World Universities Debating Championship

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die World Universities Debating Championship (kurz: WUDC, umgangssprachlich: Worlds (Pl.)) ist die alljährlich von Ende Dezember bis Anfang Januar ausgetragene Weltmeisterschaft im Debating und mit inzwischen rund 400 Teams das größte Debattierturnier der Welt. Das Format der WUDC ist der auf internationalen Turnieren übliche British Parliamentary Style, die Turniersprache Englisch. Die Grundidee ist die eines Intervarsity, also eines Wettbewerbs zwischen Universitäten, denen jeweils genau ein Debattierclub zugeordnet ist. Tatsächlich jedoch gibt es einzelne Fälle, in denen ein Club mehrere Institutionen abdeckt, während andererseits manche Universitäten, etwa aufgrund eines internen College-Systems, mehrere Societies haben.

Austragungsmodus[Bearbeiten]

Ende Dezember werden zunächst neun Vorrunden nach den üblichen Turnier-Regeln des British Parliamentary Style ausgetragen, an denen alle startenden Teams teilnehmen. In der Silvester-Nacht wird der Break in die Finalrunden verkündet, die dann ab dem 2. Januar in drei Sprachkategorien ausgetragen werden:

  • Um den Main Break konkurrieren alle Teams. Die nach Tab 32 besten Teams erreichen hier das Achtelfinale.
  • Den ESL-Break ins ESL-Viertelfinale erreichen die nach Tab 16 besten Teams mit ESL-Status, die nicht schon über den Main Break weitergekommen sind. ESL steht für English as Second Language und ESL-Status erhält ein Team, dessen Mitglieder bestimmte limitierende Kriterien erfüllen hinsichtlich ihrer Chance, Englisch zu lernen. Nicht-Muttersprachler ohne mehrjährige Aufenthalte im englischsprachigen Ausland erhalten diesen Status.
  • Den EFL-Break ins EFL-Halbfinale erreichen die nach Tab acht besten Teams mit EFL-Status, die nicht schon über den Main Break oder den ESL-Break weitergekommen sind. EFL steht für English as Foreign Language und ist die Kategorie für Redner, die noch weniger Umgang mit der englischen Sprache hatten als Redner mit ESL-Status, also Englisch etwa erst als zweite oder dritte Fremdsprache erlernt haben und nie längere Zeit im englischsprachigen Ausland verbracht haben.

Ausrichter[Bearbeiten]

Jahr Ort Ausrichter
2015 MalaysiaMalaysia Shah Alam Universiti Teknologi MARA
2014 IndienIndien Chennai Rajalakshmi Engineering College
2013 DeutschlandDeutschland Berlin Berlin Debating Union
2012 PhilippinenPhilippinen Manila Universität De La Salle
2011 BotswanaBotswana Gaborone University of Botswana
2010 TurkeiTürkei Istanbul Koç University
2009 IrlandIrland Cork University College Cork
2008 ThailandThailand Bangkok Assumption-Universität
2007 KanadaKanada Vancouver University of British Columbia
2006 IrlandIrland Dublin University College Dublin
2005 MalaysiaMalaysia Malakka Multimedia University
2004 SingapurSingapur Singapur Nanyang Technological University
2003 SudafrikaSüdafrika Stellenbosch Universität Stellenbosch
2002 KanadaKanada Toronto University of Toronto
2001 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Glasgow Glasgow University Union
2000 AustralienAustralien Sydney Universität Sydney
1999 PhilippinenPhilippinen Quezon City Ateneo de Manila University
1998 GriechenlandGriechenland Athen Deree College
1997 SudafrikaSüdafrika Stellenbosch Universität Stellenbosch
1996 IrlandIrland Cork University College Cork
1995 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Princeton Princeton University
1994 AustralienAustralien Melbourne Universität Melbourne
1993 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Oxford Oxford Union Society
1992 IrlandIrland Dublin Trinity College Dublin
1991 KanadaKanada Toronto University of Toronto
1990 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Glasgow University of Glasgow
1989 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Princeton Princeton University
1988 AustralienAustralien Sydney Universität Sydney
1987 IrlandIrland Dublin University College Dublin
1986 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten New York Fordham University
1985 KanadaKanada Montreal McGill University
1984 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Edinburgh University of Edinburgh
1983 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Princeton Princeton University
1982 KanadaKanada Toronto University of Toronto
1981 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Glasgow Glasgow University Union

Sieger[Bearbeiten]

Jahr Weltmeister ESL-Weltmeister EFL-Weltmeister
2014 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Harvard University DeutschlandDeutschland Berlin Debating Union
2013 AustralienAustralien Monash University BangladeschBangladesch BRAC University PortugalPortugal Universität Porto
2012 AustralienAustralien Monash University IsraelIsrael Universität Tel Aviv Korea SudSüdkorea Ewha Womans University
2011 AustralienAustralien Monash University IsraelIsrael Universität Haifa JapanJapan Universität Tokio
2010 AustralienAustralien Universität Sydney IsraelIsrael Universität Tel Aviv RusslandRussland MGIMO Moskau
2009 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich University of Oxford RumänienRumänien Babeș-Bolyai-Universität Cluj LitauenLitauen Universität Vilnius
2008 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich University of Oxford NiederlandeNiederlande Freie Universität Amsterdam JapanJapan Keiō-Universität
2007 AustralienAustralien Universität Sydney MalaysiaMalaysia IIU Malaysia China VolksrepublikVolksrepublik China Tsinghua-Universität
2006 KanadaKanada University of Toronto NiederlandeNiederlande Erasmus-Universität Rotterdam
2005 KanadaKanada Universität Ottawa MalaysiaMalaysia Nationale Universität Malaysia
2004 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Middle Temple SingapurSingapur Nationaluniversität Singapur
2003 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich University of Cambridge
2002 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten New York University
2001 AustralienAustralien Universität Sydney
2000 AustralienAustralien Monash University
1999 AustralienAustralien Monash University
1998 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Gray’s Inn
1997 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich University of Glasgow
1996 AustralienAustralien Macquarie University
1995 AustralienAustralien University of New South Wales
1994 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich University of Glasgow
1993 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Harvard University
1992 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich University of Glasgow
1991 KanadaKanada McGill University
1990 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Yale University
1989 AustralienAustralien Universität Sydney
1988 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich University of Oxford
1987 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich University of Glasgow
1986 IrlandIrland University College Cork
1985 IrlandIrland King's Inns
1984 AustralienAustralien Universität Sydney
1983 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich University of Glasgow
1982 NeuseelandNeuseeland University of Auckland
1981 KanadaKanada University of Toronto

Siehe auch[Bearbeiten]

European Universities Debating Championship, die Europameisterschaft im Debating.