Xtra Cars

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Xtra Cars Ltd
Rechtsform Ltd.
Gründung September 1921
Auflösung 1924
Sitz Chertsey
Branche Automobilhersteller
Produkte AutomobileVorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Produkte

Die Xtra Cars Ltd. war ein britischer Hersteller von Cyclecars.

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten]

Das Unternehmen wurde im September 1921 in Chertsey, Surrey gegründet. Im Mai 1922 begann die Produktion von dreirädriges Cyclecars, konstruiert von Cuthbert Clarke. Der Markenname lautete Xtra. Im Mai 1924 wurde die Xtra Cars Ltd. auf Wunsch des Inhabers liquidiert und im Juli 1926 abgewickelt[1].

Fahrzeuge[Bearbeiten]

Hauptartikel: Xtra Monocar

Im Angebot stand zunächst nur das Xtra Monocar. Dies war ein Einsitzer mit einem kleinen Einzylindermotor.

Hauptartikel: Xtra Sociable

Im November 1922 ergänzte der Xtra Sociable das Sortiment. Dieses Fahrzeug bot zwei Sitze nebeneinander. Zur Wahl stand neben dem bekannten Einzylindermotor auch ein größerer und stärkerer V2-Motor.

Literatur[Bearbeiten]

  • Nick Baldwin: A–Z of Cars of the 1920s. Herridge & Sons Ltd, Beaworthy 2010, ISBN 978-1-906133-24-5. (englisch)
  • Harald Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  • George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 3: P–Z. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1. (englisch)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Worthington-Williams, Mike: Xtra, The Automobile, Januar 1999, ISSN 0955-1328