Wyandotte County

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Wyandotte County Courthouse in Kansas City, gelistet im NRHP Nr. 02000398[1]
Verwaltung
US-Bundesstaat: Kansas
Verwaltungssitz: Kansas City
Adresse des
Verwaltungssitzes:
County Courthouse
701 N. 7th Street
Kansas City, KS 66101-3035
Gründung: 1855
Gebildet aus: Original-County
Vorwahl: 001 913
Demographie
Einwohner: 157.505  (2010)
Bevölkerungsdichte: 401,8 Einwohner/km²
Geographie
Fläche gesamt: 403 km²
Wasserfläche: 11 km²
Karte
Karte von Wyandotte County innerhalb von Kansas
Website: www.wycokck.org
Karte des Wyandotte County

Das Wyandotte County[2] ist ein County im US-Bundesstaat Kansas. Der Verwaltungssitz (County Seat) ist Kansas City.[3]

Das Wyandotte County ist Bestandteil der Metropolregion Kansas City und besteht zum größten Teil aus der Stadt Kansas City, Kansas.

Geographie[Bearbeiten]

Das County liegt im Nordosten von Kansas, grenzt im Norden und Nordosten an Missouri, wobei die Grenze durch den Missouri River gebildet wird und hat eine Fläche von 403 Quadratkilometern, wovon elf Quadratkilometer Wasserfläche sind. Es grenzt an folgende Countys:

Platte County
(Missouri)
Clay County
(Missouri)
Leavenworth
County
Compass card (de).svg Jackson County
(Missouri)
Johnson County

Geschichte[Bearbeiten]

Das Wyandotte County wurde 1855 als Original-County aus Teilen des Kansas - Territoriums gebildet und gehört zu den ersten 33 Countys, die von der ersten Territorial-Verwaltung gebildet wurden. Benannt wurde es nach dem Indianervolk der Wyandot(te).

Demografische Daten[Bearbeiten]

Bevölkerungswachstum
Census Einwohner ± in %
1860 2609
1870 10.015 300 %
1880 19.143 90 %
1890 54.407 200 %
1900 73.227 30 %
1910 100.068 40 %
1920 122.218 20 %
1930 141.211 20 %
1940 145.071 3 %
1950 165.318 10 %
1960 185.495 10 %
1970 186.845 0,7 %
1980 172.335 -8 %
1990 161.993 -6 %
2000 157.882 -3 %
2010 157.505 -0,2 %
Vor 1900[4] 1900–1990[5] 2000 + 2010[6]

Nach der Volkszählung im Jahr 2010 lebten im Wyandotte County 157.505 Menschen in 58.640 Haushalten. Die Bevölkerungsdichte betrug 401,8 Einwohner pro Quadratkilometer.

Ethnisch betrachtet setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 54,6 Prozent Weißen, 25,2 Prozent Afroamerikanern, 0,8 Prozent amerikanischen Ureinwohnern, 2,5 Prozent Asiaten sowie aus anderen ethnischen Gruppen; 3,7 Prozent stammten von zwei oder mehr Ethnien ab. Unabhängig von der ethnischen Zugehörigkeit waren 26,4  Prozent der Bevölkerung spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

In den 58.640 Haushalten lebten statistisch je 2,59 Personen.

28,0 Prozent der Bevölkerung waren unter 18 Jahre alt, 61,4 Prozent waren zwischen 18 und 64 und 10,6 Prozent waren 65 Jahre oder älter. 51,0 Prozent der Bevölkerung war weiblich.

Das jährliche Durchschnittseinkommen eines Haushalts lag bei 37.341 USD. Das Prokopfeinkommen betrug 18.849 USD. 21,4 Prozent der Einwohner lebten unterhalb der Armutsgrenze.[7]

Städte und Gemeinden[Bearbeiten]

Citys

1 - teilweise im Johnson und im Leavenworth County
2 - teilweise im Johnson County

Unincorporated Communitys

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Auszug aus dem National Register of Historic Places. Abgerufen am 13. März 2011
  2. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatGNIS-ID: 485065. Abgerufen am 22. Februar 2011 (englisch).
  3. National Association of Counties Abgerufen am 15. Oktober 2011
  4. U.S. Census Bureau - Census of Population and Housing Abgerufen am 15. März 2011
  5. Auszug aus Census.gov Abgerufen am 17. Februar 2011
  6. Auszug aus census.gov (2000+2010) Abgerufen am 2. April 2012
  7. U.S. Census Buero, State & County QuickFacts - Wyandotte County Abgerufen am 15. Oktober 2011

Weblinks[Bearbeiten]

39.063611111111-94.818611111111Koordinaten: 39° 4′ N, 94° 49′ W