist der Sohn des Regisseurs und Drehbuchautors Hans H. Zerlett.

Wolfgang W. Zerlett hat einen Sohn.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]