Yūichi Nishimura

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nishimura bei der Leitung des Länderspiels Australien gegen Paraguay im Oktober 2010

Yūichi Nishimura (jap. 西村 雄一, Nishimura Yūichi; * 17. April 1972 in der Präfektur Tokio) ist ein japanischer Fußballschiedsrichter. Er ist seit dem 1. Januar 2004 FIFA-Schiedsrichter.

Werdegang[Bearbeiten]

Sein internationales Debüt feierte Nishimura bei der U-17-Weltmeisterschaft 2007 in Südkorea. Er pfiff unter anderem ein Viertelfinale und das Finale. Beim Afrika-Cup 2008 in Ghana war er der einzige nicht-afrikanische Schiedsrichter.

Bei der der Fußball-Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika war er einer von vier Schiedsrichtern der AFC. Im gleichen Jahr leitete er das Finale der AFC Champions League zwischen Seongnam Ilhwa Chunma und Zob Ahan Isfahan (3:1). Außerdem war er bei der FIFA-Klub-Weltmeisterschaft 2010 im Einsatz und leitete bei dem Turnier zwei Spiele, darunter das Finale zwischen Inter Mailand und TP Mazembe (3:0). Bei der Asienmeisterschaft 2011 in Katar war er bei drei Spielen der Gruppenphase im Einsatz. Wegen des Vorrückens der japanischen Nationalmannschaft kam er in der Finalrunde nicht mehr zum Einsatz. Für den Sommer 2012 wurde er von der FIFA für die Olympischen Spiele in London nominiert.

2014 nahm er an seiner zweiten Weltmeisterschaft teil.[1] Nishimura leitete das Eröffnungsspiel zwischen Gastgeber Brasilien und Kroatien,[2] in dem er der brasilianischen Mannschaft beim Stand von 1:1 in der 71. Minute einen umstrittenen Foulelfmeter zusprach, den Neymar zum 2:1-Führungstreffer und seinem zweiten Treffer im Spiel nutzte.[3] Brasilien gewann letztlich nach einem weiteren Tor durch Oscar mit 3:1.

Einsätze bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2010[Bearbeiten]

Phase Datum Spielort Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
Gruppenphase
11. Juni 2010
Kapstadt
UruguayUruguay Uruguay
FrankreichFrankreich Frankreich
0:0
Gruppenphase
21. Juni 2010
Johannesburg
SpanienSpanien Spanien
HondurasHonduras Honduras
2:0 (1:0)
Gruppenphase
24. Juni 2010
Polokwane
ParaguayParaguay Paraguay
NeuseelandNeuseeland Neuseeland
0:0
Viertelfinale
02. Juli 2010
Port Elizabeth
NiederlandeNiederlande Niederlande
BrasilienBrasilien Brasilien
2:1 (0:1)

Einsätze bei der Asien-Meisterschaft 2011[Bearbeiten]

Phase Datum Spielort Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
Gruppenphase
07. Jan. 2011
Doha
KatarKatar Katar
UsbekistanUsbekistan Usbekistan
0:2 (0:0)
Gruppenphase
15. Jan. 2011
Ar-Rayyan
Vereinigte Arabische EmirateVereinigte Arabische Emirate VAE
IrakIrak Irak
0:1 (0:0)
Gruppenphase
18. Jan. 2011
Doha
AustralienAustralien Australien
BahrainBahrain Bahrain
1:0 (1:0)

Einsätze bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2014[Bearbeiten]

Phase Datum Spielort Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
Gruppenphase
12. Juni 2014
São Paulo
BrasilienBrasilien Brasilien
KroatienKroatien Kroatien
3:1 (1:1)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Neymar escapes red card in World Cup 2014 opener as referee Yuichi Nishimura hands Brazil soft penalty after Fred appeared to dive. Daily Mail, 12. Juni 2014, abgerufen am 13. Juni 2014 (englisch).
  2. Nishimura to referee the opening match of Brazil 2014. FIFA, 10. Juni 2014, abgerufen am 13. Juni 2014 (englisch).
  3. Kroatien wütet gegen japanischen Schiedsrichter: „Wir hören besser auf und fahren nach Hause“. RP Online, 13. Juni 2014, abgerufen am 13. Juni 2014.