Xishui (Zunyi)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Kreis Xishui (习水县Xíshuǐ Xiàn) ist ein Kreis der bezirksfreien Stadt Zunyi in der chinesischen Provinz Guizhou. Er hat eine Fläche von 3.128 km² und zählt 670.000 Einwohner. Sein Hauptort ist die Großgemeinde Donghuang (东皇镇).

Die Stätte der Vierfachen Überquerung des Flusses Chishui durch die Rote Armee (1935) (Hongjun Sidu Chishui zhanyi jiuzhi 红军四渡赤水战役旧址) steht seit 2006 auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China (6-1048).

Administrative Gliederung[Bearbeiten]

Auf Gemeindeebene setzt sich der Kreis aus vierzehn Großgemeinden und neun Gemeinden zusammen. Diese sind:

Weblinks[Bearbeiten]

28.33106.2Koordinaten: 28° 20′ N, 106° 12′ O