Xavi Oliva

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Xavi Oliva
Spielerinformationen
Voller Name Javier Oliva González
Geburtstag 29. Mai 1975
Geburtsort L’Hospitalet de LlobregatSpanien
Größe 188 cm
Position Torhüter
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1994
1994–1997
1995–1996
1997–1998
1998–1999
1999–2000
2000–2002
2002–2009
2009–2011
Espanyol B
CE l’Hospitalet
→ Roda Bará (Leihe)
Valencia B
Terrassa FC
Recreativo Huelva
Gimnàstic de Tarragona
CD Castellón
FC Villarreal
0 0(0)
22 0(0)
18 0(0)
19 0(0)
35 0(0)
5 0(0)
48 0(0)
181 0(0)
1 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 6. April 2010

Javier Oliva González (* 29. Mai 1975 in L’Hospitalet de Llobregat) ist ein spanischer Fußballtorhüter. Er spielte zwischen 2009 und 2011 beim FC Villarreal in der Primera División, der höchsten spanischen Spielklasse.

Karriere[Bearbeiten]

Oliva begann seine Karriere in der B-Mannschaft von Espanyol Barcelona. 1994 kehrte er dann in seine Heimatstadt L’Hospitalet de Llobregat zurück und spielte dort beim ortsansässigen CE, von diesen wurde er in der Saison 1995/96 an Roda Bará verliehen, kehrte aber umgehend zurück. Nach einer weiteren Saison in der Heimat wechselte der Torhüter 1997 in die zweite Mannschaft des FC Valencia, ehe er zu Terrassa FC ging. Der Wandervogel unterschrieb bereits ein Jahr später bei Recreativo Huelva, ehe er diesen wiederum zu Gimnàstic de Tarragona verließ.

Mit dem CD Castellón fand Oliva 2002 dann jenen Verein, dem er sieben Jahre die Treue hielt. Nach einigen Jahren in der Segunda oder Tercera División bekam er als 34-Jähriger 2009 das Angebot des FC Villarreal aus der Primera División, welches er annahm. Er wurde als Ersatztorhüter verpflichtet. Infolgedessen kam er am 5. November 2009 zu seinem Debüt auf europäischer Klubebene. Im Heimspiel gegen Lazio Rom während der Gruppenphase wurde Oliva in der 52. Minute für Stammgoalie Diego López eingewechselt. Das Spiel wurde 4:1 gewonnen.

Weblinks[Bearbeiten]