Wormerland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinde Wormerland
Flagge der Gemeinde Wormerland
Flagge
Wappen der Gemeinde Wormerland
Wappen
Provinz Nordholland
Bürgermeister Peter Tange (GL)
Sitz der Gemeinde Wormer
Fläche
 – Land
 – Wasser
45,14 km²
38,8 km²
6,34 km²
CBS-Code 0880
Einwohner 15.771 (1. Jan. 2014[1])
Bevölkerungsdichte 349 Einwohner/km²
Koordinaten 52° 31′ N, 4° 52′ O52.5086111111114.8713888888889Koordinaten: 52° 31′ N, 4° 52′ O
Bedeutender Verkehrsweg A7, N203
Vorwahl 0299, 075
Postleitzahlen 1456–1458, 1530–1534, 1546
Website www.wormerland.nl
Lage von Wormerland in den Niederlanden

Wormerland ( anhören?/i) ist eine Gemeinde in der niederländischen Provinz Nordholland. Sie entstand 1991 durch den Zusammenschluss der bisherigen Gemeinden Jisp, Wormer und Wijdewormer. In Wormer steht der 144 Meter hohe Fernsehturm Wormer.

Ortsteile und Siedlungen[Bearbeiten]

Engewormer, Jisp, Neck, Oostknollendam, Spijkerboor, Wormer und Wijdewormer.

Sitzverteilung im Gemeinderat[Bearbeiten]

  • PvdA, 4 Sitze
  • GL, 4 Sitze
  • Liberaal Wormerland, 3 Sitze
  • VVD, 3 Sitze
  • CDA, 3 Sitze

Töchter und Söhne der Gemeinde[Bearbeiten]

Galerie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 12.04.2014Centraal Bureau voor de Statistiek, Niederlande