Wolvercote Cemetery

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Grab von J. R. R. Tolkien und seiner Frau Edith im Wolvercote Cemetery.

Wolvercote Cemetery ist ein englischer Friedhof nahe Wolvercote, einem nördlichen Vorort von Oxford.

Die Anlage des Wolvercote Cemetery ist in Distrikte aufgeteilt, wodurch die Gräber von Juden, Moslems sowie verschiedener christlicher Konfessionen räumlich getrennt sind. Viele Russen, Polen und andere Osteuropäer, die zu keiner der Oxforder Kirchengemeinden gehörten, sind hier bestattet. Auch heute ist der Friedhofsbetrieb aktiv; der Friedhof umfasst etwa 15.000 Gräber. 1999 und 2001 erhielt der Friedhof eine Auszeichnung der Cemetery of the Year Competition.[1]

Gräber von bekannten Personen[Bearbeiten]

Im Wolvercote Cemetery befinden sich viele Gräber von Akademikern der Universität Oxford. Hier eine Auswahl bekannter Personen, die im Wolvercote Cemetery bestattet sind:

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Bebilderte Kurzinformation bei www.oxford.gov.uk, siehe Weblinks.

51.79131-1.27321Koordinaten: 51° 47′ 29″ N, 1° 16′ 24″ W