Welt der Dunkelheit

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von World of Darkness)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo des alten World of Darkness Szenarios

Der Begriff Welt der Dunkelheit (engl. World of Darkness, WoD) bezeichnet entweder

Der Begriff wird fälschlicherweise auch benutzt, um die jeweils zugrundeliegenden Rollenspielsysteme zu benennen. Diese heißen jedoch Storytelling System bzw. Storyteller System.

Es existiert eine dritte Version der „Welt der Dunkelheit” in Form des Einzelbandes Monte Cook's World of Darkness. Diese verwendet als Spielmechanik eine Abwandlung des d20-Rollenspielsystems.

Alte und Neue Welt der Dunkelheit[Bearbeiten]

Es ist zu unterscheiden zwischen der alten World of Darkness (oWoD oder WoD1), die White Wolf 2004 offiziell beendete und einstellte, und der neuen World of Darkness (nWoD oder WoD2), die seitdem vom Verlag entwickelt und publiziert wird. Beide Welten existieren getrennt voneinander als zwei äußerlich zwar ähnliche, innerlich aber völlig verschieden aufgebaute "Welten der Dunkelheit", in der jeweils eigene Rollenspiele mit eigenen Regeln angesiedelt sind.

Die alte Welt der Dunkelheit nutzt als Spielregeln das Storyteller System. Die neue Welt der Dunkelheit nutzt als Spielregeln das Storytelling System. Dabei ist das neue System dem Alten ähnlich so dass es als eine Variante der alten Spielregeln gesehen werden kann. White Wolf hat allerdings sowohl mit den Storyteller-Regeln als auch nach den Storytelling-Regeln Spiele veröffentlicht, die nicht zur jeweiligen Spielwelt gehören.

Im Jahr 2011 kündigte White Wolf an, wieder Bücher für die alte "World of Darkness" herauszugeben, die nach der neuen Firmenpolitik vor allem als Print on Demand-Versionen oder PDF-Download erhältlich sein werden[1]. Der Verlag nutzt seitdem den Begriff Classic World of Darkness (Abkürzung: cWoD) für die ältere Spielwelt und den Begriff Onyx Path für Bücher die für die alte Spielwelt herausgebracht werden.

2012 hat die eigens hierfür vom White Wolf Creative Director Richard Thomas gegründete Firma Onyx Path Publishing die Rollenspiel-Lizenzen sowohl für die alte als auch die neue Welt der Dunkelheit sowie für weitere Spiele aus dem Fundus von White Wolf erworben, da White Wolf unter der Ägide von CCP keine Rollenspiel-Artikel mehr produzieren würde; einige der weniger populären Spiele abseits der Welt der Dunkelheit konnten dabei auch zur Gänze erworben werden. Seither werden wieder neue Spiellinien für die neue Welt der Dunkelheit entwickelt (2013: Mummy: The Curse und Demon: The Descent) und Versionen zum 20-jährigen Jubiläum der Linien der alten Welt der Dunkelheit mit auf den alten Regeln basierenden, aber neu entwickelten Systemen und erweiterten Inhalten vertrieben.

Die Welt[Bearbeiten]

Die World of Darkness oder "Welt der Dunkelheit" ist eine fiktive Welt des Horrors und der Mythen, in der Wesen und Persönlichkeiten des klassischen und des modernen Horrors existieren.

Die World of Darkness dient als Basis für diverse Rollenspiele und Romane. Die Meisten dieser Werke werden von White Wolf Publishing verlegt und tragen das Verlags-Logo, das Logo der jeweiligen World of Darkness (das Logo unterscheidet sich) und das Logo der jeweiligen Einzel-Rollenspiele. Die World of Darkness beherbergt unterschiedliche Kreaturen wie zum Beispiel Dämonen, Geister, Magier, Vampire und Werwölfe.

