World Golf Championships

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die World Golf Championships (kurz WGC genannt) ist eine aus vier Turnieren bestehende, jährliche Veranstaltungsserie für männliche Profigolfer. Sie wurde von der International Federation of PGA Tours im Jahre 1999 gestartet.

Diese Turniere zählen zu den Wertungen der beiden größten Serien, der US-amerikanischen PGA TOUR und der PGA European Tour:

Von 2000 bis 2006 war auch der World Cup (Nationenbewerb für Zweimannteams) unter der Bezeichnung WGC-World Cup ein Event der WGC.

Austragungsorte[Bearbeiten]

Bis 2006 fanden zwei bis drei der Events in den USA statt, ein bis zwei in anderen Ländern. 2007 und 2008 wurde die Serie nur in den USA ausgetragen, seit 2009 gibt es mit den WGC-HSBC Champions auch ein Event in China.

Bedeutung[Bearbeiten]

Diese Turnierserie ist aufgrund ihrer sehr hohen Dotierung (jeweils 8,5 Mio US$) und der großen Wertigkeit für die Golfweltrangliste gleich nach den Major Championships anzusiedeln.

Sieger[Bearbeiten]

Jahr Match Play Championship Invitational Champions
2014 AustralienAustralien Jason Day Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Patrick Reed NordirlandNordirland Rory McIlroy
2013 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Matt Kuchar Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tiger Woods Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tiger Woods Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Dustin Johnson
2012 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Hunter Mahan EnglandEngland Justin Rose Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Keegan Bradley EnglandEngland Ian Poulter
2011 EnglandEngland Luke Donald Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Nick Watney AustralienAustralien Adam Scott DeutschlandDeutschland Martin Kaymer
2010 EnglandEngland Ian Poulter SudafrikaSüdafrika Ernie Els Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Hunter Mahan ItalienItalien Francesco Molinari
2009 AustralienAustralien Geoff Ogilvy Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Phil Mickelson Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tiger Woods Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Phil Mickelson
2008 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tiger Woods AustralienAustralien Geoff Ogilvy FidschiFidschi Vijay Singh
2007 SchwedenSchweden Henrik Stenson Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tiger Woods Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tiger Woods
2006 AustralienAustralien Geoff Ogilvy Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tiger Woods Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tiger Woods
2005 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten David Toms Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tiger Woods Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tiger Woods
2004 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tiger Woods SudafrikaSüdafrika Ernie Els Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Stewart Cink
2003 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tiger Woods Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tiger Woods NordirlandNordirland Darren Clarke
2002 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kevin Sutherland Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tiger Woods AustralienAustralien Craig Parry
2001 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Steve Stricker wegen 9/11 gestrichen Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tiger Woods
2000 NordirlandNordirland Darren Clarke KanadaKanada Mike Weir Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tiger Woods
1999 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jeff Maggert Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tiger Woods Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tiger Woods

Mehrfach-Sieger[Bearbeiten]

Land Golfer Ges. x Match Play x Championship x Invitational x Champions
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tiger Woods 18 3x 2003,2004,2008 7x 1999,2002,2003,2005
2006,2007,2013
8x 1999,2000,2001,2005,
2006,2007,2009,2013
 
AustralienAustralien Geoff Ogilvy 3 2x 2006,2009 1x 2008    
NordirlandNordirland Darren Clarke 2 1x 2000   1x 2003  
SudafrikaSüdafrika Ernie Els 2   2x 2004,2010    
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Hunter Mahan 2 1x 2012   1x 2010  
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Phil Mickelson 2   1x 2009   1x 2009
EnglandEngland Ian Poulter 2 1x 2010     1x 2012

Weblinks[Bearbeiten]