World Register of Marine Species

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
WoRMS-Logo.JPG

Das World Register of Marine Species (WoRMS; Deutsch: Weltweites Register der Meereslebewesen) ist eine Datenbank, die eine verlässliche und umfassende Namensliste der Meeresorganismen zur Verfügung stellen möchte.[1] Der Datenbestand des Registers wird herausgegeben und gepflegt von wissenschaftlichen Spezialisten für jede Gruppe von Organismen. Diese Taxonomen/Systematiker überwachen die Qualität der Information, die aus verschiedenen regionalen und taxon-spezifischen Datenbanken stammen. WoRMS pflegt gültige Namen aller Meeresorganismen, liefert aber auch Informationen über taxonomische Synonyma sowie ungültige/nicht mehr gültige Namen.

WoRMS wurde 2008 gegründet. Es wird hauptsächlich finanziell seitens der Europäischen Union unterstützt und ist angesiedelt beim Flanders Marine Institute in Belgien. WoRMS hat förmliche Vereinbarungen mit verschiedenen anderen Biodiversitätsprojekten getroffen, einschließlich der Global Biodiversity Information Facility und der Encyclopedia of Life. Auch wenn es eine laufende Aufgabe sein wird, das Register zu pflegen, sobald neue Arten von Wissenschaftlern entdeckt und beschrieben werden, hofft WoRMS, die saubere, zeitnahe Erfassung aller Meeresarten, bis zum Jahr 2010 erledigt zu haben, dem Jahr, in welchem der Census of Marine Life abgeschlossen sein wird.[2]

WoRMS bietet u.a. auch die Möglichkeit, online eigene Datenlisten mit den WoRMS-Daten abzugleichen.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Towards a World Register of Marine Species (Deutsch: Aufbau eines weltweiten Registers der Meereslebewesen). World Register of Marine Species. Abgerufen am 16. Februar 2009.
  2. Catherine Brahic: How many species live in the sea? (Deutsch: Wie viele Arten/Lebewesen gibt es im Meer?), New Scientist. 25. Juni 2008. 

Weblinks[Bearbeiten]