Xavier Naidoo/Diskografie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Xavier Naidoo – Diskografie

Xavier Naidoo, 2011
Veröffentlichungen
Studioalben 8
Livealben 4
Kompilationen 1
EPs 1
Singles 47
Videoalben 5
Musikvideos 44
Soundtracks 1

Diese Liste ist eine Übersicht über die musikalischen Werke des deutschen Popsängers Xavier Naidoo und seiner Pseudonyme wie Der Xer und Xavas. Den Plattenauszeichnungen zufolge hat er in seiner Karriere mehr als 6,1 Millionen Tonträger verkauft, wovon er bis heute alleine in seiner Heimat Deutschland über 5,5 Millionen Tonträger verkaufte und somit einer der Interpreten mit den meistverkauften Tonträgern in Deutschland ist. Der erfolgreichste Tonträger von Xavier Naidoo ist das Album Nicht von dieser Welt mit rund 1.070.000 verkauften Einheiten.

Alben[Bearbeiten]

Studioalben[Bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen Anmerkung
DeutschlandDeutschland OsterreichÖsterreich SchweizSchweiz
1994 Seeing Is Believing
Xavier Naidoo
Erstveröffentlichung: 7. September 1994
VÖ: nur in den USA
1998 Nicht von dieser Welt
Xavier Naidoo
1
(101 Wo.)
5
(37 Wo.)
12
(60 Wo.)
Erstveröffentlichung: 30. Mai 1998
Verkäufe: + 1.070.000
2002 Zwischenspiel – Alles für den Herrn
Xavier Naidoo
1
(86 Wo.)
1
(92 Wo.)
3
(56 Wo.)
Erstveröffentlichung: 25. März 2002
Verkäufe: + 700.000
2005 Telegramm für X
Xavier Naidoo
1
(77 Wo.)
1
(60 Wo.)
1
(63 Wo.)
Erstveröffentlichung: 25. November 2005
Verkäufe: + 860.000
2009 Alles kann besser werden
Xavier Naidoo
1
(103 Wo.)
3
(31 Wo.)
2
(42 Wo.)
Erstveröffentlichung: 9. Oktober 2009
Verkäufe: + 415.000
2012 Gespaltene Persönlichkeit
Xavas
1
(25 Wo.)
3
(18 Wo.)
1
(22 Wo.)
Erstveröffentlichung: 21. September 2012
Verkäufe: + 200.000
2013 Mordsmusik
Der Xer
62
(1 Wo.)
44
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 8. März 2013
Bei meiner Seele
Xavier Naidoo
1
(35 Wo.)
1
(… Wo.)
3
(20 Wo.)
Erstveröffentlichung: 31. Mai 2013
Verkäufe: + 207.500

Livealben[Bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen Anmerkung
DeutschlandDeutschland OsterreichÖsterreich SchweizSchweiz
1999 Live 9
(12 Wo.)
18
(6 Wo.)
33
(4 Wo.)
Erstveröffentlichung: 1. November 1999
Verkäufe: + 150.000
2003 …Alles Gute vor uns… 8
(21 Wo.)
2
(26 Wo.)
11
(19 Wo.)
Erstveröffentlichung: 1. Juni 2003
Verkäufe: + 130.000
2008 Wettsingen in Schwetzingen – MTV Unplugged 1
(52 Wo.)
2
(21 Wo.)
1
(21 Wo.)
Erstveröffentlichung: 19. September 2008
Verkäufe: + 225.000 (mit Söhne Mannheims)
2010 Alles kann besser werden – live * 15
(10 Wo.)
* Erstveröffentlichung: 12. November 2010
* siehe Alles kann besser werden

Kompilationen[Bearbeiten]

Jahr Titel Chartpositionen Anmerkung
DeutschlandDeutschland OsterreichÖsterreich SchweizSchweiz
2012 Danke fürs Zuhören – Liedersammlung 1998–2012 1
(73 Wo.)
1
(… Wo.)
1
(34 Wo.)
Erstveröffentlichung: 3. Februar 2012
Verkäufe: + 420.000

EPs[Bearbeiten]

Jahr Titel Chartpositionen Anmerkung
DeutschlandDeutschland OsterreichÖsterreich SchweizSchweiz
2002 Abschied nehmen * * * Erstveröffentlichung: 4. Dezember 2002
* siehe Single Abschied nehmen
Nummer-eins-Alben 8 4 4
Alben in den Top-10 10 9 7
Alben in den Charts 11 12 10

Soundtracks[Bearbeiten]

Singles[Bearbeiten]