Das Gleichgewicht der Kräfte in der World of Darkness tendiert bei der alten wie bei der neuen WoD stark zu einem "dunklen" Bösen. Unterschiede bestehen aber in Art und Umfang "des Bösen". Beispielsweise liegt die eigentliche Kontrolle der alten Welt der Dunkelheit in den Händen der verschiedenen, zum Teil nicht-menschlichen Organisationen, die größtenteils ohne das Wissen der menschlichen Gesellschaft untereinander konkurrieren oder sich gegenseitig bekriegen. Ein gutes Beispiel dafür sind Vampire, die großen politischen und wirtschaftlichen Einfluss in der menschlichen Gesellschaft besitzen, und in deren Kreisen gegeneinander intrigiert wird, um innerhalb der Hierarchie der Vampirgesellschaft aufzusteigen. Dem gegenüber existieren in der neuen Welt der Dunkelheit zwar ebenso verschiedene Gesellschaften bösartiger Kreaturen, diese sind aber nicht allwissend oder alles beherrschend, sondern stellen verborgene Parallelgesellschaften dar, die auf den Gang der Welt als solchen keinerlei oder nur geringen (lokalen) Einfluss haben.

Die neue Welt der Dunkelheit ist von ihrem Ansatz somit wesentlich stärker an Motiven und Erzählweisen der Schauerromantik oder an den Gothic Novels orientiert, unterdessen ist die alte Welt der Dunkelheit in Teilen stärker auf Kontinente und Zeitalter umspannende "Metaplots" ausgerichtet.

Die fiktive Geschichte der alten World of Darkness reicht vom biblischen Brudermord Kains an Abel über das Mittelalter bis in die Gegenwart. Die Geschichte und die Persönlichkeiten der alten World of Darkness sind an die reale Geschichte bzw. real existierende, und bekannte fiktive Persönlichkeiten angelehnt.

Die fiktive Geschichte der neuen "World of Darkness" verliert sich dem gegenüber, besonders bei Vampire, in der Dunkelheit des Ungewissen. Legenden, Mythen und das Ringen um verschiedene Auffassungen der zurückliegenden Ereignisse, des Ursprungs und des Sinns der Dinge und des Daseins treten an Stelle epochaler Konflikte eines ewig währenden "Dschihad", wie er in der alten "World of Darkness" präsent war. Werwölfe und Magier haben zwar einen stärker ausgearbeiteten Schöpfungsmythos, allerdings sind diese, im Gegensatz zu ihren oWoD-Gegenstücken, eben nur Mythen und keine feste Gewissheit.

Ein interessanter Aspekt beider Welten ist, dass ein Blick ins Innere einiger der von der westeuropäischen Kultur als böse verstandenen Wesen gewährt wird, wobei die Grenzen zwischen Gut und Böse verwischt werden. Beispielsweise ist in der World of Darkness nicht jeder Vampir automatisch ein Monster oder ein Mörder, weil er sich vom Blut lebender Menschen ernährt. So treten immer wieder Charaktere auf, die sich nicht mit ihrer Existenz als Vampir abfinden wollen und deshalb auf Blutkonserven zurückgreifen.

Die Rollenspiele[Bearbeiten]

Die World of Darkness wurde bis 2006 auf Deutsch unter dem Titel Welt der Dunkelheit vom Verlag Feder und Schwert publiziert. Die Rollenspiele der World of Darkness Reihe werden sowohl als Pen-&-Paper-Rollenspiele, als auch als LARP gespielt. Besonders Vampire: The Masquerade und seit Neuerem Vampire: The Requiem erfreuen sich relativ großer Beliebtheit bei LARPern.

Seit 2004 die Produktion der alten "World of Darkness" eingestellt wurde gibt es wie oben bereits erwähnt eine neue World of Darkness, die sich sowohl regeltechnisch, als auch inhaltlich stark von der vorhergehenden Version unterscheidet. So wurde das Regelwerk der einzelnen Rollenspiele stärker standardisiert und vereinfacht. Die neue Fassung wird häufig als WoD 2.0 oder "nWoD" (new World of Darkness), die alte Fassung entsprechend als WoD 1.0 oder "oWoD" (old World of Darkness) bezeichnet, was aber leicht zu falschen Schlüssen führen kann:

Die alte und die neue Welt der Dunkelheit bauen nicht aufeinander auf. Die neue Welt der Dunkelheit ist ein völlig eigenständiges Spiel, das lediglich ein ähnliches Thema und einige (für Außenstehende verwirrend wirkende) Ähnlichkeiten in der Handhabe einzelner Namen, Begriffe und Konzepte hat, insbesondere noch in der ersten neuen Spiellinie, Vampire: The Requiem.

