Wratislaw von Mitrowitz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wratislaw von Mitrowitz (tschechisch Vratislavové z Mitrovic), auch Wratislaw-Netolitzky von Mitrowitz (Wratislaw-Netolický z Mitrowic) ist ein böhmisches Adelsgeschlecht.[1]

Geschichte[Bearbeiten]

Stammsitz des Geschlechts war Mitrovice bei Sedletz, das nach der Gründung von Nové Mitrovice als Staré Mitrovice bezeichnet wurde. Im 16. und zu Beginn des 17. Jahrhunderts erwarben die Wratislaw von Mitrowitz umfangreichen Besitz, der vor allem in West- und Südböhmen lag, und wurden zu einem einflussreichen Adelshaus. Nachfolgend kamen aus ihren Reihen mehrere Bischöfe, Militärs und hohe Hofbeamte.

Zum Besitz des Familie gehörten im Laufe der Jahrhunderte u. a. die Güter Jince, Vrchotovy Janovice, Koloděje nad Lužnicí und Lnáře sowie die Burg Zvířetice.

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.historie.hranet.cz/heraldika/pdf/meraviglia1886-181-190.pdf

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Wratislaw von Mitrowitz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien