Yang Yang (S)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Yang Yang (chinesisch 楊 陽 / 杨 阳Pinyin Yáng Yáng; * 14. September 1977 in Changchun, Jilin) ist eine ehemalige chinesische Shorttrack-Eisschnellläuferin. In der Regel taucht sie als Yang Yang (S) auf, der Zusatz (S) ist nicht Teil ihres Namens, er wird benutzt, um sie von der Shorttrack-Athletin Yang Yang (A) (* 1976) zu unterscheiden. Der Buchstabe S steht für ihren Geburtsmonat September. Im Chinesischen werden die Namen der beiden Sportlerinnen zwar gleich ausgesprochen, der zweite, persönliche Name aber mit unterschiedlichen Schriftzeichen geschrieben.

Zu ihren Erfolgen gehören 5 olympische Medaillen. Bei den Winterspielen 1998 in Nagano gewann sie Silber in den Rennen über 500 sowie über 1000 Meter und mit der chinesischen 3000-Meter-Staffel. Auch 2002 bei den Winterspielen in Salt Lake City gewann sie Staffelsilber sowie eine Bronzemedaille im 1000-Meter-Rennen.

Weblinks[Bearbeiten]

  • Yang Yang (S) in der Datenbank von Sports-Reference.com (englisch)