Chartplatzierungen solo[Bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen Anmerkung
DeutschlandDeutschland OsterreichÖsterreich SchweizSchweiz
1998 20.000 Meilen
Nicht von dieser Welt
32
(10 Wo.)
Erstveröffentlichung: 20. April 1998
Nicht von dieser Welt
Nicht von dieser Welt
19
(16 Wo.)
Erstveröffentlichung: 3. August 1998
Führ mich ans Licht
Nicht von dieser Welt
27
(13 Wo.)
35
(5 Wo.)
40
(5 Wo.)
Erstveröffentlichung: 23. November 1998
1999 Sie sieht mich nicht
Asterix und Obelix gegen Caesar (OST)
2
(22 Wo.)
11
(13 Wo.)
5
(19 Wo.)
Erstveröffentlichung: 22. März 1999
Verkäufe: + 500.000
Eigentlich gut
Nicht von dieser Welt
32
(9 Wo.)
Erstveröffentlichung: 19. Juli 1999
2000 Seine Straßen
Nicht von dieser Welt
15
(13 Wo.)
40
(1 Wo.)
37
(11 Wo.)
Erstveröffentlichung: 26. Juni 2000
2002 Wo willst du hin?
Zwischenspiel – Alles für den Herrn
3
(17 Wo.)
13
(18 Wo.)
11
(15 Wo.)
Erstveröffentlichung: 17. Februar 2002
Bevor du gehst
Zwischenspiel – Alles für den Herrn
5
(17 Wo.)
14
(32 Wo.)
29
(16 Wo.)
Erstveröffentlichung: 2. Juni 2002
Wenn ich schon Kinder hätte
Zwischenspiel – Alles für den Herrn
47
(5 Wo.)
49
(4 Wo.)
Erstveröffentlichung: 23. September 2002
(mit Curse)
Abschied nehmen
Zwischenspiel – Alles für den Herrn
5
(15 Wo.)
6
(23 Wo.)
43
(10 Wo.)
Erstveröffentlichung: 8. November 2002
2003 Ich kenne nichts (das so schön ist wie du)
Zwischenspiel – Alles für den Herrn (Jewel)
1
(45 Wo.)
2
(41 Wo.)
3
(33 Wo.)
Erstveröffentlichung: 19. Mai 2003
Verkäufe: + 200.000 (mit RZA)
2005 Dieser Weg
Telegramm für X
2
(80 Wo.)
2
(27 Wo.)
3
(67 Wo.)
Erstveröffentlichung: 4. November 2005
Verkäufe: + 150.000
2006 Bist du am Leben interessiert?
Telegramm für X
27
(10 Wo.)
32
(14 Wo.)
24
(10 Wo.)
Erstveröffentlichung: 10. März 2006
(mit Tone)
Zeilen aus Gold
Telegramm für X
32
(14 Wo.)
49
(14 Wo.)
66
(11 Wo.)
Erstveröffentlichung: 23. Juni 2006
Danke
Telegramm für X
1
(18 Wo.)
34
(8 Wo.)
100
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 21. Juli 2006
Verkäufe: + 150.000
Was wir alleine nicht schaffen
Telegramm für X
2
(29 Wo.)
7
(18 Wo.)
28
(15 Wo.)
Erstveröffentlichung: 3. November 2006
2008 Das hat die Welt noch nicht gesehen
MTV Unplugged – Wettsingen in Schwetzingen
1
(19 Wo.)
4
(22 Wo.)
3
(22 Wo.)
Erstveröffentlichung: 8. August 2008
(mit Söhne Mannheims)
Wann
MTV Unplugged – Wettsingen in Schwetzingen
35
(9 Wo.)
39
(6 Wo.)
Erstveröffentlichung: 28. November 2008
(mit Cassandra Steen)
2009 Alles kann besser werden
Alles kann besser werden
6
(34 Wo.)
16
(26 Wo.)
28
(28 Wo.)
Erstveröffentlichung: 16. Oktober 2009
(mit Janet Grogan); (Remix mit Megaloh)
2010 Halte durch
Alles kann besser werden
29
(7 Wo.)
Erstveröffentlichung: 26. Februar 2010
Ich brauche dich
Alles kann besser werden
30
(13 Wo.)
40
(6 Wo.)
Erstveröffentlichung: 28. Mai 2010
Wild vor Wut
Alles kann besser werden / Konferenz der Tiere OST
73
(5 Wo.)
Erstveröffentlichung: 22. Oktober 2010
(feat. Naturally 7)
Bitte hör nicht auf zu träumen (live)
Alles kann besser werden – live
22
(30 Wo.)
71
(2 Wo.)
49
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 22. Oktober 2010
(feat. Naturally 7 & Cassandra Steen)
2012 Schau nicht mehr zurück
Gespaltene Persönlichkeit
2
(22 Wo.)
14
(16 Wo.)
3
(22 Wo.)
Erstveröffentlichung: 24. August 2012
Verkäufe: + 150.000 (mit Kool Savas als „Xavas“)
Lass nicht los1
Gespaltene Persönlichkeit
45
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 31. August 2012
(mit Kool Savas als „Xavas“)
Die Zukunft trägt meinen Namen1
Gespaltene Persönlichkeit
47
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 7. September 2012
(mit Kool Savas als „Xavas“)
Wenn es Nacht ist1
Gespaltene Persönlichkeit
52
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 14. September 2012
(mit Kool Savas als „Xavas“)
Wage es zu glauben
Gespaltene Persönlichkeit
34
(10 Wo.)
45
(4 Wo.)
37
(3 Wo.)
Erstveröffentlichung: 7. Dezember 2012
(mit Kool Savas als „Xavas“)
2013 Bei meiner Seele
Bei meiner Seele
2
(19 Wo.)
19
(… Wo.)
23
(11 Wo.)
Erstveröffentlichung: 3. Mai 2013
Verkäufe: + 150.000
Der letzte Blick
Bei meiner Seele
37
(5 Wo.)
51
(1 Wo.)
70
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 3. Juni 2013
2014 Amoi seg’ ma uns wieder
Sing meinen Song – Das Tauschkonzert (Sampler)
12
(9 Wo.)
3
(… Wo.)
5
(7 Wo.)
Erstveröffentlichung: 6. Mai 2014
Original: Andreas Gabalier
Du bist das Licht
Sing meinen Song – Das Tauschkonzert (Sampler)
46
(3 Wo.)
44
(2 Wo.)
52
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 27. Mai 2014
Original: Gregor Meyle
Hört, hört
Bei meiner Seele
49
(2 Wo.)
61
(1 Wo.)
48
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 3. Juni 2014