Die vom Verlag benutzte Schreibweise ist "classic World of Darkness" für die alte und einfach "World of Darkness" für die neue Welt der Dunkelheit.

Im Zuge der Schaffung der neuen Welt der Dunkelheit wurden auch verschiedene der in der "World of Darkness" angesiedelten Rollenspiele neu geschaffen. Die Zugehörigkeit zur alten oder neuen "World of Darkness" lässt sich hierbei anhand der Untertitel erkennen.
Die Magier und Werwölfe der neuen (aktuellen) WoD haben dabei einen sehr speziellen und engumrahmten erzählerischen und mythologischen Fokus. Andere Versionen der jeweiligen Thematik werden in den Büchern "Second Sight" und "Changing Breeds" umfassend behandelt. Die letztgenannten Bücher und "Immortals" sowie "Inferno" behandeln dabei sogenannte "Minor Templates" d.h. oft weniger mächtige und weniger detailliert ausgearbeitete Formen übernatürlicher Kreaturen. Allerdings sind auch diese voll spielbar.

Besonderheit der neuen Welt der Dunkelheit ist, daß das namengebende Grundregelwerk die für alle folgenden Spiellinien relevanten Grundregeln enthält und es somit ermöglicht, als "einfache Sterbliche" in der Welt der Dunkelheit mit den anderen Spiellinien im Spielhintergrund zu agieren (oder auch ohne). Die alte Welt der Dunkelheit konzentrierte sich sehr auf die "Monster" und ermöglichte "normale" Charaktere erst spät mit dem Hintergrundband "Mortals". Des weiteren gab es in der alten Welt der Dunkelheit keine eigenständig erhältlichen, verbindlichen Grundregeln, wodurch einzelne Regeln in den verschiedenen Spiellinien nicht immer identisch gehandhabt wurden.

Hier eine Übersicht über die Spiele und Thematiken beider Spielwelten:

Thema Alte WoD Neue WoD
englisch deutsch englisch deutsch
Dämonen Demon: The Fallen Dämonen – Die Gefallenen Inferno
Demon: The Descent
-
-
Feen Changeling: The Dreaming Wechselbalg – Der Traum Changeling: The Lost -
Gespenster Wraith: The Oblivion
Orpheus (eigenständig)
- Geist: The Sin-Eaters -
Kinder - - Innocents -
Konstrukte - - Promethean: The Created -
Magier Mage: The Ascension Magus – Die Erleuchtung Mage: The Awakening -
Sonstige Magiermythen und Psioniker WoD:Sorcerer
Sorcerer: revised Edition
- Second Sight -
Monsterjäger Hunter: The Reckoning Jäger – Die Vergeltung Hunter: The Vigil -
Mumien Mummy
Mummy 2nd Edition
Mummy: The Resurrection
-
-
Mumien – Die Wiedergeburt
Mummy: The Curse -
Unsterbliche - - Immortals -
Vampire
(westlicher Mythos)
Vampire: The Masquerade Vampire – Die Maskerade Vampire: The Requiem Vampire: Requiem
Vampire
(asiatischer Mythos)
Kindred of the East Kinder des Lotus - -
Werwölfe Werewolf: The Apocalypse Werwolf – Die Apokalypse Werewolf: The Forsaken Werwolf: Paria
Sonstige Gestaltwandlermythen in Werwolf-Spielreihe inbegriffen - Changing Breeds
Skinchangers
-

Des Weiteren existieren mehrere historische Settings für die Rollenspiele der alten World of Darkness wie Dark Ages (Mittelalter), Victorian Age (Viktorianisches Zeitalter), Wild West (Wilder Westen) und Great War (1. Weltkrieg). Für das Vampir-Setting der neuen Welt der Dunkelheit existieren die Settings "Requiem for Rome" (Vampire im antiken Rom) und "New Wave Requiem" (Vampire in den 80ern).

Zusätzlich existiert zu beiden Fassungen der Welt der Dunkelheit LARP-Regeln unter dem Namen Mind's Eye Theatre.

