World-Inline-Cup

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo des – Inline-Speedskating-Weltcups

Der World-Inline-Cup ist die höchste Inline-Speedskating-Wettkampfserie der Welt. Sie ist offizieller Weltcup des Inline-Skating-Weltverbandes, der Fédération Internationale de Roller Sports (FIRS).

Weltcup-Rückblick[Bearbeiten]

1999 fanden erste Versuche statt, eine Rennserie mit gleichem Wertungssystem und einheitlichen Regeln einzuführen. Der Cup stand unter der Leitung des europäischen Rollsportverbandes Confédération Européenne de Roller Skating (CERS). Die Firma Playlife war Hauptsponsor des Cups.

2000 war der eigentliche Beginn des Grand Prix. Die acht größten Wettkämpfe in Europa waren Teil des Cups.

2001 schloss sich der Cup mit dem Weltverband FIRS und dem Comité international de course (CIC) zusammen. Ab diesem Zeitpunkt war der Cup weltweit mit Wettkämpfen vertreten. Die drei Wertungskategorien Grand-Prix, Class 1 und Class 2 wurden geschaffen.

2003 übernahm die Iguana Think Tank AG die Organisation. Iguana um Coni Altherr hatte bereits mit dem Swiss Inline Cup große Erfahrungen. Der Cup wurde in World-Inline-Cup umbenannt, und das Maskottchen, der Megachiroptera, repräsentiert seither die internationale Inline-Speedskater-Bewegung.

Cup-Wertung[Bearbeiten]

Seit dem Jahr 2000 gab es einige Veränderungen im Cup-Wertungssystem. Anfänglich waren alle Rennen gleichwertige Grand-Prix-Rennen. Ab 2001 wurden drei Klassen gebildet, je nachdem, wie angesehen der Wettkampf kontinental sowie weltweit war. Ab 2003 wurde die Klasse Grand-Prix nicht mehr benutzt; an seine Stelle trat die Klasse Top-Class. Im Jahr 2006 wurde in Basel, anstelle des Massenstart-Rennens, erstmals ein Teamlauf ausgetragen. Für jeweils drei bis vier Frauen und drei bis fünf Männer gilt es über 25 km die schnellste Zeit zu laufen, hierbei ist die Zeit des dritten Läufers ausschlaggebend. Ab 2007 wurden einige Top-Class-Rennen aufgewertet (maximal drei), in denen mehr Preisgeld und Punkte für die Gesamtwertung ausgeschüttet wurde. Diese Rennen tragen keine gesonderte Bezeichnung (zur Kennung werden sie im Artikel mit Top-Class (200) bezeichnet).

Jahr 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009
Klassen Top-Class (200)
Grand-Prix Top-Class
Class 1
Class 2
Teamlauf

Punkteschlüssel[Bearbeiten]

Saison 2009: Die Punktevergabe ist starr, und es gibt drei Abstufungen der Wertigkeit der Rennen. Je nach Wertigkeit können 60, 125 und 200 Punkte vergeben werden. Die Punktevergabe erfolgt ausschließlich für WIC-Team-Skater (WIC-Lizenz).

Class 1
  • Platz 1 – 60 Punkte
  • Platz 2 – 50 Punkte (Bis Platz 6 -5)
  • Platz 7 – 27 Punkte (Bis Platz 10 -3)
  • Platz 11 – 16 Punkte (Bis Platz 17 -2)
  • Platz 18 – 3 Punkte (Bis Platz 20 -1)
  • Ab Platz 21 – 0 Punkte
Top-Class
  • Platz 1 – 125 Punkte
  • Platz 2 – 110 Punkte (Bis Platz 4 -10)
  • Platz 5 – 85 Punkte (Bis Platz 10 -5)
  • Platz 11 – 57 Punkte (Bis Platz 16 -3)
  • Platz 17 – 40 Punkte (Bis Platz 23 -2)
  • Platz 24 – 27 Punkte (Bis Platz 50 -1)
  • Ab Platz 51 – 0 Punkte
Top-Class (200)
  • Punkteverteilung wie Top-Class.
    Zusätzlich mit 1,6 multipliziert und
    auf volle Punkte gerundet.
  • Platz 1 – 125*1,6 = 200 Punkte
  • Platz 5 – 85*1,6 = 136 Punkte
  • Platz 24 – 27*1,6 = 43 Punkte
  • Ab Platz 51 – 0 Punkte

Streichresultate
Die zwei schlechtesten Ergebnisse in der „Top-Class“ sowie das schlechteste in der „Class 1“ werden gestrichen (Wurden nicht alle Rennen bestritten, entfällt die Streichung). In der Teamwertung werden jeweils die Platzierungen der ersten drei Frauen und der ersten drei Männer berücksichtigt.

CERS Playlife-Grand-Prix 2000[Bearbeiten]

Frauen[Bearbeiten]

Wertungsläufe

WIC Ort Sieg Platz 2 Platz 3
Grand-Prix
09. April
ItalienItalien Rom ItalienItalien Marion Grotto
Rollerblade
SpanienSpanien Sheila Herrero
Rollerblade
ItalienItalien Adelia Marra
Roces
Grand-Prix
14. Mai
FrankreichFrankreich Paris Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Julie Brandt
Fila
ItalienItalien Adelia Marra
Roces
DeutschlandDeutschland Anne Titze
K2
Grand-Prix
18. Juni
NiederlandeNiederlande Eindhoven ItalienItalien Adelia Marra
Roces
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ashley Horgan
Rollerblade
SpanienSpanien Sheila Herrero
Rollerblade
Grand-Prix
25. Juni
SchweizSchweiz Zürich SpanienSpanien Sheila Herrero
Rollerblade
ItalienItalien Adelia Marra
Roces
ItalienItalien Marion Grotto
Rollerblade
Europameisterschaften in ItalienItalien Latina, 1. bis 9. Juli
Weltmeisterschaften in KolumbienKolumbien Barrancabermeja, bis 6. August
Grand-Prix
03. September
SpanienSpanien Pamplona FrankreichFrankreich Angèle Vaudan
Tecnica
SpanienSpanien Sheila Herrero
Rollerblade
ArgentinienArgentinien Andrea González
Pro
Grand-Prix
10. September
DeutschlandDeutschland Berlin-Marathon FrankreichFrankreich Angèle Vaudan
Tecnica
ArgentinienArgentinien Andrea González
Pro
FrankreichFrankreich Caroline Lagrée
Salomon
Grand-Prix
17. September
OsterreichÖsterreich Wien SpanienSpanien Sheila Herrero
Rollerblade
FrankreichFrankreich Nathalie Barbotin
Roces
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ashley Horgan
Rollerblade
Grand-Prix
24. September
FrankreichFrankreich Rennes ArgentinienArgentinien Andrea González
Pro
SpanienSpanien Sheila Herrero
Rollerblade
FrankreichFrankreich Angèle Vaudan
Tecnica

Saisonabschluss

Gesamt-Einzelwertung Gesamt-Teamwertung
Rang Name Team
1 SpanienSpanien Sheila Herrero Rollerblade
2 FrankreichFrankreich Angèle Vaudan Tecnica
3 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ashley Horgan Rollerblade
4 FrankreichFrankreich Nathalie Barbotin Roces
5 ItalienItalien Adelia Marra Roces
6 FrankreichFrankreich Caroline Lagrée Salomon
7 ArgentinienArgentinien Andrea González Pro
8 SchweizSchweiz Franziska Stampfli Rollerblade
9 ItalienItalien Marion Grotto Rollerblade
10 SpanienSpanien Araceli Larrea Pro
Rang Team
1 Rollerblade

Männer[Bearbeiten]

Wertungsläufe

WIC Ort Sieg Platz 2 Platz 3
Grand-Prix
09. April
ItalienItalien Rom KolumbienKolumbien Jorge Botero
Rollerblade
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chad Hedrick
Fila
ItalienItalien Massimiliano Presti
Fila
Grand-Prix
14. Mai
FrankreichFrankreich Paris Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chad Hedrick
Fila-Verducci
ItalienItalien Massimiliano Presti
Fila-Verducci
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Derek Downing
Fila-Verducci
Grand-Prix
18. Juni
NiederlandeNiederlande Eindhoven FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel
Rollerblade
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chad Hedrick
Fila-Verducci
KolumbienKolumbien Jorge Botero
Rollerblade
Grand-Prix
25. Juni
SchweizSchweiz Zürich Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chad Hedrick
Fila-Verducci
ItalienItalien Massimiliano Presti
Fila-Verducci
FrankreichFrankreich Pascal Briand
VW-Salomon
Europameisterschaften in ItalienItalien Latina, 1. bis 9. Juli
Weltmeisterschaften in KolumbienKolumbien Barrancabermeja, bis 6. August
Grand-Prix
03. September
SpanienSpanien Pamplona Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chad Hedrick
Fila-Verducci
ItalienItalien Massimiliano Presti
Fila-Verducci
FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel
Rollerblade
Grand-Prix
10. September
DeutschlandDeutschland Berlin-Marathon Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chad Hedrick
Fila-Verducci
KolumbienKolumbien Diego Rosero
Rollerblade
NeuseelandNeuseeland Shane Dobbin
Salomon
Grand-Prix
17. September
OsterreichÖsterreich Wien NeuseelandNeuseeland Shane Dobbin
Salomon
DeutschlandDeutschland Christoph Zschätzsch
Fila
FrankreichFrankreich Fabien Delort
Tecnica
Grand-Prix
24. September
FrankreichFrankreich Rennes FrankreichFrankreich Pascal Briand
VW-Salomon
NiederlandeNiederlande Davy Willems
Univé
FrankreichFrankreich Fabien Delort
Tecnica

Saisonabschluss

Gesamt-Einzelwertung Gesamt-Teamwertung
Rang Name Team
1 ItalienItalien Massimiliano Presti Fila-Verducci
2 KolumbienKolumbien Jorge Botero Rollerblade
3 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chad Hedrick Fila
4 FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel Rollerblade
5 FrankreichFrankreich Pascal Briand VW-Salomon
6 FrankreichFrankreich Franck Cardin VW-Salomon
7 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Derek Downing Fila-Verducci
8 NeuseelandNeuseeland Shane Dobbin Salomon
9 ArgentinienArgentinien Martin Escobar Roces
10 FrankreichFrankreich Fabien Delort Tecnica
Rang Team
1 Fila-Verducci

FIRS Roller-World-Cup 2001[Bearbeiten]

Frauen[Bearbeiten]

