Wouter Claes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wouter Claes (* 28. Oktober 1975) ist ein belgischer Badmintonspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Wouter Claes gewann 1998 seinen ersten nationalen belgischen Titel, achtzehn weitere folgten bis 2008. 2003 siegte er beim Volant d’Or de Toulouse und den Giraldilla International. 2006 war er bei den Irish Open erfolgreich, 2007 bei den Finnish International und den Croatian International. 2010 holte er bei der Europameisterschaft überraschend Bronze im Mixed mit Nathalie Descamps.

Sportliche Erfolge[Bearbeiten]

Saison Veranstaltung Disziplin Platz Name
1997/1998 Belgien: Einzelmeisterschaften Mixed 1 Wouter Claes / Manon Albinus
2000/2001 Belgien: Einzelmeisterschaften Herrendoppel 1 Wouter Claes / Frédéric Mawet
2000/2001 Belgien: Einzelmeisterschaften Mixed 1 Wouter Claes / Manon Albinus
2001/2002 Belgien: Einzelmeisterschaften Herrendoppel 1 Wouter Claes / Frédéric Mawet
2001/2002 Belgien: Einzelmeisterschaften Mixed 1 Wouter Claes / Manon Albinus
2002/2003 Deutsche Mannschaftsmeisterschaft Mannschaft 4 FC Langenfeld (Björn Joppien, Przemysław Wacha, Mike Joppien, Wouter Claes, Andreas Wölk, Matthias Bilo, Johannes Bilo, Manuel Andratschke; Steffi Müller, Kathrin Piotrowski, Aileen Rößler, Isabelle Althof)
2002/2003 Belgien: Einzelmeisterschaften Herrendoppel 1 Wouter Claes / Frédéric Mawet
2002/2003 Deutsche Mannschaftsmeisterschaft Mannschaft 3 FC Langenfeld (Björn Joppien, Przemysław Wacha, Mike Joppien, Wouter Claes, Andreas Wölk, Matthias Bilo, Johannes Bilo, Manuel Andratschke, Steffi Müller, Kathrin Piotrowski, Aileen Rößler, Isabelle Althof)
2003 Volant d'Or de Toulouse Herrendoppel 1 Frédéric Mawet / Wouter Claes
2003 Giraldilla International Mixed 1 Wouter Claes / Nathalie Descamps
2003/2004 Belgien: Einzelmeisterschaften Herrendoppel 1 Wouter Claes / Ruud Kuijten
2003/2004 Belgien: Einzelmeisterschaften Mixed 1 Wouter Claes / Corina Herrle
2004/2005 Belgien: Einzelmeisterschaften Herrendoppel 1 Wouter Claes / Ruud Kuijten
2004/2005 Belgien: Einzelmeisterschaften Mixed 1 Wouter Claes / Nathalie Descamps
2005/2006 Belgien: Einzelmeisterschaften Mixed 1 Wouter Claes / Nathalie Descamps
2005/2006 Belgien: Einzelmeisterschaften Herrendoppel 1 Wouter Claes / Frédéric Mawet
2006 Irish Open Mixed 1 Wouter Claes / Nathalie Descamps
2006 Dutch International Mixed 2 Wouter Claes / Paulien van Dooremalen
2006/2007 Belgien: Einzelmeisterschaften Mixed 1 Wouter Claes / Nathalie Descamps
2006/2007 Belgien: Einzelmeisterschaften Herrendoppel 1 Wouter Claes / Frédéric Mawet
2007 Croatian International Herrendoppel 1 Wouter Claes / Frédéric Mawet
2007 Croatian International Mixed 1 Wouter Claes / Nathalie Descamps
2007 Finnish International Herrendoppel 1 Wouter Claes / Frédéric Mawet
2007 Türkei: Internationale Meisterschaften Herrendoppel 3 Wouter Claes / Frédéric Mawet
2007/2008 Belgien: Einzelmeisterschaften Herrendoppel 1 Wouter Claes / Frédéric Mawet
2007/2008 Belgien: Einzelmeisterschaften Mixed 1 Wouter Claes / Nathalie Descamps
2008/2009 Belgien: Einzelmeisterschaften Herrendoppel 1 Wouter Claes / Frédéric Mawet
2008/2009 Belgien: Einzelmeisterschaften Mixed 1 Wouter Claes / Nathalie Descamps
2010 Belgien: Einzelmeisterschaften Herrendoppel 1 Wouter Claes / Frédéric Mawet
2010 Belgien: Einzelmeisterschaften Mixed 1 Wouter Claes / Nathalie Descamps
2010 Europameisterschaft Mixed 3 Wouter Claes / Nathalie Descamps

Referenzen[Bearbeiten]