Woolworth Building

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Woolworth Building
Woolworth Building
Basisdaten
Ort: New York City, Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Bauzeit: 1910–1913
Eröffnung: 24. April 1913[1]
Sanierung: 1977–1981 für US-Dollar 20 Mio. und 2000
Status: Erbaut
Baustil: Neugotik
Architekt: Cass Gilbert
Nutzung/Rechtliches
Nutzung: Büro
Eigentümer: Witkoff Group
Hauptmieter: Control Group Inc.
New York University
Bauherr: Winfield Woolworth
Technische Daten
Höhe: 241,4 m
Höhe bis zur Spitze: 241,4 m
Rang (Höhe): 19. Platz (New York)
Etagen: 57
Aufzüge: 34
Nutzfläche: 120.000
Baustoff: Tragwerk: Stahl;
Fassade: Granit, Kalkstein, Glas
Baukosten: 13,5 Mio. US-Dollar

Das Woolworth Building am Broadway in Manhattan, New York City wurde zwischen 1910 und 1913 erbaut. Der Bau kostete seinen Besitzer Franklin Winfield Woolworth 13,5 Millionen US-Dollar, die er in bar bezahlte.[2] Mit 241 Metern war es bis zur Fertigstellung des Bank of Manhattan Buildings (heute 40 Wall Street) an der Wall Street im Jahre 1930 das höchste Gebäude der Welt. Zwischen 1977 und 1981 wurde es für 20 Millionen US-Dollar renoviert. Zuletzt fand im Jahre 2000 eine größere Renovierung statt.

Geschichte und Architektur[Bearbeiten]

Bei der Einweihung des Gebäudes am 24. April 1913 galt es als achtes Weltwunder. Frank Woolworth persönlich hatte zu diesem feierlichen Anlass 800 Gäste geladen. Im Verlauf der Feier setzte Präsident Woodrow Wilson vom Weißen Haus in Washington aus über eine Fernleitung die Beleuchtung des Gebäudes in Gang.[3]

Ausführender Architekt war Cass Gilbert, der auch das New York Life Insurance Building und das United States Courthouse in New York City erbaute.[3] In der Lobby befinden sich unter anderen Skulpturen von Frank Woolworth, Cass Gilbert und Louis Horowitz, dem Erbauer des Gebäudes. Heute gehört das Gebäude der Witkoff Group.

Das Gebäude besteht aus einem 29 Stockwerke hohen Unterbau und einem weitere 28 Stockwerke hohen Turm. Nachts wird der obere Teil des Turms grün-weiß beleuchtet. Als Cass Gilbert das Woolworth Building konstruierte, wollte er gotische Elemente mit der modernen Idee des Hochhauses verbinden. Als Ergebnis findet man an der Fassade Wasserspeier, Ecktürmchen, bemalte Terrakottatafeln und schwebende Stützpfeiler. Über dem Eingang befindet sich ein Tympanon, auf dem die Personifikation des Handels zu sehen ist. Aufgrund seiner Ästhetik und seiner Funktion hat das Woolworth Building den Übernamen „Kathedrale des Kommerz“ erhalten.[3]

Mitte 2012 wurden Pläne bekannt, nach denen die oberen Stockwerke in luxuriöse Wohneinheiten umgewandelt werden sollen.[4] Vorgesehen ist die Umgestaltung der letzten 30 Stockwerke, wobei mit einer Fertigstellung vor 2015 nicht zu rechnen ist.

Ansichten[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Woolworth Building – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Celebrate Woolworth Building Centennial: The Woolworth Building
  2. Entspricht 341.000.000 US-Dollar nach Kaufkraft von 2014
  3. a b c Study for Woolworth Building, New York. 10. Dezember 1910. Abgerufen am 25. Juli 2013.
  4. Woolworth Building's Top Floors Will Become Luxury Condos

40.712222222222-74.008055555556Koordinaten: 40° 42′ 44″ N, 74° 0′ 29″ W