World Cup (Frauen-Handball)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der World Cup ist ein jährliches Handballturnier für Frauen-Nationalmannschaften, das seit 2005 in Aarhus, Dänemark ausgetragen wird. Es kann als Gegenstück zum QS-Supercup und Statoil World Cup der Männer angesehen werden.

Am World Cup der Frauen nehmen jeweils acht der besten Nationalmannschaften der Welt teil: Eingeladen sind jedes Jahr die amtierenden Welt- und Europameisterinnen sowie die letzten Olympiasiegerinnen. Gastgeberland Dänemark und seine Nachbarn Schweden und Norwegen sind feste Teilnehmer.

Sponsor ist seit Beginn die dänische Versicherungsgesellschaft GF-Forsikring A/S, nach der der Pokalwettbewerb zurzeit GF World Cup heißt.

Austragungsmodus[Bearbeiten]

Die Teilnehmerzahl beträgt acht Mannschaften. In zwei Vorrundengruppen spielt „jeder gegen jeden“. Anschließend finden Platzierungsspiele statt:

  • Entweder kämpfen die Gruppen-Ersten um Platz 1 und 2 sowie die Zweiten um 3 und 4,
  • oder es gibt Überkreuz-Halbfinals zwischen den Gruppen-Ersten und -Zweiten, anschließend ein kleines und ein großes Finale.

Siegerinnen[Bearbeiten]

Jahr Platz 1 Platz 2 Platz 3
2005 NorwegenNorwegen Norwegen Korea SudSüdkorea Südkorea RusslandRussland Russland
2006 RusslandRussland Russland RumänienRumänien Rumänien DanemarkDänemark Dänemark
2007 RusslandRussland Russland FrankreichFrankreich Frankreich NorwegenNorwegen Norwegen
2008 NorwegenNorwegen Norwegen DanemarkDänemark Dänemark FrankreichFrankreich Frankreich
2009 RumänienRumänien Rumänien NorwegenNorwegen Norwegen DeutschlandDeutschland Deutschland
2010 RumänienRumänien Rumänien NorwegenNorwegen Norwegen FrankreichFrankreich Frankreich
2011 RusslandRussland Russland NorwegenNorwegen Norwegen FrankreichFrankreich Frankreich

Medaillenspiegel[Bearbeiten]

Rang Land Gold Silber Bronze
1 RusslandRussland Russland 3 0 1
2 NorwegenNorwegen Norwegen 2 3 1
3 RumänienRumänien Rumänien 2 1 0
4 FrankreichFrankreich Frankreich 0 1 3
5 DanemarkDänemark Dänemark 0 1 1
6 Korea SudSüdkorea Südkorea 0 1 0
7 DeutschlandDeutschland Deutschland 0 0 1

Weblinks[Bearbeiten]