Wuhlehirsk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wuhlehirsk
Вуглегірськ
Wappen von Wuhlehirsk
Wuhlehirsk (Ukraine)
Wuhlehirsk
Wuhlehirsk
Basisdaten
Oblast: Oblast Donezk
Rajon: Rajon Artemiwsk
Höhe: 293 m
Fläche: 7,3 km²
Einwohner: 8.234 (2013)
Bevölkerungsdichte: 1.128 Einwohner je km²
Postleitzahlen: 86481–86483
Vorwahl: +380 6252
Geographische Lage: 48° 19′ N, 38° 17′ O48.31222222222238.276944444444293Koordinaten: 48° 18′ 44″ N, 38° 16′ 37″ O
KOATUU: 1412070500
Verwaltungsgliederung: 1 Stadt, 5 Siedlungen
Bürgermeister: Wiktor Hryhorowytsch
Adresse: вул. Больнічна 2
86481 м. Вуглегірськ
Statistische Informationen
Wuhlehirsk (Oblast Donezk)
Wuhlehirsk
Wuhlehirsk
i1

Wuhlehirsk (ukrainisch Вуглегірськ; russisch Углегорск/Uglegorsk) ist eine Stadt in der Oblast Donezk in der Ukraine mit 8.234 Einwohnern (2013)[1]. Die Stadt liegt etwa 49 Kilometer nordöstlich der Oblasthauptstadt Donezk im Rajon Artemiwsk.

Blick auf den Bahnhof der Stadt

Zur Stadtgemeinde zählen auch die Siedlungen Bulawyne (Булавине), Hrosne (Грозне), Kajutyne (Каютине), Krasnyj Pachar (Красний Пахар), und Saweliwka (Савелівка).

Wuhlehirsk wurde 1879 als Chazapetiwka (Хацапетівка) im Zuge des Baus einer Eisenbahnstrecke gegründet und trug diesen Namen bis 1958, als es auch zur Stadt erhoben wurde. Die Stadt lebt heute vom Kohlenbergbau und der Kohleverarbeitung. Von 1958 bis 1980 fuhr im Ort die Straßenbahn, von 1982 bis 2014 verkehrten Oberleitungsbusse.

Am 11. Dezember 2014 wurde die Stadt aus dem Stadtkreis von Jenakijewe ausgegliedert und dem Rajon Artemiwsk angeschlossen.[2] Während des Kampfes um Debalzewe im Ukraine-Krieg wurde die Stadt Anfang des Jahres 2015 größtenteils zerstört und steht seit Februar 2015 unter der Kontrolle von pro-russischen Rebellen.[3][4]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Wuhlehirsk – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Seite nicht mehr abrufbar, Suche im Webarchiv:@1 @2 Vorlage:Toter Link/bevoelkerungsstatistik.deBevölkerungsentwicklung auf World Gazetteer
  2. http://zakon4.rada.gov.ua/laws/show/31-19
  3. Militia kündigte volle Kontrolle Uglegorsky Lenta.ru vom 5. Februar 2015, abgerufen am 4. März 2015
  4. Wuhlehirsk Stadt fast vollständig zerstört, korrespondent.net vom 5. Februar 2015, abgerufen am 4. März 2015