Themenbasierende Veröffentlichungen[Bearbeiten]

White Wolf begann 1996 damit, bestimmte Themen vorzugeben und binnen ca. eines Jahres für bestehende Spielserien Bücher zu diesem Thema zu veröffentlichen. Diese Themen waren:

Jahr Name des Themas/Jahres Beschreibung Thema
1996 Year of the Hunter Sterbliche, die beginnen, sich die Nacht zurückzuerobern.
1997 Year of the Ally Sterbliche und teil-menschliche Verbündete für die Übernatürlichen.
1998 Year of the Lotus Übernatürliche Wesen aus dem Fernen Osten. Start von Kindred of the East.
1999 Year of the Reckoning Veröffentlichung von Hunter: The Reckoning und Veröffentlichung der „Revised Edition” von Vampire, Werwolf und Magus.
2000 Year of Revelations Geheimnisse vergangener Zeitalter.
2001 Year of the Scarab Veröffentlichung von Mummy: The Resurrection und Bücher mit Thema Ägypten.
2002 Year of the Damned Veröffentlichung von Demon: The Fallen.
2004 Time of Judgment Ende der Spielwelt.

Für die „neue” Welt der Dunkelheit wurde ein ähnliches Thema verfolgt. Nach der Veröffentlichung der drei Dauerserien Vampire: The Requiem, Werewolf: The Forsaken und Mage: The Awakening in den Jahren 2004 und 2005 sollten nur noch limitierte Serien nach dem Vorbild von Orpheus erscheinen. In den Jahren 2006 bis 2009 erschienen jeweils Promethean: The Created, Changeling: The Lost, Hunter: The Vigil und Geist: The Sin-Eaters. Aufgrund des Erfolges von Changeling bei Verkaufszahlen und Kritikern wurden jedoch weitere Bücher zu dem Spiel veröffentlicht. Bis 2012 erschienen keine weiteren limitierten Serien, 2013 erschien dann Mummy: The Curse als erste neue Spiellinie bei dem neuen Lizenzinhaber Onyx Path Publishing (s. o.), gefolgt von Demon: The Descent Anfang 2014.

MMORPG[Bearbeiten]

Neben der Fusion von Crowd Control Productions und White Wolf, Inc. wurde auf dem jährlichen EVE Online Fanfest ebenfalls ein daraus resultierendes World of Darkness MMORPG angekündigt. In der Pressemeldung wurde bestätigt, das CCP Games sich mit der Umsetzung eines World of Darkness MMORPG beschäftigen werde. Über den Inhalt und die Umsetzung des MMORPG war bis dahin wenig bekannt, jedoch wurde in einem Interview erwähnt, das alle Erfahrungen mit der aktuell in Entwicklung befindlichen DirectX-10-Grafik-Engine von EVE Online, direkten Einfluss auf das World of Darkness MMORPG haben werden.

Auf der Convention zu World of Darkness „The Grand Masquerade“, die 2010 vom 23. Bis zum 26. September abgehalten wurde, stellten die Entwickler einen zweiminütigen Teaser des Onlinespiels vor. Es sollte schwerpunktmäßig auf Vampire: The Masquerade basieren und den Fokus auf von Spielern gestaltete Politik und soziale Interaktionen legen. Berichten zufolge sollten zunächst nur Vampire spielbar sein. Im März 2013 begannen die internen Tests bei CCP.[2] Am 14. April 2014 gab CCP Games' CEO Hilmar Veigar Pétursson jedoch per Online-Meldung bekannt dass das gesamte Projekt aufgegeben und 56 Angestellte gekündigt oder anderen Entwicklerteams zugewiesen wurden.[3]

Monte Cook's World of Darkness[Bearbeiten]

Der Einzelband wurde von vom bekannten (Rollen-)Spieledesigner Monte Cook geschrieben und beinhaltet sein Ansatz zu einem „Modern Horror”-Setting. Der Band erschien auf der Gen Con 2007 und war als letztes Rollenspiel von Monte Cook angekündigt, der fortan nur noch Romane schreiben wollte. Monte Cook kehrte allerdings zum Spieledesign zurück und ist unter anderem in die Entwicklung der nächsten Edition von Dungeons & Dragons involviert.
Monte Cook's World of Darkness besitzt keine oder nur geringe Elemente der beiden anderen „World of Darkness”-Settings und verwendet ein d20-Regelsystem. Es beschreibt auch eine eigene Geschichte der Spielwelt, mit einem postapokalyptischen Ansatz[4]. Dabei liegt der Fokus auf den USA deren Zentrum nach dem Standard-Setting ca. 1 Jahr vor Spielbeginn von einer mystischen Katastrophe zerstört wurde und deren Auswirkung als die Nightmare Wave bezeichnet wird und das Auftauchen übernatürlicher Wesen und Effekte nach sich zieht was aber dem Großteil der Bevölkerung nicht bewusst ist. Das Buch bietet aber auch Inspirationen dieses Setting anzupassen und z.B. das Zentrum der Nightmare Wave an anderen Orten zu etablieren und beschreibt, wie dies die Spielwelt verändern würde.
Monte Cook's World of Darkness erschien bei White Wolf unter der ISBN 1-588-46467-9.