Wertungsläufe

WIC Ort Sieg Platz 2 Platz 3
Class 2
01. April
DeutschlandDeutschland Bonn-Marathon DeutschlandDeutschland Evelyn Kalbe
Rollerblade
ArgentinienArgentinien Andréa Haritchelhar
Salomon
DeutschlandDeutschland Ann-Kathrin Heinze
Rollerblade
Grand-Prix
08. April
ItalienItalien Neapel Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ashley Horgan
Rollerblade
ItalienItalien Alessandra Susmeli
Roces
ArgentinienArgentinien Andrea González
Proskate
Class 1
22. April
DeutschlandDeutschland Hamburg-Marathon Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Julie Glass
Verducci
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kimberly Derrick ItalienItalien Marion Grotto
Rollerblade
Class 2
06. Mai
DeutschlandDeutschland Hannover-Marathon FrankreichFrankreich Nathalie Barbotin
Salomon
DeutschlandDeutschland Anne Titze
K2
DeutschlandDeutschland Evelyn Kalbe
Salomon
Grand-Prix
13. Mai
FrankreichFrankreich Paris Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Julie Glass
Verducci
KolumbienKolumbien Silvia Niño
Rollerblade
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ashley Horgan
Rollerblade
Class 1
27. Mai
SchweizSchweiz Basel KolumbienKolumbien Silvia Niño
Rollerblade
FrankreichFrankreich Caroline Lagrée
Salomon
FrankreichFrankreich Nathalie Barbotin
Salomon
Grand-Prix
03. Juni
FrankreichFrankreich Nizza KolumbienKolumbien Silvia Niño
Rollerblade
FrankreichFrankreich Caroline Lagrée
Salomon
FrankreichFrankreich Nathalie Barbotin
Salomon
Grand-Prix
24. Juni
SchweizSchweiz Zürich ItalienItalien Alessandra Susmeli
Roces
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Julie Glass
Verducci
SpanienSpanien Sheila Herrero
Verducci
Grand-Prix
30. Juni
SchweizSchweiz Engadin FrankreichFrankreich Angèle Vaudan
Roces
FrankreichFrankreich Nathalie Barbotin ItalienItalien Alessandra Susmeli
Roces
Europameisterschaften in PortugalPortugal Paços de Ferreira, 27. Juli bis 4. August
World Games in JapanJapan Akita, 16. bis 26. August
Weltmeisterschaften in FrankreichFrankreich Valence d'Agen, 8. bis 16. September
Class 1
23. September
OsterreichÖsterreich Wien SchweizSchweiz Pia Knecht
Salomon Suisse
FrankreichFrankreich Caroline Lagrée
Salomon
ArgentinienArgentinien Andréa Haritchelhar
Salomon
Grand-Prix
30. September
DeutschlandDeutschland Berlin-Marathon SpanienSpanien Sheila Herrero
Verducci
FrankreichFrankreich Angèle Vaudan
Roces
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jessica Smith
Verducci

Saisonabschluss

Gesamt-Einzelwertung Gesamt-Teamwertung
Rang Name Team
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ashley Horgan Rollerblade
Rang Team
1 Rollerblade

Männer[Bearbeiten]

Wertungsläufe

WIC Ort Sieg Platz 2 Platz 3
Class 2
01. April
DeutschlandDeutschland Bonn-Marathon DeutschlandDeutschland Christoph Zschätzsch
Fila
FrankreichFrankreich Mathieu Grandgirard
Fila
KolumbienKolumbien Juan-Carlos Betancur
Salomon
Grand-Prix
08. April
ItalienItalien Neapel KolumbienKolumbien Jorge Botero
Rollerblade
KolumbienKolumbien Diego Rosero
Rollerblade
FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel
Rollerblade
Class 1
22. April
DeutschlandDeutschland Hamburg-Marathon FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel
Rollerblade
ItalienItalien Massimiliano Presti
Verducci
KolumbienKolumbien Diego Rosero
Rollerblade
Class 2
06. Mai
DeutschlandDeutschland Hannover-Marathon DeutschlandDeutschland Christoph Zschätzsch
Fila
DeutschlandDeutschland Benjamin Zschätzsch
Fila
FrankreichFrankreich Baptiste Grandgirard
Fila
Grand-Prix
13. Mai
FrankreichFrankreich Paris KolumbienKolumbien Jorge Botero
Rollerblade
KolumbienKolumbien Diego Rosero
Rollerblade
FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel
Rollerblade
Class 1
27. Mai
SchweizSchweiz Basel FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel
Rollerblade
FrankreichFrankreich Pascal Briand
Salomon
ItalienItalien Pierdavide Romani
Salomon
Grand-Prix
03. Juni
FrankreichFrankreich Nizza FrankreichFrankreich Fabien Rabeau
Rollerblade
FrankreichFrankreich Bénoit Perthuis
Salomon
NeuseelandNeuseeland Kalon Dobbin
Rollerblade
Grand-Prix
24. Juni
SchweizSchweiz Zürich ItalienItalien Massimiliano Presti
Verducci
KolumbienKolumbien Juan-Carlos Betancur
Salomon
ItalienItalien Pierdavide Romani
Salomon
Grand-Prix
30. Juni
SchweizSchweiz Engadin FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel
Rollerblade
KolumbienKolumbien Jorge Botero
Rollerblade
KolumbienKolumbien Juan-Carlos Betancur
Salomon
Europameisterschaften in PortugalPortugal Paços de Ferreira, 27. Juli bis 4. August
World Games in JapanJapan Akita, 16. bis 26. August
Weltmeisterschaften in FrankreichFrankreich Valence d'Agen, 8. bis 16. September
Class 1
23. September
OsterreichÖsterreich Wien FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel
Rollerblade
ItalienItalien Stefano Galliazzo FrankreichFrankreich Mathieu Grandgirard
Fila
Grand-Prix
30. September
DeutschlandDeutschland Berlin-Marathon FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel
Rollerblade
FrankreichFrankreich Baptiste Grandgirard
Fila
ItalienItalien Massimiliano Presti
Verducci

Saisonabschluss

Gesamt-Einzelwertung Gesamt-Teamwertung
Rang Name Team
1 FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel Rollerblade
Rang Team
1 Rollerblade

FIRS Roller-World-Cup 2002[Bearbeiten]

Frauen[Bearbeiten]

Wertungsläufe

WIC Ort Sieg Platz 2 Platz 3
Grand-Prix
21. April
DeutschlandDeutschland Hamburg-Marathon ItalienItalien Alessandra Susmeli
Roces
ItalienItalien Laura Lombardo
Roces
FrankreichFrankreich Angèle Vaudan
Roces
Class 1
05. Mai
DeutschlandDeutschland Hannover-Marathon Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ashley Horgan
Rollerblade
ArgentinienArgentinien Andréa Haritchelhar
Saab-Salomon
SchweizSchweiz Franziska Stampfli
Rollerblade
Class 2
26. Mai
DeutschlandDeutschland Rhein-Ruhr-Marathon DeutschlandDeutschland Friederike Gehring
Saab-Salomon Germany
NiederlandeNiederlande Janitta Spigt
Nat.-Team Netherlands
BelgienBelgien Anja Decoster
Fila Swiss
Class 2
26. Mai
OsterreichÖsterreich Graz ItalienItalien Cinzia Ponzetti
Exydo
OsterreichÖsterreich Lisi Schrenk
Saab-Salomon
ItalienItalien Sandy Minto
Noale
Grand-Prix
26. Mai
FrankreichFrankreich Rennes ItalienItalien Laura Lombardo
Roces
ArgentinienArgentinien Andréa Haritchelhar
Saab-Salomon
FrankreichFrankreich Nathalie Barbotin
Saab-Salomon
Grand-Prix
23. Juni
SchweizSchweiz Zürich Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jessica Smith
Verducci
ArgentinienArgentinien Andréa Haritchelhar
Saab-Salomon
ItalienItalien Alessandra Susmeli
Roces
Grand-Prix
29. Juni
SchweizSchweiz Engadin SchweizSchweiz Pia Knecht
Saab-Salomon Swiss
SchweizSchweiz Nadine Benz
Fila-Mentos
SchweizSchweiz Céline Weiss
Saab-Salomon Swiss
Class 1
20. Juli
SchweizSchweiz Zug FrankreichFrankreich Nathalie Barbotin
Saab-Salomon
SchweizSchweiz Pia Knecht
Saab-Salomon Swiss
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ashley Horgan
Rollerblade
Europameisterschaften in FrankreichFrankreich Valence d'Agen und Grenade, 26. Juli bis 2. August
Class 2
26-28. Juli
DeutschlandDeutschland Hüfingen ItalienItalien Cinzia Ponzetti
Exydo
Weltmeisterschaften in BelgienBelgien Ostende, 22. bis 26. August
Grand-Prix
14. September
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Duluth Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Theresa Cliff Ryan
Verducci
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jessica Smith
Verducci
KolumbienKolumbien Silvia Niño
Rollerblade
Grand-Prix
29. September
DeutschlandDeutschland Berlin-Marathon FrankreichFrankreich Angèle Vaudan
Roces
KolumbienKolumbien Silvia Niño
Rollerblade
ItalienItalien Laura Lombardo
Roces
Class 2
27. Oktober
DeutschlandDeutschland Frankfurt-Marathon DeutschlandDeutschland Evelyn Kalbe
Rollerblade
DeutschlandDeutschland Nina Spilger
Rollerblade
DeutschlandDeutschland Sabine Clas
Saab-Salomon Germany

Saisonabschluss

Gesamt-Einzelwertung Gesamt-Teamwertung
Rang Name Team
1 ArgentinienArgentinien Andréa Haritchelhar Saab-Salomon
Rang Team
1 Saab-Salomon

Männer[Bearbeiten]

Wertungsläufe

WIC Ort Sieg Platz 2 Platz 3
Grand-Prix
21. April
DeutschlandDeutschland Hamburg-Marathon ItalienItalien Luca Presti KolumbienKolumbien Juan-Carlos Betancur
Saab-Salomon
FrankreichFrankreich Pascal Briand
Saab-Salomon
Class 1
05. Mai
DeutschlandDeutschland Hannover-Marathon FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel
Rollerblade
FrankreichFrankreich Fabien Rabeau
Rollerblade
FrankreichFrankreich Mathieu Grandgirard
Fila
Class 2
26. Mai
DeutschlandDeutschland Rhein-Ruhr-Marathon NiederlandeNiederlande Willem Hut
Nat.-Team Netherlands
NiederlandeNiederlande Arjan Smit
Nat.-Team Netherlands
DeutschlandDeutschland Kai Menze
Saab-Salomon Germany
NiederlandeNiederlande Arjan Momberg
Nat.-Team Netherlands
Class 2
26. Mai
OsterreichÖsterreich Graz SlowenienSlowenien Letica Jerenc
National Team Slovenia
SlowenienSlowenien Davor Sijanec
Saab-Salomon Slovenia
ItalienItalien Remus Adriano
Grand-Prix
26. Mai
FrankreichFrankreich Rennes FrankreichFrankreich Pascal Briand
Saab-Salomon
KolumbienKolumbien Jorge Botero
Rollerblade
ItalienItalien Massimiliano Presti
Saab-Salomon
Grand-Prix
23. Juni
SchweizSchweiz Zürich ItalienItalien Massimiliano Presti
Saab-Salomon
FrankreichFrankreich Pascal Briand
Saab-Salomon
ItalienItalien Pierdavide Romani
Saab-Salomon
Grand-Prix
29. Juni
SchweizSchweiz Engadin ItalienItalien Massimiliano Presti
Saab-Salomon
KolumbienKolumbien Juan-Carlos Betancur
Saab-Salomon
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jonathan Webster
Verducci
Class 1
20. Juli
SchweizSchweiz Zug FrankreichFrankreich Pascal Briand
Saab-Salomon
FrankreichFrankreich Mikael Lannezval ItalienItalien Stefano Galliazzo
Europameisterschaften in FrankreichFrankreich Valence d'Agen und Grenade, 26. Juli bis 2. August
Class 2
26-28. Juli
DeutschlandDeutschland Hüfingen FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel
Rollerblade
Weltmeisterschaften in BelgienBelgien Ostende, 22. bis 26. August
Grand-Prix
14. September
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Duluth FrankreichFrankreich Franck Cardin
Saab-Salomon
ItalienItalien Massimiliano Presti
Saab-Salomon
FrankreichFrankreich Fabien Rabeau
Rollerblade
Grand-Prix
29. September
DeutschlandDeutschland Berlin-Marathon KolumbienKolumbien Juan-Carlos Betancur
Saab-Salomon
NeuseelandNeuseeland Kalon Dobbin
Rollerblade
KolumbienKolumbien Jorge Botero
Rollerblade
Class 2
27. Oktober
DeutschlandDeutschland Frankfurt-Marathon FrankreichFrankreich Baptiste Grandgirard
Fila
LiechtensteinLiechtenstein André Wille
Saab-Salomon Swiss
VenezuelaVenezuela Omar Landaeta Mejia
Skate Factory