Chartplatzierungen als Gastmusiker[Bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen Anmerkung
DeutschlandDeutschland OsterreichÖsterreich SchweizSchweiz
1997 Freisein
Die neue S-Klasse
23
(18 Wo.)
Erstveröffentlichung: 24. November 1997
(Sabrina Setlur introduc. Xavier Naidoo)
1998 3P (Licence 2 Kill)
3P: Revolution / Evolution
21
(9 Wo.)
Erstveröffentlichung: 16. Februar 1998
(Sabrina Setlur, Moses P, Illmat!c & Xavier Naidoo)
1999 Skillz
Still III
75
(3 Wo.)
Erstveröffentlichung: 17. Mai 1999
(Illmat!c feat. Xavier Naidoo & Moses Pelham)
2000 Alles
3P: Revolution / Evolution
16
(9 Wo.)
86
(3 Wo.)
Erstveröffentlichung: 27. März 2000
(Sabrina Setlur feat. Xavier Naidoo)
2001 Gib mir Musik
Die ganze Zeit
44
(7 Wo.)
Erstveröffentlichung: 26. Februar 2001
(Edo Zanki & Friends)
Way to Mars
By Your Side
30
(13 Wo.)
Erstveröffentlichung: 11. Juni 2001
(Somersault & Xavier Naidoo)
Lied (du, nur du)
Bis an alle Sterne (Rilke Projekt)
54
(4 Wo.)
Erstveröffentlichung: 18. Juni 2001
(Ben Becker & Xavier Naidoo)
Jeanny
Dream No. 7
18
(9 Wo.)
31
(8 Wo.)
86
(5 Wo.)
Erstveröffentlichung: 24. Juni 2001
(Reamonn feat. Xavier Naidoo)
Adriano (Letzte Warnung)
Lightkultur
5
(13 Wo.)
13
(15 Wo.)
19
(14 Wo.)
Erstveröffentlichung: 2. Juli 2001
Verkäufe: + 210.000[1] (mit den Brothers Keepers)
Über sieben Brücken musst du gehn
Zeit der großen Gefühle
40
(8 Wo.)
51
(6 Wo.)
58
(3 Wo.)
Erstveröffentlichung: 15. August 2001
(Aki & Naidoo)
2002 Tu me manques
Billy Bear
20
(11 Wo.)
Erstveröffentlichung: 2002
(Stress feat. Xavier Naidoo)
2003 Du bist nicht allein
Zeichen der Zeit
8
(16 Wo.)
32
(15 Wo.)
63
(5 Wo.)
Erstveröffentlichung: 1. Dezember 2003
(mit Zeichen der Zeit)
2004 Tage und Stunden
B-Ständig
24
(9 Wo.)
49
(9 Wo.)
71
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 12. Juli 2004
(Bintia feat. Xavier Naidoo)
2005 Bereit
Am I My Brother’s Keeper?
39
(9 Wo.)
73
(1 Wo.)
35
(6 Wo.)
Erstveröffentlichung: 3. April 2005
(mit den Brothers Keepers)
2006 Ich trage dich
David Generation
56
(5 Wo.)
Erstveröffentlichung: 20. Oktober 2006
(mit Zeichen der Zeit)
With You 68
(2 Wo.)
74
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 20. Oktober 2006
(Majestic 12 feat. Xavier Naidoo)
2011 Aura
Aura
14
(8 Wo.)
33
(3 Wo.)
13
(6 Wo.)
Erstveröffentlichung: 21. Oktober 2011
(Kool Savas feat. Xavier Naidoo)
Heroes/Helden
Die Highlights
28
(10 Wo.)
50
(3 Wo.)
Erstveröffentlichung: 24. November 2011
(The Voice of Germany)
Nummer-eins-Singles 3
Singles in den Top-10 14 6 6
Singles in den Charts 47 37 31
1 Keine offizielle Veröffentlichung, nur durch Downloads in den Charts