Literatur[Bearbeiten]

Alte Welt der Dunkelheit[Bearbeiten]

Anthologien[Bearbeiten]

  • Haunting the Dead. White Wolf Publishing, 2003, ISBN 1-58846-837-2 (Orpheus)
  • The Quintessential World of Darkness. White Wolf Publishing, 1998, ISBN 1-56504-880-6 (Changeling: The Dreaming, Mage: The Ascension, Vampire: The Masquerade, Werewolf: The Apocalypse und Wraith: The Oblivion)

Comics[Bearbeiten]

  • Nightmares in our Midst: Vampires and Werewolves. Moonstone, 2004, ISBN 0-97129-377-5 (Titel meist geändert.)

Romane[Bearbeiten]

  • Demon Triology (Trilogie zur Spielserie "Demon: The Fallen")
  • Zeit der Abrechnung Trilogie
In dieser Serie aus 3 unabhängigen Büchern, wurde jede der drei großen Spielserien zu einem Ende gebracht, die Bücher sind im Einzelnen:
"Gehenna Die Letzte Nacht" (zu Vampire: die Maskerade) (ISBN 3-935-28298-2 deutsch / ISBN 1-588-46855-0 englisch);
"Die Letzte Schlacht" (zu Werwolf: Die Apokalypse) (ISBN 3-937-25500-1 deutsch / ISBN 1-588-46856-9 englisch);
"Der Jüngste Tag" (zu Magus: die Erleuchtung) (ISBN - deutsch / ISBN 1-588-46857-7 englisch);
  • Year of the Scarab. White Wolf Publishing (Trilogie zur Spielserie "Mumien: Die Wiedergeburt")

Spielregeln[Bearbeiten]

Für die alte "World of Darkness" existieren mehrere hundert Regelwerke bzw. Quellenbücher, einige davon in verschieden Auflagen bzw. Neudrucken in Sammelbänden. Da 2004 eingestellt wurde sind die meisten dieser Bücher in der Regel nur Second Hand bzw. aus Restbeständen zu erhalten. Auf Auktions-Websites werden für einzelne Raritäten Preise bis zu 100 Euro erzielt. Es gibt aber auch zahlreiche Bücher, die noch weit verbreitet und somit sehr preiswert zu haben sind.
Seit 2011 sind jedoch quasi alle Bücher der Spielwelt als PDF-Download zu erwerben. Zusätzlich werden diese Bücher schrittweise in das Print On Demand-Angebot von White Wolfs Partner DriveThruRPG aufgenommen und sind somit auch wieder als Neuware und relativ preiswert zu erhalten[1].