Saisonabschluss

Gesamt-Einzelwertung Gesamt-Teamwertung
Rang Name Team
1 ItalienItalien Massimiliano Presti Saab-Salomon
Rang Team
1 Saab-Salomon

World-Inline-Cup 2003[Bearbeiten]

Frauen[Bearbeiten]

Wertungsläufe

WIC Ort Sieg Platz 2 Platz 3
Top-Class
13. April
Korea SudSüdkorea Seoul Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jessica Smith
Verducci
ItalienItalien Adelia Marra
Fila
ItalienItalien Laura Lombardo
Roces
Top-Class
27. April
DeutschlandDeutschland Hamburg-Marathon ItalienItalien Adelia Marra
Fila
ArgentinienArgentinien Andréa Haritchelhar
Roces
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jessica Smith
Verducci
Top-Class
03. Mai
SchweizSchweiz Basel FrankreichFrankreich Angèle Vaudan
Saab-Salomon
ItalienItalien Adelia Marra
Fila
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Theresa Cliff
Verducci
Top-Class
18. Mai
FrankreichFrankreich Rennes SchweizSchweiz Pia Knecht
Saab-Salomon
ItalienItalien Laura Lombardo
Roces
FrankreichFrankreich Nathalie Barbotin
Saab-Salomon
Class 2
23-25. Mai
DeutschlandDeutschland Hüfingen KolumbienKolumbien Silvia Niño
Rollerblade
NeuseelandNeuseeland Tanja Dobbin
Rollerblade
DeutschlandDeutschland Sabrina Rossow
Saab-Salomon Devo
Top-Class
15. Juni
FrankreichFrankreich Nizza Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jessica Smith
Verducci
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ashley Horgan
Rollerblade
FrankreichFrankreich Nathalie Barbotin
Saab-Salomon
Top-Class
22. Juni
SchweizSchweiz Zürich Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jessica Smith
Verducci
KolumbienKolumbien Cecilia Baena ItalienItalien Alessandra Susmeli
Top-Class
28. Juni
SchweizSchweiz Engadin KolumbienKolumbien Cecilia Baena Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jessica Smith
Verducci
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Theresa Cliff
Verducci
Europameisterschaften in ItalienItalien Padua, 26. Juli bis 2. August
Class 2
17. August
SchweizSchweiz Biel ItalienItalien Laura Lardani
Rollerblade
FrankreichFrankreich Nathalie Barbotin
Saab-Salomon
SchweizSchweiz Pia Knecht
Saab-Salomon
Top-Class
13. September
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Duluth Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Julie Glass
Powerslide Racing
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jessica Smith
Verducci
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Theresa Cliff
Verducci
Top-Class
20. September
OsterreichÖsterreich Wien Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jessica Smith
Verducci
FrankreichFrankreich Nathalie Barbotin
Saab-Salomon
FrankreichFrankreich Angèle Vaudan
Saab-Salomon
Top-Class
27. September
DeutschlandDeutschland Berlin-Marathon Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Julie Glass
Powerslide Racing
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jessica Smith
Verducci
ItalienItalien Laura Lardani
Rollerblade
Weltmeisterschaften in VenezuelaVenezuela Barquisimeto, 2. bis 9. November

Saisonabschluss

Gesamt-Einzelwertung Gesamt-Teamwertung
Rang Name Team
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jessica Smith Verducci
2 ItalienItalien Adelia Marra Fila
3 FrankreichFrankreich Angèle Vaudan Saab-Salomon
4 FrankreichFrankreich Nathalie Barbotin Saab-Salomon
5 ArgentinienArgentinien Andréa Haritchelhar Roces
6 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Theresa Cliff Ryan Verducci
7 ArgentinienArgentinien Andrea González Roces
8 ItalienItalien Laura Lombardo Roces
9 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ashley Horgan Rollerblade
10 ItalienItalien Laura Lardani Rollerblade
Rang Team
1 Rollerblade
2 Roces
3 Verducci

Männer[Bearbeiten]

Wertungsläufe

WIC Ort Sieg Platz 2 Platz 3
Top-Class
13. April
Korea SudSüdkorea Seoul FrankreichFrankreich Pascal Briand
Saab-Salomon
KolumbienKolumbien Diego Rosero
Hyper Race
ItalienItalien Massimiliano Presti
Saab-Salomon
Top-Class
27. April
DeutschlandDeutschland Hamburg-Marathon ItalienItalien Massimiliano Presti
Saab-Salomon
FrankreichFrankreich Pascal Briand
Saab-Salomon
FrankreichFrankreich Franck Cardin
Saab-Salomon
Top-Class
03. Mai
SchweizSchweiz Basel FrankreichFrankreich Pascal Briand
Saab-Salomon
KolumbienKolumbien Jorge Botero
Rollerblade
NeuseelandNeuseeland Kalon Dobbin
Top-Class
18. Mai
FrankreichFrankreich Rennes FrankreichFrankreich Pascal Briand
Saab-Salomon
KolumbienKolumbien Jorge Botero
Rollerblade
FrankreichFrankreich Franck Cardin
Saab-Salomon
Class 2
23-25. Mai
DeutschlandDeutschland Hüfingen FrankreichFrankreich Pascal Briand
Saab-Salomon
ItalienItalien Massimiliano Presti
Saab-Salomon
FrankreichFrankreich Franck Cardin
Saab-Salomon
Top-Class
15. Juni
FrankreichFrankreich Nizza SchweizSchweiz Christoph Luginbuehl
VW-Sport XX
ItalienItalien Pierdavide Romani
Saab-Salomon
NeuseelandNeuseeland Shane Dobbin
Rollerblade
Top-Class
22. Juni
SchweizSchweiz Zürich FrankreichFrankreich Pascal Briand
Saab-Salomon
ItalienItalien Massimiliano Presti
Saab-Salomon
FrankreichFrankreich Franck Cardin
Saab-Salomon
Top-Class
28. Juni
SchweizSchweiz Engadin FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel
Helvetia Patria Rollerblade
KolumbienKolumbien Jorge Botero
Rollerblade
FrankreichFrankreich Pascal Briand
Saab-Salomon
Europameisterschaften in ItalienItalien Padua, 26. Juli bis 2. August
Class 2
17. August
SchweizSchweiz Biel ItalienItalien Massimiliano Presti
Saab-Salomon
ItalienItalien Luca Presti
Saab-Salomon
ItalienItalien Pierdavide Romani
Saab-Salomon
Top-Class
13. September
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Duluth KolumbienKolumbien Juan-Carlos Betancur
Saab-Salomon
NeuseelandNeuseeland Shane Dobbin
Rollerblade
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Joshua Wood
Top-Class
20. September
OsterreichÖsterreich Wien Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chad Hedrick KolumbienKolumbien Juan-Carlos Betancur
Saab-Salomon
BelgienBelgien Wouter Hebbrecht
Top-Class
27. September
DeutschlandDeutschland Berlin-Marathon KolumbienKolumbien Juan-Carlos Betancur
Saab-Salomon
ItalienItalien Massimiliano Presti
Saab-Salomon
KolumbienKolumbien Diego Rosero
Hyper Race
Weltmeisterschaften in VenezuelaVenezuela Barquisimeto, 2. bis 9. November

Saisonabschluss

Gesamt-Einzelwertung Gesamt-Teamwertung
Rang Name Team
1 FrankreichFrankreich Pascal Briand Saab-Salomon
2 ItalienItalien Massimiliano Presti Saab-Salomon
3 KolumbienKolumbien Jorge Botero Rollerblade
4 KolumbienKolumbien Juan-Carlos Betancur Saab-Salomon
5 FrankreichFrankreich Franck Cardin Saab-Salomon
6 FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel Helvetia Patria Rollerblade
7 FrankreichFrankreich Baptiste Grandgirard Fila
8 ItalienItalien Pierdavide Romani Saab-Salomon
9 ArgentinienArgentinien Martin Escobar Roces
10 NeuseelandNeuseeland Shane Dobbin Rollerblade
Rang Team
1 Saab-Salomon
2 Rollerblade
3 Fila

World-Inline-Cup 2004[Bearbeiten]

Frauen[Bearbeiten]

