X-mas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Schreibweise X-mas oder Xmas, auch Xtmas oder Xstmas, wird im englischen Sprachraum häufig als Abkürzung für das Wort ChristmasWeihnachten“ verwendet.

Seit frühchristlicher Zeit diente der griechische Buchstabe Chi (X), ebenso wie Chi und Rho (XP) zusammen, als Abkürzung für das Wort Christos (ΧΡΙΣΤΟΣ). X'temmas ist in der englischen Sprache seit 1551 belegt. Das X für die Silbe Christ findet sich außerdem in den alten englischen Abkürzungen Xen oder Xn für christen (taufen), Xian für christian und Xianity für christianity. Die Annahme, das X stehe als Kreuz für Crossmas, lässt sich dagegen nicht belegen. Soweit die Schreibweise mit einem Trend zur Säkularisierung und Kommerzialisierung von Weihnachten in Verbindung gebracht wird, ist zu bedenken, dass sie ja kein modernes Phänomen ist.[1] Der Verein Deutsche Sprache (VDS) wählte X-mas als „das überflüssigste und nervigste Wort des Jahres 2008 in Deutschland“. Es stehe in Deutschland im Gegensatz zu allem, was man mit Weihnachten verbinde: „Gemütlichkeit, deutsche Weihnachtstraditionen, Romantik, Christlichkeit“.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.crivoice.org/symbols/xmasorigin.html
  2. Die Welt: Das ist das überflüssigste Wort des Jahres 2008 vom 18. Dezember 2008

Weblinks[Bearbeiten]

 Wiktionary: X-mas – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen