Wonder Girls

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wonder Girls
Von Links nach Rechts: Sunye, Yubin, Ye-eun, Hye-rim, Sohee.Die Wonder Girls bei einem Auftritt in San Francisco am 13. Juni 2010.
Von Links nach Rechts: Sunye, Yubin, Ye-eun, Hye-rim, Sohee.
Die Wonder Girls bei einem Auftritt in San Francisco am 13. Juni 2010.
Allgemeine Informationen
Genre(s) K-Pop, Dance-Pop, Pop, Mandopop, Teen Pop
Gründung 2007
Website wondergirls.jype.com
Aktuelle Besetzung
Sunye
Ye-eun
Yubin
Hye-rim
Ehemalige Mitglieder
Kim Hyun-ah
Sunmi
Sohee
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles
Nobody
  US 76 31.10.2009 (1 Wo.) [1]
[1]

Die Wonder Girls (koreanisch: 원더 걸스) sind eine südkoreanische Girlgroup. Sie sind in Südkorea bei JYP Entertainment und in Japan bei Sony Music Entertainment Japan unter Vertrag. Alle fünf Mitglieder der Band wurden durch verschiedene Castings ermittelt und debütierten im Februar 2007.

Seitdem hatten sie vier aufeinanderfolgende Nummer-1-Hits mit „Tell Me“, „So Hot“, „Nobody“ und „2 Different Tears“ und gewannen im Jahre 2008 zwei Daesangs „Artist Of the Year“-Awards.[2] Mit ihrem Youtube-Hit Like Money erreichte die Band Platz 22 der US-amerikanischen Billboard Hot 100.[3]

Bandmitglieder[Bearbeiten]

Es gibt drei ehemalige Bandmitglieder: Hyuna verließ die Band aus gesundheitlichen Gründen kurz vor der Veröffentlichung von Tell Me 2007 und ist seit 2009 Mitglied der Gruppe 4minute.[4] 2010 verschob Sunmi ihre Musikkarriere um ihre schulische Laufbahn fortzufahren. Da es aber keine offizielle Mitteilung eines Ausstiegs gibt, wird sie teilweise noch als ein Mitglied angesehen.

Sohee war die Fronttänzerin der Gruppe. Ihr Schauspieldebüt gab sie als Nebendarstellerin im Film 뜨거운 것이 좋아, Hellcats. Außerdem war sie die Hauptdarstellerin in 8eights Musikvideo Without a Heart. Im Dezember 2013 verließ sie die Gruppe.

  • Min Sun-ye 민선예, 閔先藝; * 12. August 1989[5] hat den Künstlername „Sunye“ in Asien und „Sun“ in Amerika. Sie nimmt die Position des Bandleaders und Hauptsängers ein. Im Jahr 2001 nahm sie in der Castingshow 99% Challenge Project teil und wurde im Alter von 12 in die JYP Akademie aufgenommen. Sie trainierte fast sechs Jahre um als Bandleaderin der Wonder Girls zu debütieren. Sie arbeitete schon mit vielen verschiedenen Künstlern zusammen, wie zum Beispiel 8eight, Park Jin-young und Mighty Mouth. Außerdem sang sie für zwei Fernsehserien jeweils ein Lied: 일월지가, Sonne und Mond für 한성별곡, Conspiracy in the Court und Maybe für Dream High.
  • Park Ye-eun 박예은, 朴譽恩; * 26. Mai 1989[5] hat den Künstlername „Yeeun“ in Asien und „Yenny“ in Amerika. Sie nimmt die Position des Frontsängers in der Gruppe ein. Sie kam 2007 als letztes Mitglied kurz vor dem Debüt in die Gruppe. Sie arbeitete schon mit vielen verschiedenen Künstlern zusammen, wie zum Beispiel 8eight, H-Eugene und San-E. Sie sang mit Jay Park das Lied , Jeong, für die Fernsehserie 한성별곡, Conspiracy in the Court. Sie komponierte und schrieb die Lieder Saying I love you, For Wonderful, Smile und G.N.O.
  • Kim Yu-bin 김유빈, 金瑜斌; * 4. Oktober 1988[5] ist bekannt unter den Namen „Yubin“ oder „Yoobin“ und ist die Rapperin der Gruppe. Sie ist die Älteste der Gruppe und schloss sich der Gruppe nach Hyun-ahs Ausstieg an. Ihr offizielles Debüt war am 7. September 2007. Man kann sie auch in den Musikvideo von 2PMs 10 out of 10, sowie in Shinhwas Once in a Lifetime sehen. Als Rapperin hört man sie auch in Liedern der Shinhwa Mitglieder Lee Andy, Lee Minwoo und der Sänger Kim Bum-soo und Chun G. Sie sollte eigentlich in der Girlgroup Five Girls zusammen mit G.NA, After Schools UEE, Secrets Hyosung und auch mit dem ehemalige T-ara Mitglied Yang Jiwon gemeinsam in einer Band debütieren.[6] Doch aus finanziellen Gründen geschah dies nicht und die Mitglieder wechselten zu verschiedenen Labels. Yubin hat beim Album Wonder World ihre eigenen Rap-Texte für Girls Girls, Sweet Dreams und Me, In geschrieben.
  • Woo Hye-rim 우혜림, 禹惠林; * 1. September 1992[5] ist auch als „Hyerim“, „Hyelim“ und „Lim“ bekannt. Ihr amerikanischer Name lautet „Christina Woo“. Sie nimmt in der Gruppe die Position einer Sängerin, Haupttänzerin und zweite Rapperin ein. Sie stieß nach dem Bekanntwerden von Sunmis Pause 2010 zur Gruppe. Hyerim wurde in Seoul geboren, wuchs aber in China auf. Aus diesem Grund kann sie vier Sprachen fließend sprechen: Englisch, Koreanisch, Mandarin und Kantonesisch. Ihr Debüt war eigentlich mit Miss A geplant. Hyerim schrieb ihren eigenen Rap-Text für das Lied Act Cool aus dem Album Wonder World.