Wertungsläufe

WIC Ort Sieg Platz 2 Platz 3
Top-Class
11. April
Korea SudSüdkorea Seoul KolumbienKolumbien Cecilia Baena
Hyper
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Julie Glass
Powerslide Racing
FrankreichFrankreich Nathalie Barbotin
KIA-Verducci
Class 1
18. April
DeutschlandDeutschland Hamburg-Marathon ItalienItalien Laura Lardani
Rollerblade
DeutschlandDeutschland Michaela Neuling
Rollerblade
ArgentinienArgentinien Andréa Haritchelhar
Roces
Top-Class
01. Mai
SchweizSchweiz Basel FrankreichFrankreich Angèle Vaudan
Rollerblade
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Theresa Cliff
KIA-Verducci
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jessica Smith
KIA-Verducci
Top-Class
23. Mai
FrankreichFrankreich Rennes ItalienItalien Laura Lardani
Rollerblade
FrankreichFrankreich Nathalie Barbotin
KIA-Verducci
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Theresa Cliff
KIA-Verducci
Top-Class
06. Juni
Korea SudSüdkorea Incheon Korea SudSüdkorea Mi-Young Kim Korea SudSüdkorea Cho-Long Lee ArgentinienArgentinien Andréa Haritchelhar
Roces
Class 1
06. Juni
DeutschlandDeutschland Rhein-Ruhr-Marathon DeutschlandDeutschland Friederike Gehring
ZEPTO Skate
DeutschlandDeutschland Evelyn Kalbe
ZEPTO Skate
BelgienBelgien Anja Decoster
Fila-Mentos
Class 2
12. Juni
SchweizSchweiz Zug Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Theresa Cliff Ryan
KIA-Verducci
FrankreichFrankreich Nathalie Barbotin
KIA-Verducci
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jessica Smith
KIA-Verducci
Class 1
13. Juni
FrankreichFrankreich Dijon Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Theresa Cliff Ryan
KIA-Verducci
FrankreichFrankreich Nathalie Barbotin
KIA-Verducci
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jessica Smith
KIA-Verducci
Top-Class
13. Juni
FrankreichFrankreich Nizza KolumbienKolumbien Cecilia Baena
Hyper
ArgentinienArgentinien Andréa Haritchelhar
Roces
NeuseelandNeuseeland Nicole Begg
Hyper Race
Top-Class
20. Juni
SchweizSchweiz Zürich Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jessica Smith
KIA-Verducci
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Theresa Cliff
KIA-Verducci
FrankreichFrankreich Nathalie Barbotin
KIA-Verducci
Top-Class
26. Juni
SchweizSchweiz Engadin Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Theresa Cliff
KIA-Verducci
FrankreichFrankreich Nathalie Barbotin
KIA-Verducci
SchweizSchweiz Nadine Gloor
Athleticum Rollerblade
Class 2
18. Juli
DeutschlandDeutschland Saarbrücken Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Theresa Cliff
KIA-Verducci
FrankreichFrankreich Nathalie Barbotin
KIA-Verducci
ArgentinienArgentinien Andréa Haritchelhar
Roces
Europameisterschaften in NiederlandeNiederlande Heerde und Groningen, 1. bis 7. August
Class 2
08. August
SchweizSchweiz Inline One-eleven SchweizSchweiz Nadine Benz
Fila-Mentos
DeutschlandDeutschland Annette Frik
ZEPTO Skate
SchweizSchweiz Céline Weiss
Fila-Mentos
Class 2
28. August
OsterreichÖsterreich Klopeiner See ItalienItalien Cinzia Ponzetti
Fila-Mentos
NeuseelandNeuseeland Nicole Begg
Hyper Race
OsterreichÖsterreich Eva Patzl
5wheelers.at
Weltmeisterschaften in ItalienItalien L’Aquila, Sulmona und Pescara, 4. bis 11. September
Class 1
18. September
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Duluth Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kimberlee Butler Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kelly Gunther DeutschlandDeutschland Annette Frik
ZEPTO Skate
Top-Class
25. September
DeutschlandDeutschland Berlin-Marathon KolumbienKolumbien Cecilia Baena
Hyper Race
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Julie Glass
Powerslide Racing
ItalienItalien Laura Lardani
Rollerblade

Saisonabschluss

Gesamt-Einzelwertung Gesamt-Teamwertung
Rang Name Team
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Theresa Cliff Ryan KIA-Verducci
2 ItalienItalien Laura Lardani Rollerblade
3 FrankreichFrankreich Nathalie Barbotin KIA-Verducci
4 FrankreichFrankreich Angèle Vaudan Rollerblade
5 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jessica Smith KIA-Verducci
6 ArgentinienArgentinien Andrea González Roces
7 NeuseelandNeuseeland Nicole Begg Hyper Race
8 KolumbienKolumbien Cecilia Baena Hyper Race
9 ItalienItalien Cinzia Ponzetti Fila-Mentos
10 ItalienItalien Laura Lombardo Roces
Rang Team
1 KIA-Verducci
2 Rollerblade
3 Roces
4 Hyper Race
5 Fila-Mentos

Männer[Bearbeiten]

Wertungsläufe

WIC Ort Sieg Platz 2 Platz 3
Top-Class
11. April
Korea SudSüdkorea Seoul ItalienItalien Matteo Amabili
Roces
FrankreichFrankreich Mathieu Grandgirard
Fila Team B
Korea SudSüdkorea Whang Min
Class 1
18. April
DeutschlandDeutschland Hamburg-Marathon ItalienItalien Luca Saggiorato
Fila
ItalienItalien Francesco Zangarini
Fila
ItalienItalien Massimiliano Presti
Fila
Top-Class
01. Mai
SchweizSchweiz Basel ItalienItalien Massimiliano Presti
Fila
ItalienItalien Luca Saggiorato
Fila
KolumbienKolumbien Diego Rosero
Hyper Race
Top-Class
23. Mai
FrankreichFrankreich Rennes ItalienItalien Massimiliano Presti
Fila
ItalienItalien Luca Saggiorato
Fila
FrankreichFrankreich Baptiste Grandgirard
Fila
Top-Class
06. Juni
Korea SudSüdkorea Incheon ItalienItalien Massimiliano Presti
Fila
ItalienItalien Luca Saggiorato
Fila
KolumbienKolumbien Jorge Botero
Bont
Class 1
06. Juni
DeutschlandDeutschland Rhein-Ruhr-Marathon BelgienBelgien Jimmy Pierloot
Rollerblade Storm
AustralienAustralien Michael Byrne
Mogema
NiederlandeNiederlande Henry Koers
Powerslide Netherlands
Class 2
12. Juni
SchweizSchweiz Zug FrankreichFrankreich Fabien Rabeau
Rollerblade
ItalienItalien Massimiliano Presti
Fila
NeuseelandNeuseeland Kalon Dobbin
Athleticum Rollerblade
Class 1
13. Juni
FrankreichFrankreich Dijon ItalienItalien Luca Saggiorato
Fila
ItalienItalien Massimiliano Presti
Fila
ItalienItalien Claudio Bontempi
Top-Class
13. Juni
FrankreichFrankreich Nizza SchweizSchweiz Marc Christen
Fila-Mentos
NeuseelandNeuseeland Kalon Dobbin
Athleticum Rollerblade
ItalienItalien Luca Saggiorato
Fila
Top-Class
20. Juni
SchweizSchweiz Zürich ItalienItalien Massimiliano Presti
Fila
ItalienItalien Francesco Zangarini
Fila
ItalienItalien Luca Saggiorato
Fila
Top-Class
26. Juni
SchweizSchweiz Engadin BelgienBelgien Wouter Hebbrecht
Rollerblade
KolumbienKolumbien Jorge Botero
Bont
KolumbienKolumbien Diego Rosero
Hyper Race
Class 2
18. Juli
DeutschlandDeutschland Saarbrücken FrankreichFrankreich Franck Cardin
Saab-Salomon
FrankreichFrankreich Mathieu Grandgirard
Fila Team B
AustralienAustralien Danny Finster
Bont
Europameisterschaften in NiederlandeNiederlande Heerde und Groningen, 1. bis 7. August
Class 2
08. August
SchweizSchweiz Inline One-eleven FrankreichFrankreich Deniaud Richar
Inlinecenter
SchweizSchweiz Nicolas Iten
Fila-Mentos
SchweizSchweiz Marc Christen
Fila-Mentos
Class 2
28. August
OsterreichÖsterreich Klopeiner See FrankreichFrankreich Franck Cardin
Saab-Salomon
ItalienItalien Andrea Bighin
Salomon Italia
KolumbienKolumbien Jaime Arcila
Bont
Weltmeisterschaften in ItalienItalien L’Aquila, Sulmona und Pescara, 4. bis 11. September
Class 1
18. September
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Duluth Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Dane Lewis Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jordan Nelson Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Eddy Matzger
Top-Class
25. September
DeutschlandDeutschland Berlin-Marathon SchweizSchweiz Roger Schneider
VW-Sport XX
ItalienItalien Luca Saggiorato
Fila
ItalienItalien Massimiliano Presti
Fila

Saisonabschluss

Gesamt-Einzelwertung Gesamt-Teamwertung
Rang Name Team
1 ItalienItalien Massimiliano Presti Fila
2 ItalienItalien Luca Saggiorato Fila
3 ItalienItalien Francesco Zangarini Fila
4 FrankreichFrankreich Pascal Briand Saab-Salomon
5 KolumbienKolumbien Jorge Botero Bont
6 FrankreichFrankreich Franck Cardin Saab-Salomon
7 KolumbienKolumbien Juan-Carlos Betancur Saab-Salomon
8 FrankreichFrankreich Baptiste Grandgirard Fila
9 ItalienItalien Luca Presti Bont
10 FrankreichFrankreich Fabien Rabeau Rollerblade
Rang Team
1 Fila
2 Saab-Salomon
3 Bont
4 Rollerblade
5 Hyper Race

World-Inline-Cup 2005[Bearbeiten]

Frauen[Bearbeiten]

Wertungsläufe

WIC Ort Sieg Platz 2 Platz 3
Top-Class
11. April
Korea SudSüdkorea Seoul SpanienSpanien Sandra Gómez
Powerslide
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Brittany Bowe
Powerslide
ItalienItalien Laura Lardani
Rollerblade
Top-Class
17. April
China RepublikRepublik China Taipeh Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Theresa Cliff
KIA Motors
ItalienItalien Laura Lardani
Rollerblade
FrankreichFrankreich Nathalie Barbotin
KIA Motors
Top-Class
30. April
SchweizSchweiz Basel FrankreichFrankreich Angèle Vaudan
Rollerblade
FrankreichFrankreich Nathalie Barbotin
KIA Motors
ItalienItalien Laura Lardani
Rollerblade
Top-Class
22. Mai
FrankreichFrankreich Rennes SchweizSchweiz Pia Knecht
Saab-Salomon Swiss
FrankreichFrankreich Nathalie Barbotin
KIA Motors
ItalienItalien Laura Lardani
Rollerblade
Class 1
28. Mai
SchweizSchweiz Biel NeuseelandNeuseeland Nicole Begg
Saab-Salomon Swiss
FrankreichFrankreich Angèle Vaudan
Rollerblade
ItalienItalien Laura Lardani
Rollerblade
Top-Class
29. Mai
FrankreichFrankreich Nizza ArgentinienArgentinien Andrea González
KIA Motors
NeuseelandNeuseeland Nicole Begg
Saab-Salomon Swiss
SchweizSchweiz Pia Knecht
Saab-Salomon Swiss
Top-Class
05. Juni
Korea SudSüdkorea Incheon FrankreichFrankreich Angèle Vaudan
Rollerblade
ArgentinienArgentinien Tamara Llorens
Rollerblade
DeutschlandDeutschland Michaela Neuling
Rollerblade
Top-Class
11. Juni
SchweizSchweiz Sursee ItalienItalien Laura Lardani
Rollerblade
ArgentinienArgentinien Andrea González
KIA Motors
FrankreichFrankreich Nathalie Barbotin
KIA Motors
Class 1
12. Juni
FrankreichFrankreich Dijon ArgentinienArgentinien Andrea González
KIA Motors
SchweizSchweiz Nadine Benz
Fila-Mentos
FrankreichFrankreich Angèle Vaudan
Rollerblade
Class 1
12. Juni
SchweizSchweiz Zug ItalienItalien Laura Lardani
Rollerblade
FrankreichFrankreich Angèle Vaudan
Rollerblade
ArgentinienArgentinien Andréa Haritchelhar
Athleticum Rollerblade
Top-Class
19. Juni
SchweizSchweiz Zürich Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jessica Smith
Hyper
ArgentinienArgentinien Andréa Haritchelhar
Athleticum Rollerblade
ItalienItalien Laura Lombardo
Roces-Kronos
Top-Class
25. Juni
SchweizSchweiz Engadin Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jessica Smith
Hyper
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Brittany Bowe
Powerslide
ItalienItalien Laura Lardani
Rollerblade
World Games in DeutschlandDeutschland Duisburg, 19. bis 21. Juli
Europameisterschaften in DeutschlandDeutschland Jüterbog, 1. bis 7. August
Weltmeisterschaften in China VolksrepublikChina Suzhou, 26. August bis 2. September
Top-Class
17. September
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Duluth KolumbienKolumbien Cecilia Baena
Hyper
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Brittany Bowe
Powerslide
KolumbienKolumbien Brigitte Mendez
K2 Empire
Top-Class
24. September
DeutschlandDeutschland Berlin-Marathon KolumbienKolumbien Brigitte Mendez
K2 Empire
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Brittany Bowe
Powerslide
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Julie Glass
Powerslide