Weitere Gastbeiträge[Bearbeiten]

  • 2001: Lichtarbeiter (Nena feat. Xavier Naidoo)
  • 2001: Soulmusic (Curse feat. Xavier Naidoo)
  • 2002: Wähl mich (Dean Dawson feat. Xavier Naidoo)
  • 2003: Tanz (Harris feat. Xavier Naidoo)
  • 2004: Serious (Kool & the Gang feat. Mousse T. & Xavier Naidoo)
  • 2004: Dieses Mal & 2. Bildungsweg (Melbeatz feat. Xavier Naidoo)
  • 2005: Ich wünsch mir (Olli Banjo feat. Xavier Naidoo)
  • 2005: Schick mir ’nen Engel (Tone feat. Xavier Naidoo)
  • 2005: Was hab ich dir angetan? (Azad & Kool Savas feat. Xavier Naidoo)
  • 2006: Weisse Taube (Azad feat. Xavier Naidoo)
  • 2007: People Like Them (Tomcraft feat. Xavier Naidoo)
  • 2007: Ist es nicht so? (Spezializtz feat. Xavier Naidoo)
  • 2008: Stell dir vor (Curse feat. Xavier Naidoo)
  • 2008: Im Herz (Franky Kubrick feat. Xavier Naidoo)
  • 2008: Sehnsucht (Schiller mit Xavier Naidoo)
  • 2009: Großes Problem (Monroe feat. Samy Deluxe & Xavier Naidoo)
  • 2009: Mein Traum (Tone feat. Xavier Naidoo)
  • 2009: All the Shakin’ (Andreas Vollenweider & Xavier Naidoo)
  • 2009: Liebe bringt den Schmerz (Vicky Leandros feat. Xavier Naidoo)
  • 2009: Sehn wir uns wieder (Silbermond feat. Xavier Naidoo)
  • 2009: Selam (Killa Hakan feat. Xavier Naidoo & Ceza)
  • 2010: Mein Weltbild (Olli Banjo feat. Xavier Naidoo)
  • 2011: Was bringt unsere Liebe um? (Kitty Kat feat. Xavier Naidoo)
  • 2011: Du bist ein Mensch (Bushido feat. Xavier Naidoo)
  • 2011: This Life (Queen Esther Marrow feat. Faf Larage & Xavier Naidoo)
  • 2011: Come to your senses (Queen Esther Marrow feat. Xavier Naidoo)
  • 2011: My Child (Rea Garvey feat. Xavier Naidoo)
  • 2012: Zeitreise (Unheilig feat. Xavier Naidoo)
  • 2014: Mein Baum (Olli Banjo feat. Xavier Naidoo)
  • 2014: Ich hau ab (Mateo feat. Xavier Naidoo)

Videografie[Bearbeiten]

Videoalben[Bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen Anmerkung
DeutschlandDeutschland OsterreichÖsterreich SchweizSchweiz
2003 …Alles Gute vor uns… * 1
(24 Wo.)
* Erstveröffentlichung: 1. Juni 2003
Verkäufe: + 50.000
2005 Telegramm für X * * * Erstveröffentlichung: 25. November 2005
2008 Live * * * Erstveröffentlichung: 30. Mai 2008
Wettsingen in Schwetzingen – MTV Unplugged * 1
(14 Wo.)
2
(7 Wo.)
Erstveröffentlichung: 21. November 2008
Verkäufe: + 25.000
2010 Alles kann besser werden – live * * * Erstveröffentlichung: 12. November 2010
Nummer-eins-Vidoalben 2
Videoalben in den Top-10 2 1
Videoalben in den Charts 2 1

* siehe Album

Musikvideos[Bearbeiten]

Jahr Titel Regisseur(e)
1997 Freisein Thomas Job[2]
1998 3P (Licence 2 Kill) Thomas Job[3]
20.000 Meilen Thomas Job[4]
Nicht von dieser Welt Thomas Job[5]
Führ mich ans Licht Thomas Job[6]
I Got You Stripped
1999 Sie sieht mich nicht Thomas Job[7]
Skillz
Eigentlich gut Thomas Job[8]
2000 Alles Thomas Job[9]
Seine Straßen
2001 Gib mir Musik
Way to Mars Hannes Rossacher[10]
Lied (du, nur du) Stephan Klotz[11]
Jeanny
Adriano (Letzte Warnung) Dani Levy[12]
Über sieben Brücken musst du gehn
2002 Wo willst du hin? Marcus Sternberg[13]
Bevor du gehst
Wenn ich schon Kinder hätte Nick Schofield[14]
Abschied nehmen Norman Hafezi, Neon[15]
Tu me manques Alexander Kleinberger[16]
2003 I’d Be Waiting
Ich kenne nichts (das so schön ist wie du) Nick Schofield[17]
Du bist nicht allein Robert Bröllochs[18]
2004 Tage und Stunden Katja Kuhl[19]
2005 Bereit Martin Kilger, Sandeep Mehta[20]
Dieser Weg
2006 Bist du am Leben interessiert? Guido Weiß[21]
Zeilen aus Gold
Danke
Ich trage dich Robert Bröllochs[22]
With You
Was wir alleine nicht schaffen Markus Gerwinat[23]
2009 Alles kann besser werden
2010 Halte durch
Ich brauche dich
Wild vor Wut
2011 Aura Kevin Stein[24]
2012 Schau nicht mehr zurück Kolja Brandt[25]
Wage es zu glauben Felix Urbauer[26]
2013 Bei meiner Seele
Der letzte Blick
2014 Hört, hört