Mitglieder-Chronik[Bearbeiten]

Mitglieder\Jahre 2007 2008 ~ 2009 2010 2011 ~ Jetzt
Februar Juli September Januar Februar
Sunye
Ye-eun
Sunmi
Hyuna
Sohee
Yubin
Hye-rim

Diskografie[Bearbeiten]

Studioalben[Bearbeiten]

Jahr Titel Chartpositionen[7] Anmerkung
KR
2007 The Wonder Years 1 Erstveröffentlichung: 13. September 2007
Seoul Records
2011 Wonder World 1 Erstveröffentlichung: 7. November 2011
JYP Entertainment

EPs[Bearbeiten]

Jahr Titel Chartpositionen[7] Anmerkung
KR
Koreanischsprachig
2007 The Wonder Years: Trilogy 1 Erstveröffentlichung: 30. September 2008
LOEN Entertainment
2012 Wonder Party 3 Erstveröffentlichung: 3. Juni 2012
JYP Entertainment
Japanischsprachig
2010 Nobody for Everybody Erstveröffentlichung: 25. Juli 2012
Sony Music Entertainment Japan

Singles[Bearbeiten]

Jahr Titel Chartpositionen[7] Anmerkung
KR
2007 The Wonder Begins 1 Erstveröffentlichung: 13. Februar 2007
Seoul Records
2008 So Hot 1 Erstveröffentlichung: 3. Juni 2008
LOEN Entertainment
Nobody 1 Erstveröffentlichung: 30. September 2008
LOEN Entertainment
2010 2 Different Tears 1 Erstveröffentlichung: 15. Mai 2010
JYP Entertainment
2011 Be My Baby 1 Erstveröffentlichung: 7. November 2011
JYP Entertainment

Filmografie[Bearbeiten]

Reality Shows[Bearbeiten]

Jahr
Titel
2006–2007 MTV Wonder Girls (Season 1)
2007 MTV Wonder Girls (Season 2)
2008 MTV Wonder Girls (Season 3)
Wonder Bakery[8]
2009 Welcome to Wonderland[9]
2010 MTV Wonder Girls (Season 4)[10]
Made in Wonder Girls[11]

Filme[Bearbeiten]

Jahr Titel Rolle
2010 The Last Godfather Kurzauftritt
2012 Wonder Girls at the Apollo Hauptdarsteller

Musikvideos – Gastauftritte[Bearbeiten]

Jahr Songtitel Künstler Rolle
2008 Cry With Us Diverse Künstler sich selbst
I Love Asia/ Smile Again Diverse Künstler sich selbst
2010 This Christmas JYP Nation sich selbst

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Jahr Auszeichnung
2007
2008
  • 17th Seoul Music Awards: Newcomer Award[18]
  • Nick Korea Kids Choice Awards: Best Female Singer
  • 20th Korean Producers & Directors Awards: Best Singer Award[19]
  • 5th Korean Music Awards: Best Dance & Electronic Song Award ("Tell Me")[20]
  • Cyworld Digital Music Awards: Song of the Month (June)("So Hot")[21]
  • Cyworld Digital Music Awards: Song of the Month (September)("Nobody")
  • Cyworld Digital Music Awards: Song of the Month (October)("Nobody")
  • Mnet 20's Choice Awards: Hot Club Music ("So Hot")
  • Mnet Asian Music Awards: Best Female Group Award
  • Mnet Asian Music Awards: Best Music Video Award ("Nobody")
  • Mnet Asian Music Awards: Song of the Year ("Nobody")
  • 25th Korea Best Dresser Awards: Best Dresser Award for Singer Category
  • 23rd Golden Disk Awards: Bonsang (Main Award)
  • Korea Fashion & Design Awards: Style Icon of the Year
2009
  • 18th Seoul Music Awards: Daesang Award
  • 18th Seoul Music Awards: Bonsang Award
  • 18th Seoul Music Awards: Best Digital Album Award (The Wonder Years: Trilogy)
  • 6th Korean Music Awards: Group Musician of the Year Netizen Vote
  • MTV Style Gala: Most stylish Asian artist of the year[22]
  • Ministry of Culture, Sports and Tourism: Artist of the Year
2010
  • Metro Radio Mandarin Hit Music Awards: Asia’s Most Hit Group[23]
  • Yahoo! Asia Buzz Awards: Asia's Most Appealing Korean Female Artist[24]
2011
  • RTHK International Pop Poll Award Presentation: Top Ten International Gold Songs[25]
  • RTHK International Pop Poll Award Presentation: Top Group/Band Gold Prize[25]
  • 5th China Wireless Music Awards: Top Ranking Digital Downloads of The Year[26]

