Xavier University of Cincinnati

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehlt

Xavier Universität
Xavier University of Cincinnati
Logo
Motto Vidit Mirabilia Magna
Ad Majorem Dei Gloriam
Gründung 1831
Trägerschaft römisch-katholisch (Jesuiten)
Ort Cincinnati, Ohio, USA
Präsident Michael J. Graham SJ
Studenten ca. 7000[1]
Professoren 294
Website www.xavier.edu

Die Xavier University of Cincinnati (lat. Universitas Xaveriana Cincinnatensis) ist eine Privatuniversität in römisch-katholischer, jesuitischer Trägerschaft mit Sitz in Cincinnati, Ohio.

Die Hochschule wurde 1831 durch den Jesuitenorden gegründet. Sie ist die viertälteste jesuitische Universität und die sechstälteste katholische Universität in den USA. Sie ist eines von 28 Mitgliedern der Association of Jesuit Colleges and Universities.

Die Sportmannschaften der Hochschule treten als Musketeers an und sind innerhalb der NCAA Division I seit 2013 Mitglied der Big East Conference.

Bekannte Personen[Bearbeiten]

Dozenten[Bearbeiten]

Absolventen[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Xavier University: About Xavier (englisch). Eingesehen am 13 Oktober 2010

39.149648-84.473702Koordinaten: 39° 8′ 59″ N, 84° 28′ 25″ W