Kompositionen/Produktionen[Bearbeiten]

Kompositionen in den Charts[Bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen Anmerkung
DeutschlandDeutschland OsterreichÖsterreich SchweizSchweiz
1998 20.000 Meilen
Xavier Naidoo
32
(10 Wo.)
Erstveröffentlichung: 20. April 1998
Nicht von dieser Welt
Xavier Naidoo
19
(16 Wo.)
Erstveröffentlichung: 3. August 1998
Führ mich ans Licht
Xavier Naidoo
27
(13 Wo.)
35
(5 Wo.)
40
(5 Wo.)
Erstveröffentlichung: 23. November 1998
1999 Skillz
Illmat!c feat. Xavier Naidoo & Moses Pelham
75
(3 Wo.)
Erstveröffentlichung: 17. Mai 1999
Eigentlich gut
Xavier Naidoo
32
(9 Wo.)
Erstveröffentlichung: 19. Juli 1999
2000 Seine Straßen
Xavier Naidoo
15
(13 Wo.)
40
(1 Wo.)
37
(11 Wo.)
Erstveröffentlichung: 26. Juni 2000
Geh’ davon aus
Söhne Mannheims
2
(18 Wo.)
11
(17 Wo.)
8
(20 Wo.)
Erstveröffentlichung: 22. Oktober 2000
2001 Dein Glück liegt mir am Herzen
Söhne Mannheims
55
(5 Wo.)
Erstveröffentlichung: 5. Februar 2001
Gib mir Musik
Edo Zanki & Friends
44
(7 Wo.)
Erstveröffentlichung: 26. Februar 2001
The Power of the Sound
Söhne Mannheims
98
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 11. Juni 2001
Lied (du, nur du)
Ben Becker & Xavier Naidoo
54
(4 Wo.)
Erstveröffentlichung: 18. Juni 2001
Adriano (Letzte Warnung)
Brothers Keepers
5
(13 Wo.)
13
(15 Wo.)
19
(14 Wo.)
Erstveröffentlichung: 2. Juli 2001
Verkäufe: + 210.000
2002 Wo willst du hin?
Xavier Naidoo
3
(17 Wo.)
13
(18 Wo.)
11
(15 Wo.)
Erstveröffentlichung: 17. Februar 2002
Bevor du gehst
Xavier Naidoo
5
(17 Wo.)
14
(32 Wo.)
29
(16 Wo.)
Erstveröffentlichung: 2. Juni 2002
Wenn ich schon Kinder hätte
Xavier Naidoo mit Curse
47
(5 Wo.)
49
(4 Wo.)
Erstveröffentlichung: 23. September 2002
Abschied nehmen
Xavier Naidoo
5
(15 Wo.)
6
(23 Wo.)
43
(10 Wo.)
Erstveröffentlichung: 8. November 2002
Tu me manques
Stress feat. Xavier Naidoo
20
(11 Wo.)
Erstveröffentlichung: 2002
2003 Ich kenne nichts (das so schön ist wie du)
RZA feat. Xavier Naidoo
1
(45 Wo.)
2
(41 Wo.)
3
(33 Wo.)
Erstveröffentlichung: 19. Mai 2003
Verkäufe: + 200.000
Du bist nicht allein
Zeichen der Zeit
8
(16 Wo.)
32
(15 Wo.)
63
(5 Wo.)
Erstveröffentlichung: 1. Dezember 2003
2004 Vielleicht
Söhne Mannheims
9
(17 Wo.)
5
(18 Wo.)
23
(16 Wo.)
Erstveröffentlichung: 31. Mai 2004
Tage und Stunden
Bintia feat. Xavier Naidoo
24
(9 Wo.)
49
(9 Wo.)
71
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 12. Juli 2004
Dein Leben / Babylon System
Söhne Mannheims
42
(9 Wo.)
41
(17 Wo.)
58
(5 Wo.)
Erstveröffentlichung: 13. September 2004
Und wenn ein Lied
Söhne Mannheims
2
(35 Wo.)
2
(24 Wo.)
3
(33 Wo.)
Erstveröffentlichung: 27. Dezember 2004
Verkäufe: + 165.000
2005 Bereit
Brothers Keepers
39
(9 Wo.)
73
(1 Wo.)
35
(6 Wo.)
Erstveröffentlichung: 3. April 2005
Wenn du schläfst
Söhne Mannheims
21
(9 Wo.)
27
(13 Wo.)
29
(9 Wo.)
Erstveröffentlichung: 16. Mai 2005
Dieser Weg
Xavier Naidoo
2
(80 Wo.)
2
(27 Wo.)
3
(67 Wo.)
Erstveröffentlichung: 4. November 2005
Verkäufe: + 150.000
2006 Bist du am Leben interessiert?
Xavier Naidoo mit Tone
27
(10 Wo.)
32
(14 Wo.)
24
(10 Wo.)
Erstveröffentlichung: 10. März 2006
Zeilen aus Gold
Xavier Naidoo
32
(14 Wo.)
49
(14 Wo.)
66
(11 Wo.)
Erstveröffentlichung: 23. Juni 2006
Danke
Xavier Naidoo
1
(18 Wo.)
34
(8 Wo.)
100
