Xia (Yuncheng)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kreis Xia (夏县Xià Xiàn) ist ein Kreis der bezirksfreien Stadt Yuncheng im Süden der chinesischen Provinz Shanxi. 1999 zählte er 346.144 Einwohner.[1]

Die Yuwangcheng-Stätte (Yuwangcheng yizhi 禹王城遗址), das Grab von Sima Guang (Sima Guang mu 司马光墓), die Xiyincun-Stätte (Neolithikum) (Xiyincun yizhi 西阴村遗址), die Dongxiafeng-Stätte (Dongxiafeng yizhi 东下冯遗址) (Fundort der Bronzezeit), die Cuijiahe-Gräber (Cuijiahe muqun 崔家河墓群) und der Tempel Dayang Taishan miao 大洋泰山庙 stehen auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China.

Administrative Gliederung[Bearbeiten]

Auf Gemeindeebene setzt sich der Kreis aus sechs Großgemeinden und fünf Gemeinden zusammen. Diese sind:

Weblinks[Bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. http://www.people.fas.harvard.edu/~chgis/work/downloads/faqs/1999_pop_faq.html

35.1384111.2208Koordinaten: 35° 8′ N, 111° 13′ O