Yair Dalal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Yair Dalal (* 1955) ist ein israelischer Komponist und Musiker irakisch-jüdischer Abstammung.

Seine bevorzugten Instrumente sind Oud und Violine, teils singt er auch zu eigener Begleitung. Er komponiert Musik auf Basis sowohl jüdischer als auch arabischer Traditionen, genauso wie klassische und Indische Musik. Einem europäischen Publikum bekannt wurde er durch seine Zusammenarbeit mit Zubin Mehta oder Jordi Savall und dem Ensemble Hesperion XXI, mit denen er auch zwei Einspielungen alter andalusischer Musik aufgenommen hat.

Er ist Friedensaktivist und bemüht sich um Vermittlung und Verständnis zwischen Arabern und Juden.

Weblinks[Bearbeiten]