Saisonabschluss

Gesamt-Einzelwertung Gesamt-Teamwertung
Rang Name Team
1 ItalienItalien Laura Lardani Rollerblade
2 FrankreichFrankreich Angèle Vaudan Rollerblade
3 NeuseelandNeuseeland Nicole Begg Saab-Salomon Swiss
4 ArgentinienArgentinien Andrea González KIA Motors
5 DeutschlandDeutschland Michaela Neuling Rollerblade
6 ArgentinienArgentinien Andréa Haritchelhar Athleticum Rollerblade
7 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Theresa Cliff KIA Motors
8 ArgentinienArgentinien Tamara Llorens Rollerblade
9 FrankreichFrankreich Nathalie Barbotin KIA Motors
10 Korea SudSüdkorea Kuok Chae-Yi KIA Motors
Rang Team
1 Rollerblade
2 KIA Motors
3 Saab-Salomon Swiss
4 Athleticum Rollerblade
5 Powerslide
6 InLion Girls
7 Inlinecenter Model
8 ZEPTO Skate
9 Roces-Kronos

Männer[Bearbeiten]

Wertungsläufe

WIC Ort Sieg Platz 2 Platz 3
Top-Class
11. April
Korea SudSüdkorea Seoul KolumbienKolumbien Jorge Botero
Rollerblade
FrankreichFrankreich Franck Cardin
Saab-Salomon
FrankreichFrankreich Mathieu Grandgirard
Fila
Top-Class
17. April
China RepublikRepublik China Taipeh ItalienItalien Luca Saggiorato
Fila
ItalienItalien Massimiliano Presti
Fila
ItalienItalien Luca Presti
Bont
Top-Class
30. April
SchweizSchweiz Basel ItalienItalien Stefano Galliazzo
Mariani WRC
ItalienItalien Luca Saggiorato
Fila
ItalienItalien Luca Presti
Bont
Top-Class
22. Mai
FrankreichFrankreich Rennes FrankreichFrankreich Alexis Contin
Rollerblade
FrankreichFrankreich Franck Cardin
Saab-Salomon
NeuseelandNeuseeland Shane Dobbin
Rollerblade
Class 1
28. Mai
SchweizSchweiz Biel ItalienItalien Massimiliano Presti
Fila
FrankreichFrankreich Pascal Briand
Saab-Salomon
KolumbienKolumbien Jorge Botero
Rollerblade
Top-Class
29. Mai
FrankreichFrankreich Nizza FrankreichFrankreich Alexis Contin
Rollerblade
FrankreichFrankreich Matthieu Boher
UCNA Roller
FrankreichFrankreich Franck Cardin
Saab-Salomon
Top-Class
05. Juni
Korea SudSüdkorea Incheon ItalienItalien Massimiliano Presti
Fila
KolumbienKolumbien Jorge Botero
Rollerblade
NeuseelandNeuseeland Shane Dobbin
Rollerblade
Top-Class
11. Juni
SchweizSchweiz Sursee ItalienItalien Luca Saggiorato
Fila
ItalienItalien Massimiliano Presti
Fila
KolumbienKolumbien Jorge Botero
Rollerblade
Class 1
12. Juni
FrankreichFrankreich Dijon NeuseelandNeuseeland Shane Dobbin
Rollerblade
FrankreichFrankreich Franck Cardin
Saab-Salomon
ItalienItalien Andrea Bighin
Roces-Kronos
Class 1
12. Juni
SchweizSchweiz Zug ItalienItalien Massimiliano Presti
Fila
KolumbienKolumbien Jorge Botero
Rollerblade
FrankreichFrankreich Pascal Briand
Saab-Salomon
Top-Class
19. Juni
SchweizSchweiz Zürich ItalienItalien Pierdavide Romani
Saab-Salomon
FrankreichFrankreich Alexis Contin
Rollerblade
FrankreichFrankreich Mikael Lannezval
Inlinecenter Model
Top-Class
25. Juni
SchweizSchweiz Engadin ItalienItalien Francesco Zangarini
Bont
ItalienItalien Luca Presti
Bont
ItalienItalien Massimiliano Presti
Fila
World Games in DeutschlandDeutschland Duisburg, 19. bis 21. Juli
Europameisterschaften in DeutschlandDeutschland Jüterbog, 1. bis 7. August
Weltmeisterschaften in China VolksrepublikChina Suzhou, 26. August bis 2. September
Top-Class
17. September
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Duluth ItalienItalien Luca Saggiorato
Fila
ItalienItalien Massimiliano Presti
Fila
ItalienItalien Francesco Zangarini
Bont
Top-Class
24. September
DeutschlandDeutschland Berlin-Marathon ItalienItalien Luca Saggiorato
Fila
ItalienItalien Francesco Zangarini
Bont
ItalienItalien Massimiliano Presti
Fila

Saisonabschluss

Gesamt-Einzelwertung Gesamt-Teamwertung
Rang Name Team
1 ItalienItalien Massimiliano Presti Fila
2 ItalienItalien Luca Saggiorato Fila
3 KolumbienKolumbien Jorge Botero Rollerblade
4 NeuseelandNeuseeland Shane Dobbin Rollerblade
5 FrankreichFrankreich Alexis Contin Rollerblade
6 ItalienItalien Francesco Zangarini Bont
7 ItalienItalien Luca Presti Bont
8 FrankreichFrankreich Pascal Briand Saab-Salomon
9 FrankreichFrankreich Franck Cardin Saab-Salomon
10 ItalienItalien Pierdavide Romani Saab-Salomon
Rang Team
1 Rollerblade
2 Fila
3 Saab-Salomon
4 Bont
5 Mariani WRC
6 Fila-Mentos
7 Athleticum Rollerblade
8 Inlinecenter Model
9
10 Alessi

World-Inline-Cup 2006[Bearbeiten]

Frauen[Bearbeiten]

Wertungsläufe

WIC Ort Sieg Platz 2 Platz 3
Top-Class
09. April
Korea SudSüdkorea Seoul Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jessica Smith
Hyper USA
Angèle VaudanAngèle Vaudan Angèle Grandgirard
Rollerblade
ItalienItalien Laura Lardani
Rollerblade
Class 1
22. April
FrankreichFrankreich Paris FrankreichFrankreich Nathalie Barbotin
Salomon Smartskate
ItalienItalien Simona Di Eugenio
Luigino MM70
ItalienItalien Cinzia Ponzetti
Cristalp Ladies
Teamlauf
29. April
SchweizSchweiz Basel Rollerblade
ArgentinienArgentinien Tamara Llorens
FrankreichFrankreich Angèle Grandgirard
ItalienItalien Laura Lardani
DeutschlandDeutschland Michaela Neuling
Athleticum Rollerblade
SchweizSchweiz Nadine Gloor
SchweizSchweiz India Kuhn
ArgentinienArgentinien Andréa Haritchelhar
SchweizSchweiz Franziska Stampfli
Salomon Smartskate
NeuseelandNeuseeland Nicole Begg
FrankreichFrankreich Nathalie Barbotin
NiederlandeNiederlande Elma de Vries
SchweizSchweiz Livia Meier
Top-Class
07. Mai
FrankreichFrankreich Rennes ItalienItalien Simona Di Eugenio
Luigino MM70
ItalienItalien Giovanna Turchiarelli
Alessi-Powerslide
NeuseelandNeuseeland Nicole Begg
Salomon Smartskate
Class 1
13. Mai
SchweizSchweiz Biel Angèle VaudanAngèle Vaudan Angèle Grandgirard
Rollerblade
ArgentinienArgentinien Tamara Llorens
Rollerblade
ItalienItalien Laura Lardani
Rollerblade
Top-Class
04. Juni
Korea SudSüdkorea Incheon Korea SudSüdkorea Hey-Mi Kim Korea SudSüdkorea Hyo-Sook Woo Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jessica Smith
Hyper USA
Top-Class
10. Juni
SchweizSchweiz Sursee Angèle VaudanAngèle Vaudan Angèle Grandgirard
Rollerblade
ItalienItalien Laura Lombardo
Luigino MM70
SpanienSpanien Sandra Gómez
Alessi-Powerslide
Class 1
11. Juni
FrankreichFrankreich Dijon ArgentinienArgentinien Tamara Llorens
Rollerblade
Angèle VaudanAngèle Vaudan Angèle Grandgirard
Rollerblade
ItalienItalien Simona Di Eugenio
Luigino MM70
Top-Class
18. Juni
SchweizSchweiz Zürich Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jessica Smith
Hyper USA
ArgentinienArgentinien Andréa Haritchelhar
Athleticum Rollerblade
NeuseelandNeuseeland Nicole Begg
Salomon Smartskate
Top-Class
24. Juni
SchweizSchweiz Engadin SpanienSpanien Sandra Gómez
Alessi-Powerslide
NeuseelandNeuseeland Nicole Begg
Salomon Smartskate
FrankreichFrankreich Nathalie Barbotin
Salomon Smartskate
Class 1
15. Juli
SchweizSchweiz Zug Angèle VaudanAngèle Vaudan Angèle Grandgirard
Rollerblade
FrankreichFrankreich Ghizlane Samir
Cristalp Ladies
ArgentinienArgentinien Tamara Llorens
Rollerblade
Top-Class
16. Juli
DeutschlandDeutschland München Angèle VaudanAngèle Vaudan Angèle Grandgirard
Rollerblade
DeutschlandDeutschland Michaela Neuling
Rollerblade
FrankreichFrankreich Nathalie Barbotin
Salomon Smartskate
Europameisterschaften in ItalienItalien Cassano d’Adda, 24. bis 30. Juli
Class 1
05. August
SchweizSchweiz Glarus FrankreichFrankreich Ann-Claire Maillard
Inline St. Gallen Speed
SchweizSchweiz Nadine Gloor
Athleticum Rollerblade
NeuseelandNeuseeland Nicole Begg
Salomon Smartskate
Weltmeisterschaften in Korea SudSüdkorea Anyang, 1. bis 9. September
Top-Class
12. September
China VolksrepublikChina Suzhou FrankreichFrankreich Nathalie Barbotin
Salomon Smartskate
NiederlandeNiederlande Elma de Vries
Salomon Smartskate
NeuseelandNeuseeland Nicole Begg
Salomon Smartskate
Top-Class
23. September
DeutschlandDeutschland Berlin-Marathon ItalienItalien Giovanna Turchiarelli
Alessi-Powerslide
Angèle VaudanAngèle Vaudan Angèle Grandgirard
Rollerblade
SpanienSpanien Sandra Gómez
Alessi-Powerslide

