Wysschaja Liga 1998/99

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wysschaja Liga
◄ vorherige Saison 1998/99 nächste ►
Meister:
Aufsteiger: Kristall Elektrostal
Dinamo-Energija Jekaterinburg
Torpedo Nischni Nowgorod
↑ Superliga  |  • Wysschaja Liga  |  FHR •  |  Perwaja Liga ↓  |  Wtoraja Liga ↓↓

Die Saison 1998/99 der Wysschaja Liga war die siebte Spielzeit der zweithöchsten russischen Spielklasse. Aufgrund von Unstimmigkeiten zwischen dem Russischen Eishockeyverband und den Vereinen gründete dieser ausschließlich für die Saison 1998/99 eine eigene Liga, sodass in der eigentlichen Wysschaja Liga nur zehn Mannschaften am Spielbetrieb teilnahmen.

Modus[Bearbeiten]

Jede Mannschaft der Wysschaja Liga bestritt vier Spiele gegen jeden Gegner, wodurch die Gesamtzahl der Spiele pro Mannschaft jeweils 36 Spiele betrug. Die sechs besten Mannschaften qualifizierten sich anschließend für die Qualifikationsrunde um den Aufstieg in die Superliga. Für einen Sieg erhielt jede Mannschaft zwei Punkte, bei einem Unentschieden gab es ein Punkt und bei einer Niederlage null Punkte.

Tabelle[Bearbeiten]

Klub Sp S U N T GT Punkte
1. Torpedo Nischni Nowgorod 36 26 3 7 135 62 55
2. Kristall Elektrostal 36 24 3 9 137 87 51
3. HK Sibir Nowosibirsk 36 21 4 11 108 86 46
4. Neftjanik Almetjewsk 36 20 4 12 136 88 44
5. HK ZSKA Moskau 36 19 3 14 153 87 41
6. Dinamo-Energija Jekaterinburg 36 20 1 15 164 115 41
7 Diselist Pensa 36 14 3 19 98 110 31
8. HK Woronesch 36 11 6 19 102 107 28
9. Kristall Saratow 36 6 1 29 68 226 13
10. THK Twer 36 5 0 31 78 211 10

Sp = Spiele, S = Siege, U = unentschieden, N = Niederlagen, OTS = Overtime-Siege, OTN = Overtime-Niederlage, SOS = Penalty-Siege, SON = Penalty-Niederlage

Weblinks[Bearbeiten]