Xiis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Xiis
Xiis (Somalia)
Xiis
Xiis
Koordinaten 10° 54′ N, 46° 55′ O10.89638888888946.921111111111Koordinaten: 10° 54′ N, 46° 55′ O
Basisdaten
Staat Somalia
beansprucht auch von
SomalilandSomaliland Somaliland
PuntlandPuntland Puntland

Region

Sanaag
District Erigabo
Einwohner 1400 (2012 berechnet)

Xiis, auch Heis oder Hais geschrieben, ist ein Ort in der Region Sanaag im Norden Somalias. Er liegt an der Küste des Golf von Aden und hat nach aktuellen Berechnungen etwa 1400 Einwohner.[1]

Der Ort soll mit dem antiken Handelsplatz Mundu identisch sein,[2] der im Periplus Maris Erythraei, dem Buch eines anonymen alexandrinischen Handelsreisenden aus dem 1. Jahrhundert n. Chr. näher beschrieben wird. Bei Xiis wurden Töpferwaren und Fragmente von Glasfragmenten aus Rom aus dem 1.–5. Jahrhundert gefunden.

Im Osten der Stadt, der Küste vorgelagert, befindet sich eine kleine Insel, namens Xiis Island.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. bevölkerungsstatistik.de
  2. Marcel Gosteli: Mundu. In: Seminar zum Indischen Ozean an der Universität Bern. 14. Oktober 2010, abgerufen am 4. November 2012.

Weblinks[Bearbeiten]