Women’s World Cup of Golf

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Women’s World Cup of Golf war ein jährliches Profi-Golfturnier für Frauen in nationalen Zweier-Teams. Pro Nation war nur ein Team startberechtigt.

Die Veranstaltung wurde 2005 bis 2008 in Südafrika ausgetragen und war auf 22 Teams begrenzt, die sich auf Grund der Weltrangliste oder in Vorausscheidungen qualifizierten.
Das Turnier fand im Januar oder Februar zu Beginn der U.S. LPGA Tour statt.

Das Turnier wurde an drei Tagen als Zählwettspiel über jeweils 18 Loch durchgeführt und bestand aus:

  • Singles – die Ergebnisse der beiden Teilnehmerinnen werden addiert.
  • Foursomes – die zwei Spielerinnen des Teams schlagen abwechselnd den Ball.
  • Better Ball – die zwei Spielerinnen spielen parallel, das Ergebnis der besseren Spielerin pro Loch geht in die Wertung.

Siegerliste[Bearbeiten]

Jahr Platzierung Land Spielerinnen
2008 1 PhilippinenPhilippinen Philippinen Jennifer Rosales und Dorothy Delasin
2 Korea SudSüdkorea Südkorea Ji-Yai Shin und Eun-Hee Ji
T3 JapanJapan Japan Miki Saiki und Shinobu Moromizato
China RepublikRepublik China Republik China Amy Hung und Yun-Jye Wei
2007 1 ParaguayParaguay Paraguay Julieta Granada und Celeste Troche
2 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Pat Hurst und Juli Inkster
3 Korea SudSüdkorea Südkorea Young Kim und Ji-Yai Shin
2006 1 SchwedenSchweden Schweden Annika Sörenstam und Liselotte Neumann
2 SchottlandSchottland Schottland Catriona Matthew und Janice Moodie
3 WalesWales Wales Becky Brewerton und Becky Morgan
2005 1 JapanJapan Japan Ai Miyazato und Rui Kitada
T2 Korea SudSüdkorea Südkorea Jang Jeong und Bo Bae Song
PhilippinenPhilippinen Philippinen Jennifer Rosales und Dorothy Delasin

Siehe auch[Bearbeiten]

  • World Cup – das Äquivalent für Männer.