Vampire - The Masquerade
Eine umfassende Liste der deutschen oder englischen Vampire: The Masquerade-Bücher gibt es derzeit nicht in der Wikipedia.
Werewolf - The Apocalypse
Eine umfassende Liste der englischen Publikationen zu Werewolf: The Apocalypse ist in der englischen Wikipedia zu finden.
Eine umfassende Liste der deutschen Publikationen zu Werewolf: The Apocalypse ist im Werwolf-Artikel zu finden.
Mage - The Ascension
Eine umfassende Liste der englischen Publikationen zu Mage: The Ascension ist in der englischen Wikipedia zu finden.
Eine umfassende Liste der deutschen Publikationen zu Mage: The Ascension ist im Mage-Artikel zu finden.
Changeling - The Dreaming
Eine umfassende Liste der englischen Publikationen zu Changeling: The Dreaming ist in der englischen Wikipedia zu finden.
Eine umfassende Liste der deutschen Publikationen zu Changeling: The Dreaming ist im Changeling-Artikel zu finden.
Wraith - The Oblivion
Eine umfassende Liste der englischen Publikationen zu Wraith: The Oblivion-Bücher ist in der englischen Wikipedia zu finden.
Es gibt keine deutschsprachigen Bücher dieser Spielserie, doch verschiedene Elemente (z.B. Gildennamen) wurden für das deutsche Clanbuch Giovanni (ISBN 3-93161-281-3) übersetzt.
Kindred of the East
Eine umfassende Liste der englischen Publikationen zu Kindred of the East ist in der englischen Wikipedia zu finden.
Eine umfassende Liste der deutschen Publikationen zu Kindred of the East ist im entsprechenden Artikel zu finden.
Hunter - The Reckoning
Eine umfassende Liste der englischen Publikationen zu Hunter: The Reckoning ist in der englischen Wikipedia zu finden.
Eine umfassende Liste der deutschen Publikationen zu Hunter: The Reckoning ist im Hunter-Artikel zu finden.
Mummy - The Ressurection
Eine umfassende Liste der deutschen und englischen Publikationen zu Mummy: The Resurrection ist im Mummy-Artikel zu finden.
Demon - The Fallen
Eine umfassende Liste der englischen Publikationen zu Demon: The Fallen ist im englischen Demon-Artikel enthalten.
Eine umfassende Liste der deutschen Publikationen zu Demon: The Fallen ist im Demon-Artikel zu finden.
Orpheus
Eine umfassende Liste der englischen Publikationen zu Orpheus sind im englischen Orpheus-Artikel enthalten.
Es sind keine deutschsprachigen Bücher zu Orpheus erschienen.
Dark Ages
Eine umfassende Liste der deutschen oder englischen Dark Ages-Bücher gibt es derzeit nicht in der Wikipedia.
Sonstiges
Eine umfassende Liste der englischen Publikationen die von White Wolfs Imprint Black Dog Game Factory verlegt worden, ist im Black Dog Game Factory-Artikel zu finden.

Neue Welt der Dunkelheit[Bearbeiten]

Romane[Bearbeiten]

  • Requiem-Trilogie "A Hunger like Fire", "Blood in, Blood out", "Virtue and Viciousness". White Wolf Publishing 2005 (nWoD)

Spielregeln[Bearbeiten]

Spielserie englische Bücher
(unvollständig)
deutsche Übersetzung
Titel WW Code ISBN Titel FS Nummer ISBN
World of Darkness World of Darkness Core Rulebook WW55002 ISBN 1-58846-484-9 Die Welt der Dunkelheit-Grundregelwerk FS40000
Antagonists WW55301 Antagonisten FS40001
Chicago WW55200
Mysterious Places WW55302
Ghost Stories WW55400
World of Darkness Slipcase WW55902
Armory WW55102
Vampire: The Requiem Vampire: The Requiem WW25000 Vampire: Requiem FS40100
Coteries WW25100 Klüngel FS40101
Charakterbogen-Block FS40102
Rites of the Dragon WW25300 Riten des Drachen FS40103
Lancea Sanctum WW25001 Lancea Sancta FS40104
Nomads WW25101
Ghouls WW25110
The Invictus WW25121
City of the Damned: New Orleans WW25200
VII WW25301
Storyteller Screen WW25700
Ordo Dracul WW25129
Bloodlines: The Hidden WW25102
Werewolf: The Forsaken Werewolf: The Forsaken WW30000 Werwolf: Paria FS40200
Werwolf: Paria Charakterbogen-Block FS40201
Hunting Ground: The Rockies WW30200
Lore of the Forsaken WW30100
Lodges WW30101
Predators WW30300
Mage: The Awakening Mage: The Awakening WW40000
Boston Unveiled WW40200
Sanctum and Sigil WW40201
Character Sheet Pad WW40701
Legacies: The Sublime WW40100
Guardians of the Veil WW40305

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b White Wolf Release Schedule 2011-2012
  2. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatBreaking: World of Darkness Online. worldpress.com, 24. September 2010, abgerufen am 17. Oktober 2010 (englisch).
  3. CCP Games Halts Development of World of Darkness MMO. Abgerufen am 14. April 2014.
  4. Rezession auf RPG-Net

Weblinks[Bearbeiten]