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 21. Juli 2006
Verkäufe: + 150.000
Was wir alleine nicht schaffen
Xavier Naidoo
2
(29 Wo.)
7
(18 Wo.)
28
(15 Wo.)
Erstveröffentlichung: 3. November 2006
2008 Das hat die Welt noch nicht gesehen
Söhne Mannheims mit Xavier Naidoo
1
(19 Wo.)
4
(22 Wo.)
3
(22 Wo.)
Erstveröffentlichung: 8. August 2008
Zurück zu dir
Söhne Mannheims
75
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 21. September 2008
Wann
Xavier Naidoo feat. Cassandra Steen
35
(9 Wo.)
39
(6 Wo.)
Erstveröffentlichung: 28. November 2008
2009 Möge der Himmel
Vicky Leandros
78
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 13. März 2009
Iz On
Söhne Mannheims
15
(9 Wo.)
56
(1 Wo.)
67
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 26. Juni 2009
Ich wollt nur deine Stimme hör’n
Söhne Mannheims
13
(13 Wo.)
37
(9 Wo.)
96
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 28. August 2009
Alles kann besser werden
Xavier Naidoo feat. Janet Grogan / (Remix mit Megaloh)
6
(34 Wo.)
16
(26 Wo.)
28
(28 Wo.)
Erstveröffentlichung: 16. Oktober 2009
2010 Halte durch
Xavier Naidoo
29
(7 Wo.)
Erstveröffentlichung: 26. Februar 2010
Ich brauche dich
Xavier Naidoo
30
(13 Wo.)
40
(6 Wo.)
Erstveröffentlichung: 28. Mai 2010
Wild vor Wut
Xavier Naidoo feat. Naturally 7
73
(5 Wo.)
Erstveröffentlichung: 22. Oktober 2010
Bitte hör nicht auf zu träumen (live)
Xavier Naidoo feat. Naturally 7 & Cassandra Steen
22
(30 Wo.)
71
(2 Wo.)
49
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 22. Oktober 2010
2011 Ist es wahr (Aim High)
Söhne Mannheims
27
(7 Wo.)
64
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 8. April 2011
Freiheit
Söhne Mannheims
77
(1 Wo.)
70
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 15. Mai 2011
Für dich
Söhne Mannheims
98
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 9. Dezember 2011
2012 Schau nicht mehr zurück
Xavas
2
(22 Wo.)
14
(16 Wo.)
3
(22 Wo.)
Erstveröffentlichung: 24. August 2012
Verkäufe: + 150.000
Lass nicht los1
Xavas
45
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 31. August 2012
Die Zukunft trägt meinen Namen1
Xavas
47
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 7. September 2012
Wenn es Nacht ist1
Xavas
52
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 14. September 2012
Du bist da für mich
Sing um dein Leben
76
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 12. Oktober 2012
Dies muss er werden1
Sing um dein Leben
86
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 12. Oktober 2012
Das letzte Mal1
Sing um dein Leben feat. Kool Savas
90
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 12. Oktober 2012
Wage es zu glauben
Xavas
34
(10 Wo.)
45
(4 Wo.)
37
(3 Wo.)
Erstveröffentlichung: 7. Dezember 2012
2013 Bei meiner Seele
Xavier Naidoo
2
(19 Wo.)
19
(… Wo.)
23
(11 Wo.)
Erstveröffentlichung: 3. Mai 2013
Verkäufe: + 150.000
Der letzte Blick
Xavier Naidoo
37
(5 Wo.)
51
(1 Wo.)
70
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 3. Juni 2013
2014 Hört, hört
Xavier Naidoo
49
(2 Wo.)
61
(1 Wo.)
48
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 3. Juni 2014
Dieser Weg
Andreas Gabalier
50
(… Wo.)
Erstveröffentlichung: 3. Juni 2014
Nummer-eins-Kompositionen 3
Kompositionen in den Top-10 16 7 6
Kompositionen in den Charts 50 38 33