Tourneen[Bearbeiten]

  • 2009: 1st Wonder Tour
  • 2010: Wonder Girls World Tour
  • 2010: JYP NATION: TEAMPLAY
  • 2011: JYP NATION in Japan

Vorband[Bearbeiten]

Konzert Mitwirkung[Bearbeiten]

  • 2007: Shin Hye-sung encore concert
  • 2008: JYP Tour
  • 2008: Shin Hye-sung Live Tour Side 1 – „Live and Let Live“
  • 2009: JYP Tour
  • 2010: JYP Nation Team Play Concert
  • 2011: JYP Nation Concert in Japan

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Billboard Hot 100 aktuelle Ausgabe der US-Charts, abgerufen am 22. Oktober 2009
  2. JYP Entertainment
  3. Psy's Success Is 'No Surprise' To Wonder Girls, MTV
  4. Jeff Yang: Next stop, Wonderland, San Francisco Chronicle, 9. April 2008 (englisch).
  5. a b c d Wonder Girls' official profile (koreanisch). 
  6. 지나, '엠카'서 '꺼져줄게 잘 살아' 데뷔..용준형 지원 사격 : 야후! 미디어 - 세상을 만나는 창. Abgerufen am 16. Juli 2010.
  7. a b c Chartquellen: KR
  8. Wonder Bakery auf mnet.mnet.com (koreanisch)
  9. Welcome to Wonderland auf mnet.mnet.com (koreanisch)
  10. MTV Wonder Girls Season 4 to show life in America and Malaysia. Allkpop.com. 26. Juli 2010. Abgerufen am 17. August 2011.
  11. Wonder Girls to star in new reality show!. Allkpop.com. 29. Juni 2010. Abgerufen am 17. August 2011.
  12. Eun-gyeong Park: 원더걸스, 디지털 뮤직어워드 '신인상' 수상 (Korean), Joynews24. 20. März 2007. Abgerufen am 8. Juli 2008. 
  13. An-u Nam: 원더걸스, 상복 터졌다…'10월의 노래'상도 접수 (Korean), Mydaily. 19. November 2007. Abgerufen am 8. Juli 2008. 
  14. Ji-hun Kang: '텔미' 열풍 원더걸스, MKMF 신인상 수상 (Korean), Mydaily. 17. November 2007. Abgerufen am 8. Juli 2008. 
  15. Gyeong-hwa Jung: 원더걸스, 2007 국회대상 대중음악상 수상 (Korean), Mydaily. 29. November 2007. Abgerufen am 8. Juli 2008. 
  16. Hyeon-u Choi: 대한민국 영상대전, 유재석-원더걸스 등 '포토제닉' (Korean), OSEN. 7. Dezember 2007. Abgerufen am 8. Juli 2008. 
  17. a b Jae-geol Shim: [골든디스크] 원더걸스, 본상-인기상 '텔미'로 싹쓸이 (Korean), Sportsseoul. 14. Dezember 2007. Abgerufen am 8. Juli 2008. 
  18. 원더걸스, 서울가요대상 신인상 수상! (Korean), Joongang. 31. Januar 2008. Abgerufen am 8. Juli 2008. 
  19. Hyo-eun Ahn: 원더걸스, '한국PD대상' 가수부문 수상 (Korean), Mydaily. 28. Februar 2008. Abgerufen am 8. Juli 2008. 
  20. Hye-seong Gil: 원더걸스, '텔미'로 한국대중음악상 '최우수 댄스&일렉트로닉 노래상' 수상 (Korean), Starnews. 5. März 2008. Abgerufen am 8. Juli 2008. 
  21. Se-yeon Park: 원더걸스 이달의 노래 영예.. '텔미' 넘은 '소핫' 열풍 뜨거워 (Koreanisch), Newsen. 9. Juli 2008. Abgerufen am 24. Mai 2012. 
  22. Tian, Gan. Doing Things in Style. China Daily. December 4, 2009. Retrieved December 10, 2009.
  23. Metro Radio Mandarin Hit Music Awards 2010 Winners List. Fooyoh.com. Abgerufen am 17. August 2011.
  24. 音樂專欄. Hk.music.yahoo.com. 18. Dezember 2010. Abgerufen am 17. August 2011.
  25. a b "RTHK International Pop Poll Award Presentation" Reveals the Top Ten Foreign Music Awards. App3.rthk.org.hk. Abgerufen am 17. August 2011.
  26. 咪咕盘点2010年度乐坛收成 周杰伦独揽四奖 auf ent.qq.com vom 24. Juni 2011 (chinesisch).

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Wonder Girls – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien