Xinjin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lage des Kreises Xinjin

Xinjin (新津县Xīnjīn Xiàn) ist ein Kreis der Unterprovinzstadt Chengdu in der chinesischen Provinz Sichuan. Er hat eine Fläche von 332 km² und zählt ca. 290.000 Einwohner.

Die Stätten der prähistorischen Städte der Chengdu-Ebene (Chengdu Pingyuan shiqian chengzhi 成都平原史前城址) und der Guanyin-Tempel (Guanyin si 观音寺) stehen seit 2001 auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China.

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Sichuan Xinjin xian Baodun yizhi 1996 nian fajue jianbao. 1996 (Preliminary report on the 1996 excavations at the site of Baodun in Xinjin County)

Weblinks[Bearbeiten]

30.411972222222103.81280555556Koordinaten: 30° 25′ N, 103° 49′ O