Produktionen in den Charts[Bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen Anmerkung
DeutschlandDeutschland OsterreichÖsterreich SchweizSchweiz
2000 Geh’ davon aus
Söhne Mannheims
2
(18 Wo.)
11
(17 Wo.)
8
(20 Wo.)
Erstveröffentlichung: 22. Oktober 2000
2001 Dein Glück liegt mir am Herzen
Söhne Mannheims
55
(5 Wo.)
Erstveröffentlichung: 5. Februar 2001
The Power of the Sound
Söhne Mannheims
98
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 11. Juni 2001
Lied (du, nur du)
Ben Becker & Xavier Naidoo
54
(4 Wo.)
Erstveröffentlichung: 18. Juni 2001
Über sieben Brücken musst du gehn
Aki & Naidoo
40
(8 Wo.)
51
(6 Wo.)
58
(3 Wo.)
Erstveröffentlichung: 15. August 2001
2002 Wo willst du hin?
Xavier Naidoo
3
(17 Wo.)
13
(18 Wo.)
11
(15 Wo.)
Erstveröffentlichung: 17. Februar 2002
Bevor du gehst
Xavier Naidoo
5
(17 Wo.)
14
(32 Wo.)
29
(16 Wo.)
Erstveröffentlichung: 2. Juni 2002
Wenn ich schon Kinder hätte
Xavier Naidoo mit Curse
47
(5 Wo.)
49
(4 Wo.)
Erstveröffentlichung: 23. September 2002
Abschied nehmen
Xavier Naidoo
5
(15 Wo.)
6
(23 Wo.)
43
(10 Wo.)
Erstveröffentlichung: 8. November 2002
2003 Ich kenne nichts (das so schön ist wie du)
RZA feat. Xavier Naidoo
1
(45 Wo.)
2
(41 Wo.)
3
(33 Wo.)
Erstveröffentlichung: 19. Mai 2003
Verkäufe: + 200.000
Mein Name ist Mensch
Söhne Mannheims
50
(4 Wo.)
Erstveröffentlichung: 1. Dezember 2003
2004 Vielleicht
Söhne Mannheims
9
(17 Wo.)
5
(18 Wo.)
23
(16 Wo.)
Erstveröffentlichung: 31. Mai 2004
Dein Leben / Babylon System
Söhne Mannheims
42
(9 Wo.)
41
(17 Wo.)
58
(5 Wo.)
Erstveröffentlichung: 13. September 2004
Und wenn ein Lied
Söhne Mannheims
2
(35 Wo.)
2
(24 Wo.)
3
(33 Wo.)
Erstveröffentlichung: 27. Dezember 2004
Verkäufe: + 165.000
2005 Wenn du schläfst
Söhne Mannheims
21
(9 Wo.)
27
(13 Wo.)
29
(9 Wo.)
Erstveröffentlichung: 16. Mai 2005
2006 Danke
Xavier Naidoo
1
(18 Wo.)
34
(8 Wo.)
100
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 21. Juli 2006
Verkäufe: + 150.000
2008 Das hat die Welt noch nicht gesehen
Söhne Mannheims mit Xavier Naidoo
1
(19 Wo.)
4
(22 Wo.)
3
(22 Wo.)
Erstveröffentlichung: 8. August 2008
Zurück zu dir
Söhne Mannheims
75
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 21. September 2008
2009 Iz On
Söhne Mannheims
15
(9 Wo.)
56
(1 Wo.)
67
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 26. Juni 2009
Ich wollt nur deine Stimme hör’n
Söhne Mannheims
13
(13 Wo.)
37
(9 Wo.)
96
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 28. August 2009
2010 Wild vor Wut
Xavier Naidoo feat. Naturally 7
73
(5 Wo.)
Erstveröffentlichung: 22. Oktober 2010
2011 Ist es wahr (Aim High)
Söhne Mannheims
27
(7 Wo.)
64
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 8. April 2011
Freiheit
Söhne Mannheims
77
(1 Wo.)
70
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 15. Mai 2011
Für dich
Söhne Mannheims
98
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 9. Dezember 2011
2014 I Feel Lonely
Sarah Connor
44
(… Wo.)
Erstveröffentlichung: 22. April 2014
Sunday Lover
Gregor Meyle
83
(… Wo.)
25
(… Wo.)
Erstveröffentlichung: 29. April 2014
Amoi seg’ ma uns wieder
Xavier Naidoo
12
(9 Wo.)
3
(… Wo.)
5
(7 Wo.)
Erstveröffentlichung: 6. Mai 2014
Zuckerpuppen
Sarah Connor
63
(… Wo.)
49
(… Wo.)
Erstveröffentlichung: 6. Mai 2014
Zieh die Schuh’ aus
Sasha
21
(… Wo.)
Erstveröffentlichung: 13. Mai 2014
Keiner ist wie du
Sarah Connor
12
(… Wo.)
9
(… Wo.)
22
(… Wo.)
Erstveröffentlichung: 27. Mai 2014
Du bist das Licht
Xavier Naidoo
46
(3 Wo.)
44
(2 Wo.)
52
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 27. Mai 2014
Dieser Weg
Andreas Gabalier
50
(… Wo.)
Erstveröffentlichung: 3. Juni 2014
Nummer-eins-Produktionen 3
Produktionen in den Top-10 9 7 5
Produktionen in den Charts 28 24 19
1 Keine offizielle Veröffentlichung, nur durch Downloads in den Charts

