Xaver Hörmann

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Xaver Hörmann (* 21. Februar 1910; † 23. Februar 1943) war ein deutscher Kanute, der 1936 eine olympische Bronzemedaille gewann.

Nur bei der Olympischen Premiere des Kanusports bei den Olympischen Spielen 1936 in Berlin standen auch Wettbewerbe mit dem Faltboot auf dem Programm. Im Einer über 10.000 Meter siegte der Österreicher Gregor Hradetzky mit drei Sekunden Vorsprung auf den Franzosen Henri Eberhardt; weitere zwei Sekunden zurück kam Xaver Hörmann von der Kanu-Vereinigung Esslingen ins Ziel, der über eine Minute Vorsprung auf den Viertplatzierten hatte.

Weblinks[Bearbeiten]