Saisonabschluss

Gesamt-Einzelwertung Gesamt-Teamwertung
Rang Name Team
1 Angèle VaudanAngèle Vaudan Angèle Grandgirard Rollerblade
2 NeuseelandNeuseeland Nicole Begg Salomon Smartskate
3 FrankreichFrankreich Nathalie Barbotin Salomon Smartskate
4 ArgentinienArgentinien Andréa Haritchelhar Athleticum Rollerblade
5 ArgentinienArgentinien Tamara Llorens Rollerblade
6 SchweizSchweiz Nadine Gloor Athleticum Rollerblade
7 ItalienItalien Laura Lardani Rollerblade
8 FrankreichFrankreich Ghizlane Samir Cristalp Ladies
9 SpanienSpanien Sandra Gómez Alessi-Powerslide
10 ItalienItalien Simona Di Eugenio Luigino MM70
Rang Team
1 Rollerblade
2 Salomon Smartskate
3 Athleticum Rollerblade
4 Alessi-Powerslide
5 Luigino MM70

Männer[Bearbeiten]

Wertungsläufe

WIC Ort Sieg Platz 2 Platz 3
Top-Class
09. April
Korea SudSüdkorea Seoul ItalienItalien Massimiliano Presti
MMCmicro-Salomon
KolumbienKolumbien Jorge Botero
Rollerblade
ItalienItalien Francesco Zangarini
MMCmicro-Salomon
Class 1
22. April
FrankreichFrankreich Paris AustralienAustralien Danny Finster
Inline Center
FrankreichFrankreich Maxime Provost
M.A.S. Rollerblade
FrankreichFrankreich Alexis Contin
Powerslide Racing
Teamlauf
29. April
SchweizSchweiz Basel Athleticum Rollerblade
SchweizSchweiz Roger Schneider
SchweizSchweiz Alain Gloor
NeuseelandNeuseeland Scott Arlidge
SchweizSchweiz Roman Christen
SchweizSchweiz Raphael Pfulg
Rollerblade
KolumbienKolumbien Jorge Botero
NeuseelandNeuseeland Shane Dobbin
KolumbienKolumbien Diego Rosero
FrankreichFrankreich Baptiste Grandgirard
KolumbienKolumbien Juan Nayib Tobon
MMCmicro-Salomon
ItalienItalien Francesco Zangarini
ItalienItalien Luca Saggiorato
ItalienItalien Massimiliano Presti
ItalienItalien Luca Presti
ItalienItalien Pierdavide Romani
Top-Class
07. Mai
FrankreichFrankreich Rennes ItalienItalien Massimiliano Presti
MMCmicro-Salomon
ItalienItalien Pierdavide Romani
MMCmicro-Salomon
FrankreichFrankreich Yann Guyader
Timmermann-Powerslide
Class 1
13. Mai
SchweizSchweiz Biel FrankreichFrankreich Alexis Contin
Powerslide Racing
NeuseelandNeuseeland Shane Dobbin
Rollerblade
ItalienItalien Pierdavide Romani
MMCmicro-Salomon
Top-Class
04. Juni
Korea SudSüdkorea Incheon ItalienItalien Luca Saggiorato
MMCmicro-Salomon
ItalienItalien Massimiliano Presti
MMCmicro-Salomon
ItalienItalien Francesco Zangarini
MMCmicro-Salomon
Top-Class
10. Juni
SchweizSchweiz Sursee SchweizSchweiz Roger Schneider
Athleticum Rollerblade
KolumbienKolumbien Diego Rosero
Rollerblade
SchweizSchweiz Nicolas Iten
IXS Fila
Class 1
11. Juni
FrankreichFrankreich Dijon ItalienItalien Luca Presti
MMCmicro-Salomon
ItalienItalien Fabio Francolini
Powerslide Racing
FrankreichFrankreich Yann Guyader
Timmermann-Powerslide
Top-Class
18. Juni
SchweizSchweiz Zürich KolumbienKolumbien Diego Rosero
Rollerblade
SchweizSchweiz Raphael Pfulg
Athleticum Rollerblade
ItalienItalien Francesco Zangarini
MMCmicro-Salomon
Top-Class
24. Juni
SchweizSchweiz Engadin FrankreichFrankreich Yann Guyader
Timmermann-Powerslide
FrankreichFrankreich Pascal Briand
Powerslide Racing
ItalienItalien Massimiliano Presti
MMCmicro-Salomon
Class 1
15. Juli
SchweizSchweiz Zug ItalienItalien Luca Presti
MMCmicro-Salomon
NeuseelandNeuseeland Shane Dobbin
Rollerblade
ItalienItalien Luca Saggiorato
MMCmicro-Salomon
Top-Class
16. Juli
DeutschlandDeutschland München FrankreichFrankreich Yann Guyader
Timmermann-Powerslide
NeuseelandNeuseeland Ben Alchin
Inlinecenter Model
SchweizSchweiz Nicolas Iten
IXS Fila
Europameisterschaften in ItalienItalien Cassano d’Adda, 24. bis 30. Juli
Class 1
15. August
SchweizSchweiz Glarus KolumbienKolumbien Diego Rosero
Rollerblade
SchweizSchweiz Marc Christen
Inline Center
NeuseelandNeuseeland Scott Arlidge
Athleticum Rollerblade
Weltmeisterschaften in Korea SudSüdkorea Anyang, 1. bis 9. September
Top-Class
12. September
China VolksrepublikChina Suzhou ItalienItalien Pierdavide Romani
MMCmicro-Salomon
ItalienItalien Fabio Francolini
Powerslide Racing
ItalienItalien Luca Saggiorato
MMCmicro-Salomon
Top-Class
23. September
DeutschlandDeutschland Berlin-Marathon ItalienItalien Luca Saggiorato
MMCmicro-Salomon
ItalienItalien Massimiliano Presti
MMCmicro-Salomon
ItalienItalien Francesco Zangarini
MMCmicro-Salomon

Saisonabschluss

Gesamt-Einzelwertung Gesamt-Teamwertung
Rang Name Team
1 ItalienItalien Massimiliano Presti MMCmicro-Salomon
2 ItalienItalien Luca Saggiorato MMCmicro-Salomon
3 KolumbienKolumbien Diego Rosero Rollerblade
4 SchweizSchweiz Roger Schneider Athleticum Rollerblade
5 FrankreichFrankreich Pascal Briand Powerslide Racing
6 FrankreichFrankreich Yann Guyader Timmermann-Powerslide
7 SchweizSchweiz Alain Gloor Athleticum Rollerblade
8 FrankreichFrankreich Thomas Boucher Powerslide Racing
9 ItalienItalien Luca Presti MMCmicro-Salomon
10 ItalienItalien Francesco Zangarini MMCmicro-Salomon
Rang Team
1 MMCmicro-Salomon
2 Rollerblade
3 Powerslide Racing
4 Athleticum Rollerblade
5 Inline Center

World-Inline-Cup 2007[Bearbeiten]

Frauen[Bearbeiten]

Wertungsläufe

WIC Ort Sieg Platz 2 Platz 3
Top-Class
08. April
Korea SudSüdkorea Seoul Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Brittany Bowe
Hyper USA
SpanienSpanien Sandra Gómez
Alessi-Powerslide
ItalienItalien Laura Lardani
Sportvital Rollerblade
Teamlauf
05. Mai
SchweizSchweiz Basel Sportvital Rollerblade
ItalienItalien Laura Lardani
ArgentinienArgentinien Tamara Llorens
DeutschlandDeutschland Michaela Neuling
FrankreichFrankreich Catherine Penan
Athleticum Rollerblade
SchweizSchweiz India Kuhn
SchweizSchweiz Nadine Gloor
SchweizSchweiz Franziska Stampfli
Alessi-Powerslide
FrankreichFrankreich Nathalie Barbotin
ItalienItalien Giovanna Turchiarelli
SpanienSpanien Sandra Gómez
Top-Class
13. Mai
FrankreichFrankreich Rennes DeutschlandDeutschland Jana Gegner
ZEPTO Skate
NeuseelandNeuseeland Nicole Begg
SsangYong Jesa Bont
ArgentinienArgentinien Tamara Llorens
Sportvital Rollerblade
Top-Class (200)
03. Juni
Korea SudSüdkorea Incheon ItalienItalien Laura Lardani
Sportvital Rollerblade
SpanienSpanien Sandra Gómez
Alessi-Powerslide
ArgentinienArgentinien Tamara Llorens
Sportvital Rollerblade
Top-Class
09. Juni
SchweizSchweiz Weinfelden ItalienItalien Laura Lardani
Sportvital Rollerblade
ItalienItalien Giovanna Turchiarelli
Alessi-Powerslide
SpanienSpanien Sandra Gómez
Alessi-Powerslide
Class 1
10. Juni
FrankreichFrankreich Dijon NeuseelandNeuseeland Nicole Begg
SsangYong Jesa Bont
ArgentinienArgentinien Tamara Llorens
Sportvital Rollerblade
JapanJapan Nachi Shinozuka
Inline Center
Top-Class
17. Juni
SchweizSchweiz Zürich ItalienItalien Giovanna Turchiarelli
Alessi-Powerslide
ArgentinienArgentinien Tamara Llorens
Sportvital Rollerblade
DeutschlandDeutschland Jana Gegner
ZEPTO Skate
Top-Class
23. Juni
SchweizSchweiz Sursee SpanienSpanien Sandra Gómez
Alessi-Powerslide
ItalienItalien Giovanna Turchiarelli
Alessi-Powerslide
NeuseelandNeuseeland Nicole Begg
SsangYong Jesa Bont
Top-Class
30. Juni
SchweizSchweiz Engadin ItalienItalien Giovanna Turchiarelli
Alessi-Powerslide
ArgentinienArgentinien Tamara Llorens
Sportvital Rollerblade
DeutschlandDeutschland Jana Gegner
ZEPTO Skate
Top-Class (200)
08. Juli
China VolksrepublikChina Suzhou ItalienItalien Laura Lardani
Sportvital Rollerblade
SpanienSpanien Sandra Gómez
Alessi-Powerslide
ItalienItalien Giovanna Turchiarelli
Alessi-Powerslide
Class 1
14. Juli
SchweizSchweiz Zug ItalienItalien Laura Lardani
Sportvital Rollerblade
ItalienItalien Giovanna Turchiarelli
Alessi-Powerslide
SchweizSchweiz Nadine Gloor
Athleticum Rollerblade
Europameisterschaften in PortugalPortugal Estarreja und Ovar, 23. bis 29. Juli
Top-Class
04. August
SchweizSchweiz Biel ItalienItalien Giovanna Turchiarelli
Alessi-Powerslide
NeuseelandNeuseeland Nicole Begg
SsangYong Jesa Bont
SpanienSpanien Sandra Gómez
Alessi-Powerslide
Weltmeisterschaften in KolumbienKolumbien Cali, 17. bis 25. August
Class 1
19. August
DeutschlandDeutschland Berlin SpanienSpanien Sandra Gómez
Alessi-Powerslide
FrankreichFrankreich Nathalie Barbotin
Alessi-Powerslide
DeutschlandDeutschland Michaela Neuling
Sportvital Rollerblade
Top-Class
22. September
DeutschlandDeutschland Mainz NeuseelandNeuseeland Nicole Begg
SsangYong Jesa Bont
ChileChile Catherine Penan
Sportvital Rollerblade
SchweizSchweiz Nadine Gloor
Athleticum Rollerblade
Top-Class
29. September
DeutschlandDeutschland Berlin-Marathon BelgienBelgien Hilde Goovaerts
CadoMotus
DeutschlandDeutschland Sabine Berg
Powerslide-PHUZION
ItalienItalien Laura Lardani
Sportvital Rollerblade

Saisonabschluss

Gesamt-Einzelwertung Gesamt-Teamwertung
Rang Name Team
1 ItalienItalien Laura Lardani Sportvital Rollerblade
2 SpanienSpanien Sandra Gómez Alessi-Powerslide
3 ItalienItalien Giovanna Turchiarelli Alessi-Powerslide
4 NeuseelandNeuseeland Nicole Begg SsangYong Jesa Bont
5 ArgentinienArgentinien Tamara Llorens Sportvital Rollerblade
6 DeutschlandDeutschland Jana Gegner ZEPTO Skate
7 ChileChile Catherine Penan Sportvital Rollerblade
8 DeutschlandDeutschland Michaela Neuling Sportvital Rollerblade
9 SchweizSchweiz Nadine Gloor Athleticum Rollerblade
10 FrankreichFrankreich Ghizlane Samir SsangYong Jesa Bont
Rang Team
1 Sportvital Rollerblade
2 Alessi-Powerslide
3 SsangYong Jesa Bont
4 Athleticum Rollerblade
5 ZEPTO Skate
6 Inline Center
7 CadoMotus
8 Shänkel
9 Alessi-Powerslide Italia
10 Henniez-Women

Männer[Bearbeiten]

Wertungsläufe

WIC Ort Sieg Platz 2 Platz 3
Top-Class
08. April
Korea SudSüdkorea Seoul SchweizSchweiz Nicolas Iten
Sportvital Rollerblade
ItalienItalien Fabio Francolini
Powerslide-PHUZION
NeuseelandNeuseeland D.J. Nation
Inline Center Spiro-Tiger
Teamlauf
05. Mai
SchweizSchweiz Basel Athleticum Rollerblade
NeuseelandNeuseeland Scott Arlidge
NeuseelandNeuseeland Reyon Kay
SchweizSchweiz Roger Schneider
SchweizSchweiz Raphael Pfulg
SchweizSchweiz Roman Christen
Sportvital Rollerblade
SchweizSchweiz Nicolas Iten
KolumbienKolumbien Diego Rosero
NeuseelandNeuseeland Shane Dobbin
FrankreichFrankreich Fabien Hascoet
KolumbienKolumbien Juan Nayib Tobon
Powerslide-PHUZION
NeuseelandNeuseeland Peter Michael
NeuseelandNeuseeland Kalon Dobbin
ItalienItalien Fabio Francolini
FrankreichFrankreich Alexis Contin
FrankreichFrankreich Pascal Briand
Top-Class
13. Mai
FrankreichFrankreich Rennes SchweizSchweiz Roger Schneider
Athleticum Rollerblade
NeuseelandNeuseeland Shane Dobbin
Sportvital Rollerblade
ItalienItalien Massimiliano Presti
Bont-Hyper
Top-Class (200)
03. Juni
Korea SudSüdkorea Incheon ItalienItalien Massimiliano Presti
Bont-Hyper
Korea SudSüdkorea Yong-Hoon Lee KolumbienKolumbien Jorge Cifuentes
Matter Inline Center
Top-Class
09. Juni
SchweizSchweiz Weinfelden FrankreichFrankreich Yann Guyader
Matter Inline Center
KolumbienKolumbien Diego Rosero
Sportvital Rollerblade
ItalienItalien Massimiliano Presti
Bont-Hyper
Class 1
10. Juni
FrankreichFrankreich Dijon FrankreichFrankreich Matthieu Boher
RPM-Poli
KolumbienKolumbien Jorge Cifuentes
Matter Inline Center
NeuseelandNeuseeland Shane Dobbin
Sportvital Rollerblade
Top-Class
17. Juni
SchweizSchweiz Zürich Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Joey Mantia
Luigino Racing USA
NeuseelandNeuseeland Kalon Dobbin
Powerslide-PHUZION
KolumbienKolumbien Jorge Cifuentes
Matter Inline Center
Top-Class
23. Juni
SchweizSchweiz Sursee Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Joey Mantia
Luigino Racing USA
ItalienItalien Luca Saggiorato
Bont-Hyper
ItalienItalien Massimiliano Presti
Bont-Hyper
Top-Class
30. Juni
SchweizSchweiz Engadin NeuseelandNeuseeland Peter Michael
Powerslide-PHUZION
SchweizSchweiz Raphael Pfulg
Athleticum Rollerblade
NeuseelandNeuseeland Kalon Dobbin
Powerslide-PHUZION
Top-Class (200)
08. Juli
China VolksrepublikChina Suzhou ItalienItalien Luca Saggiorato
Bont-Hyper
ItalienItalien Massimiliano Presti
Bont-Hyper
NeuseelandNeuseeland Kalon Dobbin
Powerslide-PHUZION
Class 1
14. Juli
SchweizSchweiz Zug ItalienItalien Luca Presti
Bont-Hyper
ItalienItalien Massimiliano Presti
Bont-Hyper
ItalienItalien Luca Saggiorato
Bont-Hyper
Europameisterschaften in PortugalPortugal Estarreja und Ovar, 23. bis 29. Juli
Top-Class
04. August
SchweizSchweiz Biel FrankreichFrankreich Yann Guyader
Matter Inline Center
ItalienItalien Fabio Francolini
Powerslide-PHUZION
ItalienItalien Stefano Galliazzo
Alessi-Powerslide
Weltmeisterschaften in KolumbienKolumbien Cali, 17. bis 25. August
Class 1
19. August
DeutschlandDeutschland Berlin DeutschlandDeutschland Martin Matyk
Powerslide-PHUZION
NeuseelandNeuseeland Peter Michael
Powerslide-PHUZION
ItalienItalien Stefano Galliazzo
Alessi-Powerslide
Top-Class
22. September
DeutschlandDeutschland Mainz ItalienItalien Luca Saggiorato
Bont-Hyper
ItalienItalien Luca Presti
Bont-Hyper
ItalienItalien Francesco Zangarini
Bont-Hyper
Top-Class
29. September
DeutschlandDeutschland Berlin-Marathon SchweizSchweiz Nicolas Iten
Sportvital Rollerblade
NeuseelandNeuseeland Peter Michael
Powerslide-PHUZION
SchweizSchweiz Roger Schneider
Athleticum Rollerblade

Saisonabschluss

Gesamt-Einzelwertung Gesamt-Teamwertung
Rang Name Team
1 ItalienItalien Massimiliano Presti Bont-Hyper
2 ItalienItalien Fabio Francolini Powerslide-PHUZION
3 ItalienItalien Stefano Galliazzo Alessi-Powerslide
4 FrankreichFrankreich Yann Guyader Matter Inline Center
5 ItalienItalien Luca Saggiorato Bont-Hyper
6 NeuseelandNeuseeland Peter Michael Powerslide-PHUZION
7 NeuseelandNeuseeland Kalon Dobbin Powerslide-PHUZION
8 NeuseelandNeuseeland Shane Dobbin Sportvital Rollerblade
9 SchweizSchweiz Roger Schneider Athleticum Rollerblade
10 SchweizSchweiz Nicolas Iten Sportvital Rollerblade
Rang Team
1 Powerslide-PHUZION
2 Bont-Hyper
3 Sportvital Rollerblade
4 Matter Inline Center
5 Athleticum Rollerblade
6 Alessi-Powerslide
7 Inline Center Spiro-Tiger
8 CITIUS-Skate
9 Inline Center Bont
10 TNT

World-Inline-Cup 2008[Bearbeiten]

Frauen[Bearbeiten]

Wertungsläufe

WIC Ort Sieg Platz 2 Platz 3
Top-Class
19. April
SchweizSchweiz Zug KolumbienKolumbien Cecilia Baena
Bont Wheels
NeuseelandNeuseeland Nicole Begg
Bont Wheels
SpanienSpanien Sandra Gómez
Powerslide-Alessi
Top-Class
03. Mai
SchweizSchweiz Sursee DeutschlandDeutschland Jana Gegner
Rollerblade MPC
ItalienItalien Laura Lardani
Rollerblade MPC
KolumbienKolumbien Cecilia Baena
Bont Wheels
Top-Class
17. Mai
WeststellingwerfWeststellingwerf Wolvega KolumbienKolumbien Alexandra Vivas
Bont Wheels
SchweizSchweiz Nadine Gloor
Rollerblade I.B.U. Speedodrom
NiederlandeNiederlande Elma de Vries
CadoMotus
Top-Class
25. Mai
FrankreichFrankreich Rennes KolumbienKolumbien Cecilia Baena
Bont Wheels
NeuseelandNeuseeland Nicole Begg
Bont Wheels
ArgentinienArgentinien Melisa Bonnet
Inlinecenter-Matter
Top-Class (200)
15. Juni
Korea SudSüdkorea Incheon KolumbienKolumbien Cecilia Baena
Bont Wheels
NeuseelandNeuseeland Nicole Begg
Bont Wheels
VenezuelaVenezuela Sara Erbiti
Bont Bacata
Class 1
15. Juni
FrankreichFrankreich Dijon FrankreichFrankreich Anne-Sophie Petitprez KolumbienKolumbien Liana Holguin
Inlinecenter-Matter
KolumbienKolumbien Kelly Martinez
Bont IDRD Bogota Positiva
Top-Class
21. Juni
SchweizSchweiz Weinfelden KolumbienKolumbien Cecilia Baena
Bont Wheels
KolumbienKolumbien Kelly Martinez
Bont IDRD Bogota Positiva
KolumbienKolumbien Martha Ramirez
Bont IDRD Bogota Positiva
Top-Class
28. Juni
SchweizSchweiz Engadin NiederlandeNiederlande Elma de Vries
CadoMotus
KolumbienKolumbien Cecilia Baena
Bont Wheels
KolumbienKolumbien Liana Holguin
Inlinecenter-Matter
Top-Class (200)
13. Juli
China VolksrepublikChina Suzhou KolumbienKolumbien Cecilia Baena
Bont Wheels
ItalienItalien Giovanna Turchiarelli
Powerslide-Alessi
SpanienSpanien Sandra Gómez
Powerslide-Alessi
Europameisterschaften in DeutschlandDeutschland Gera, 20. bis 27. Juli
Top-Class
03. August
SchweizSchweiz Zürich KolumbienKolumbien Cecilia Baena
Bont Wheels
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Brittany Bowe
Hyper USA
KolumbienKolumbien Alexandra Vivas
Bont Wheels
Top-Class
09. August
SchweizSchweiz Biel KolumbienKolumbien Alexandra Vivas
Bont Wheels
ItalienItalien Giovanna Turchiarelli
Powerslide-Alessi
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Brittany Bowe
Hyper USA
Class 1
24. August
DeutschlandDeutschland Berlin BelgienBelgien Hilde Goovaerts
CadoMotus
KolumbienKolumbien Cecilia Baena
Bont Wheels
NeuseelandNeuseeland Nicole Begg
Bont Wheels
Weltmeisterschaften in SpanienSpanien Gijón, 4. bis 12. September
Top-Class
27. September
DeutschlandDeutschland Berlin-Marathon KolumbienKolumbien Cecilia Baena
Bont Wheels
ItalienItalien Giovanna Turchiarelli
Powerslide-Alessi
ItalienItalien Simona Di Eugenio
Rollerblade MPC

