Wright Cyclone

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wright Cyclone R-1820G

Wright Cyclone war die Bezeichnung einer Reihe von Flugtriebwerken des US-amerikanischen Herstellers Curtiss-Wright. Es waren luftgekühlte Sternmotoren, die in 4 Serien mit vielen Untertypen gebaut und in großen Stückzahlen vertrieben wurden.

Die Produktion des Triebwerks begann mit dem R-1820 E im Juli 1930. Die Fertigung endete mit dem R-3350 EA im August 1962. Die Gesamtzahl der hergestellten Cyclone-Triebwerke betrug 163881 Einheiten

Triebwerksserien[Bearbeiten]

  • R-1300 7-Zylinder Sternmotor
  • R-1820 9-Zylinder Sternmotor
  • R-2600 14-Zylinder Doppelsternmotor
  • R-3350 18-Zylinder Doppelsternmotor

Siehe auch[Bearbeiten]