WordNet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das WordNet ist ein seit 1985 am Cognitive Science Laboratory der Princeton University entwickeltes lexikalisch-semantisches Netz der englischen Sprache.

WordNet besteht aus einer Datenbank, die semantische und lexikalische Beziehungen zwischen den Wörtern enthält. Diese sind nach psycholinguistischen Erkenntnissen entworfen, da das WordNet ursprünglich entwickelt wurde, um natürlichsprachliche Texte für Computer verständlich zu machen. Die Datenbank, die frei durchsuchbar und mitsamt Software kostenlos verfügbar ist, wird auch für andere Zwecke eingesetzt.

Das zum WordNet analoge deutschsprachige GermaNet ist im Gegensatz zu diesem nicht frei verfügbar. OpenThesaurus ist ein ähnliches Projekt, das etwas bescheidener in der Zielsetzung ist (als Thesaurus für eine Textverarbeitung; nur istEin-Relation; Synonym-Gruppen werden ausgewiesen), jedoch unter einer freien Lizenz verfügbar ist.

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Christiane Fellbaum (Hrsg.): Wordnet: An Electronic Lexical Database, Bradford Book, 1998, ISBN 026206197X (englisch)
  • Hans C. Boas: From Theory to Practice: Frame Semantics and the Design of FrameNet, in: Langer/Schnorbusch (Hrsg.), Semantik im Lexikon, S. 129 -159 (englisch). ISBN 3-8233-6099-X.

Weblinks[Bearbeiten]