Yanzhou

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

35.55116.82Koordinaten: 35° 33′ N, 116° 49′ O Yanzhou (chinesisch 兖州市Pinyin Yǎnzhōu) ist eine Stadt im Westen der chinesischen Provinz Shandong in der Volksrepublik China. Die ehemalige kreisfreie Stadt im Verwaltungsgebiet der bezirksfreien Stadt Jining ist mittlerweile ein Stadtbezirk Jinings. Sie hat eine Fläche von 648 km² und zählt 600.000 Einwohner.

Die neolithische Wangyin-Stätte (王因遗址Wangyin yizhi, englisch Wangyin site) steht seit 2006 auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China (6-106).

Yanzhou war seit 22. Dez. 1885 Sitz des Apostolischen Vikariates Süd-Shandong.

Literatur[Bearbeiten]

  • Institut für Archäologie, CASS: Shandong Wangyin: Xinshiqi Shidai Yizhi Fajue Baogao 山东王因: 新石器时代遗址发掘报告 [Ausgrabungsbericht zur neolithischen Wangyin-Stätte in Shandong]. Beijing 2000.

Weblinks[Bearbeiten]