Auszeichnungen für Musikverkäufe[Bearbeiten]

Goldene Schallplatte

  • DeutschlandDeutschland Deutschland
    • 1999: für das Album Live
    • 2003: für die Single Ich kenne nichts (das so schön ist wie du)
    • 2004: für das Album …Alles Gute vor uns…
    • 2005: für die Single Dieser Weg
    • 2005: für die Komposition/Produktion Und wenn ein Lied
    • 2006: für die Single Danke
    • 2009: für das Videoalbum Wettsingen in Schwetzingen/MTV Unplugged
    • 2012: für die Single Schau nicht mehr zurück
    • 2014: für die Single Bei meiner Seele
  • OsterreichÖsterreich Österreich
    • 2003: für das Album …Alles Gute vor uns…
    • 2005: für die Komposition/Produktion Und wenn ein Lied
    • 2008: für das Album Wettsingen in Schwetzingen/MTV Unplugged
    • 2013: für das Album Bei meiner Seele
  • SchweizSchweiz Schweiz
    • 2003: für die Single Ich kenne nichts (das so schön ist wie du)
    • 2005: für das Album …Alles Gute vor uns…
    • 2009: für das Album Wettsingen in Schwetzingen/MTV Unplugged
    • 2009: für das Album Alles kann besser werden

Platin-Schallplatte

  • DeutschlandDeutschland Deutschland
    • 1999: für die Single Sie sieht mich nicht
    • 2006: für das Videoalbum …Alles Gute vor uns…
    • 2009: für das Album Wettsingen in Schwetzingen/MTV Unplugged
    • 2012: für das Album Gespaltene Persönlichkeit
    • 2014: für das Album Bei meiner Seele
  • Europaische UnionEuropäische Union Europäische Union
    • 2000: für das Album Nicht von dieser Welt
  • OsterreichÖsterreich Österreich
    • 1999: für das Album Nicht von dieser Welt
    • 2003: für das Album Zwischenspiel/Alles für den Herrn
    • 2003: für die Single Ich kenne nichts (das so schön ist wie du)
    • 2013: für das Album Danke fürs Zuhören – Liedersammlung 1998–2012
  • SchweizSchweiz Schweiz
    • 1999: für das Album Nicht von dieser Welt

3x Goldene Schallplatte

  • SchweizSchweiz Schweiz
    • 2006: für das Album Telegramm für X

2x Platin-Schallplatte

  • DeutschlandDeutschland Deutschland
    • 1999: für das Album Nicht von dieser Welt
    • 2003: für das Album Zwischenspiel/Alles für den Herrn
    • 2011: für das Album Alles kann besser werden
    • 2012: für das Album Danke fürs Zuhören – Liedersammlung 1998–2012
  • SchweizSchweiz Schweiz
    • 2004: für das Album Zwischenspiel/Alles für den Herrn

4x Platin-Schallplatte

  • DeutschlandDeutschland Deutschland
    • 2006: für das Album Telegramm für X
Land Gold Platin Quellen
DeutschlandDeutschland Deutschland 9 17 musikindustrie.de
Europaische UnionEuropäische Union Europäische Union 0 1 ifpi.org
OsterreichÖsterreich Österreich 4 4 ifpi.at
SchweizSchweiz Schweiz 5 4 swisscharts.com
Insgesamt 18 26

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. Brothers Keepers. backstage7.de, abgerufen am 3. April 2014.
  2. Regisseur von Freisein
  3. Regisseur von 3P (Licence 2 Kill)
  4. Regisseur von 20.000 Meilen
  5. Regisseur von Nicht von dieser Welt
  6. Regisseur von Führ mich ans Licht
  7. Regisseur von Sie sieht mich nicht
  8. Regisseur von Eigentlich gut
  9. Regisseur von Alles
  10. Regisseur von Way to Mars
  11. Regisseur von Lied (du, nur du)
  12. Regisseur von Adriano (Letzte Warnung)
  13. Regisseur von Wo willst du hin?
  14. Regisseur von Wenn ich schon Kinder hätte
  15. Regisseure von Abschied nehmen
  16. Regisseur von Tu me manques
  17. Regisseur von Ich kenne nichts (das so schön ist wie du)
  18. Regisseur von Du bist nicht allein
  19. Regisseur von Tage und Stunden
  20. Regisseure von Bereit
  21. Regisseur von Bist du am Leben interessiert?
  22. Regisseur von Ich trage dich
  23. Regisseur von Was wir alleine nicht schaffen
  24. Regisseur von Aura
  25. Regisseur von Schau nicht mehr zurück
  26. Regisseur von Wage es zu glauben