Saisonabschluss

Gesamt-Einzelwertung Gesamt-Teamwertung
Rang Name Team
1 KolumbienKolumbien Cecilia Baena Bont Wheels
2 NeuseelandNeuseeland Nicole Begg Bont Wheels
3 KolumbienKolumbien Alexandra Vivas Bont Wheels
4 ItalienItalien Giovanna Turchiarelli Powerslide-Alessi
5 SpanienSpanien Sandra Gómez Powerslide-Alessi
6 DeutschlandDeutschland Jana Gegner Rollerblade MPC
7 ArgentinienArgentinien Tamara Llorens Bont Wheels
8 ItalienItalien Laura Lardani Rollerblade MPC
9 SchweizSchweiz Nadine Gloor Rollerblade I.B.U. Speedodrom
10 VenezuelaVenezuela Sara Erbiti Bont Bacata
Rang Team
1 Bont Wheels
2 Powerslide-Alessi
3 Inlinecenter-Matter
4 Rollerblade MPC
5 Bont IDRD Bogota Positiva
6 CadoMotus
7 Rollerblade I.B.U. Speedodrom
8 Bont Bacata
9 X-Tech-Crocs
10 Shänkel

Männer[Bearbeiten]

Wertungsläufe

WIC Ort Sieg Platz 2 Platz 3
Top-Class
19. April
SchweizSchweiz Zug Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Joey Mantia
Luigino Answer Wheels
ItalienItalien Luca Saggiorato
Rollerblade MPC
ItalienItalien Massimiliano Presti
Luigino Answer Wheels
Top-Class
03. Mai
SchweizSchweiz Sursee FrankreichFrankreich Yann Guyader
Powerslide-Alessi
ItalienItalien Stefano Galliazzo
Powerslide-Alessi
KolumbienKolumbien Christian Diazgranados
Bont IDRD Bogota Positiva
Top-Class
17. Mai
WeststellingwerfWeststellingwerf Wolvega KolumbienKolumbien Ceron Antonio Ruales
Bont IDRD Bogota Positiva
NiederlandeNiederlande Ingmar Berga
DSB Bank
NeuseelandNeuseeland Reyon Kay
ZEPTO Skate
Top-Class
25. Mai
FrankreichFrankreich Rennes KolumbienKolumbien Diego Rosero
Rollerblade MPC
VenezuelaVenezuela Alexander Bastidas
Bont Bacata
KolumbienKolumbien Nelson Garzon
Matter Inline Center
Top-Class (200)
15. Juni
Korea SudSüdkorea Incheon ItalienItalien Luca Saggiorato
Rollerblade MPC
ItalienItalien Francesco Zangarini
Rollerblade MPC
ItalienItalien Stefano Galliazzo
Powerslide-Alessi
Class 1
15. Juni
FrankreichFrankreich Dijon EcuadorEcuador Jorge Bolaños FrankreichFrankreich Matthieu Boher
RPM Poli Matter
FrankreichFrankreich Julien Sourisseau
RPM Poli Matter
Top-Class
21. Juni
SchweizSchweiz Weinfelden FrankreichFrankreich Yann Guyader
Powerslide-Alessi
ItalienItalien Fabio Francolini
Powerslide-Alessi
ItalienItalien Luca Saggiorato
Rollerblade MPC
Top-Class
28. Juni
SchweizSchweiz Engadin SchweizSchweiz Nicolas Iten
Rollerblade MPC
SchweizSchweiz Severin Widmer
X-Tech-Crocs
FrankreichFrankreich Yann Guyader
Powerslide-Alessi
Top-Class (200)
13. Juli
China VolksrepublikChina Suzhou ItalienItalien Massimiliano Presti
Luigino Answer Wheels
KolumbienKolumbien Nicolas Zamudio
Powerslide-PHUZION
ItalienItalien Fabio Francolini
Powerslide-Alessi
Europameisterschaften in DeutschlandDeutschland Gera, 20. bis 27. Juli
Top-Class
03. August
SchweizSchweiz Zürich Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Joey Mantia
Luigino Answer Wheels
KolumbienKolumbien Diego Rosero
Rollerblade MPC
FrankreichFrankreich Yann Guyader
Powerslide-Alessi
Top-Class
09. August
SchweizSchweiz Biel Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Joey Mantia
Luigino Answer Wheels
FrankreichFrankreich Yann Guyader
Powerslide-Alessi
ItalienItalien Fabio Francolini
Powerslide-Alessi
Class 1
24. August
DeutschlandDeutschland Berlin VenezuelaVenezuela Alexander Bastidas
Bont Bacata
FrankreichFrankreich Mathieu Grandgirard
Rollerblade I.B.U. Speedodrom
SchweizSchweiz Severin Widmer
X-Tech-Crocs
Weltmeisterschaften in SpanienSpanien Gijón, 4. bis 12. September
Top-Class
27. September
DeutschlandDeutschland Berlin-Marathon Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Joey Mantia
Luigino Answer Wheels
ItalienItalien Fabio Francolini
Powerslide-Alessi
ItalienItalien Elio Cuncu
Powerslide-Alessi

Saisonabschluss

Gesamt-Einzelwertung Gesamt-Teamwertung
Rang Name Team
1 FrankreichFrankreich Yann Guyader Powerslide-Alessi
2 ItalienItalien Luca Saggiorato Rollerblade MPC
3 ItalienItalien Fabio Francolini Powerslide-Alessi
4 ItalienItalien Massimiliano Presti Luigino Answer Wheels
5 ItalienItalien Francesco Zangarini Rollerblade MPC
6 KolumbienKolumbien Diego Rosero Rollerblade MPC
7 ItalienItalien Stefano Galliazzo Powerslide-Alessi
8 ItalienItalien Matteo Amabili Powerslide-Alessi
9 VenezuelaVenezuela Alexander Bastidas Bont Bacata
10 SchweizSchweiz Severin Widmer X-Tech-Crocs
Rang Team
1 Powerslide-Alessi
2 Rollerblade MPC
3 Matter Inline Center
4 Luigino Answer Wheels
5 Powerslide-PHUZION
6 X-Tech-Crocs
7 Bont Bacata
8 Bont IDRD Bogota Positiva
9 Inlinecenter-Spirotigers
10 X-Tech

World-Inline-Cup 2009[Bearbeiten]

Frauen[Bearbeiten]

Wertungsläufe

WIC Ort Sieg Platz 2 Platz 3
Class 1
15. März
KolumbienKolumbien Cartagena KolumbienKolumbien Elizabeth Arnedo
Codecar Bolívar
KolumbienKolumbien Maritza Pescador
LMT Valle
KolumbienKolumbien Cecilia Baena
Powerslide-Matter
Class 1
26. April
FrankreichFrankreich Rennes NeuseelandNeuseeland Nicole Begg
Bont Wheels
ArgentinienArgentinien Tamara Llorens
Bont Wheels
FrankreichFrankreich Nathalie Barbotin
Powerslide-Matter
Top-Class (200)
24. Mai
Korea SudSüdkorea Incheon KolumbienKolumbien Cecilia Baena
Powerslide-Matter
DeutschlandDeutschland Jana Gegner
Powerslide-Matter
Korea SudSüdkorea Na-Na Lee
Class 1
31. Mai
SpanienSpanien Pamplona KolumbienKolumbien Kelly Martinez
BONT Wheels
ItalienItalien Giovanna Turchiarelli
Powerslide-Matter
DeutschlandDeutschland Sabine Berg
Powerslide Phuzion
Class 1
07. Juni
TschechienTschechien Ostrava KolumbienKolumbien Kelly Martinez
BONT Wheels
TschechienTschechien Kateřina Novotná
-
ArgentinienArgentinien Tamara Llorens
BONT Wheels
Class 1
14. Juni
FrankreichFrankreich Dijon KolumbienKolumbien Cecilia Baena
Powerslide-Matter
DeutschlandDeutschland Jana Gegner
Powerslide-Matter
ArgentinienArgentinien Tamara Llorens
BONT Wheels
Top-Class
21. Juni
SchweizSchweiz Zürich KolumbienKolumbien Cecilia Baena
Powerslide-Matter
DeutschlandDeutschland Jana Gegner
Powerslide-Matter
ItalienItalien Giovanna Turchiarelli
Powerslide-Matter
Top-Class
27. Juni
SchweizSchweiz Engadin KolumbienKolumbien Cecilia Baena
Powerslide-Matter
KolumbienKolumbien Alexandra Vivas
BONT Wheels
ItalienItalien Giovanna Turchiarelli
Powerslide-Matter
Top-Class
11. Juli
SchweizSchweiz Zug KolumbienKolumbien Cecilia Baena
Powerslide-Matter
DeutschlandDeutschland Jana Gegner
Powerslide-Matter
KolumbienKolumbien Alexandra Vivas
BONT Wheels
World Games in China RepublikRepublik China Kaohsiung, 17. bis 19. Juli
Europameisterschaften in NiederlandeNiederlande Ostende, 29. Juli bis 8. August
Top-Class
09. August
SchweizSchweiz Biel ItalienItalien Giovanna Turchiarelli
Powerslide-Matter
KolumbienKolumbien Alexandra Vivas
BONT Wheels
DeutschlandDeutschland Tina Strüver
Inline Center Matter
Class 1
30. August
DeutschlandDeutschland Berlin KolumbienKolumbien Cecilia Baena
Powerslide-Matter
DeutschlandDeutschland Sabine Berg
Powerslide Phuzion
DeutschlandDeutschland Jana Gegner
Powerslide-Matter
Weltmeisterschaften in China VolksrepublikChina Haining, 16. bis 27. September
Top-Class
19. September
DeutschlandDeutschland Berlin-Marathon KolumbienKolumbien Cecilia Baena
Powerslide-Matter
ItalienItalien Giovanna Turchiarelli
Powerslide-Matter
KolumbienKolumbien Kelly Martinez
BONT Wheels
Top-Class
1. November
VenezuelaVenezuela Margarita KolumbienKolumbien Kelly Martinez
BONT Wheels
VenezuelaVenezuela Cindy Cortes
-
KolumbienKolumbien Alexandra Vivas
BONT Wheels

Saisonabschluss

Gesamt-Einzelwertung Gesamt-Teamwertung
Rang Name Team
1 KolumbienKolumbien Cecilia Baena Powerslide-Matter
2 ItalienItalien Giovanna Turchiarelli Powerslide-Matter
3 DeutschlandDeutschland Jana Gegner Powerslide-Matter
4 FrankreichFrankreich Nathalie Barbotin Powerslide-Matter
5 KolumbienKolumbien Alexandra Vivas