Yerres (Fluss)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Yerres
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Der Fluss nahe Boussy-Saint-Antoine

Der Fluss nahe Boussy-Saint-Antoine

Daten
Gewässerkennzahl FRF4--0210
Lage Frankreich, Region Île-de-France
Flusssystem Seine
Abfluss über Seine → Ärmelkanal
Quelle im Gemeindegebiet von Celle-sur-Morin
48° 47′ 43″ N, 2° 56′ 51″ O48.7952777777782.9475130
Quellhöhe 130 mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Mündung in Villeneuve-Saint-Georges in die Seine48.7266666666672.443611111111130Koordinaten: 48° 43′ 36″ N, 2° 26′ 37″ O
48° 43′ 36″ N, 2° 26′ 37″ O48.7266666666672.443611111111130
Mündungshöhe 30 mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Höhenunterschied 100 m
Länge 97 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Linke Nebenflüsse Ru de la Visandre, Yvron, Ru d'Avon
Rechte Nebenflüsse Ru de Breon, Marsange, Reveillon
Mittelstädte Combs-la-Ville, Brunoy, Yerres, Villeneuve-Saint-Georges
Kleinstädte Quincy-sous-Sénart, Boussy-Saint-Antoine, Épinay-sous-Sénart, Crosne

Die Yerres (auch: Yères) ist ein Fluss in Frankreich, der in der Region Île-de-France verläuft. Sie entspringt im Gemeindegebiet von La Celle-sur-Morin, wo der Oberlauf auch Ru de Tournelles genannt wird, entwässert anfangs Richtung Süd bis Südwest, dreht dann auf Nordwest und mündet nach 97[1] Kilometern in Villeneuve-Saint-Georges als rechter Nebenfluss in die Seine. Ihr Unterlauf führt im Großraum von Paris durch ein dicht besiedeltes Gebiet. Auf ihrem Weg durchquert sie die Départements Seine-et-Marne, Essonne und Val-de-Marne.

Nicht zu verwechseln mit dem französischen Küstenfluss Yères in der Haute-Normandie!

Orte am Fluss[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Yerres – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Anmerkungen[Bearbeiten]

  1. Die Angaben zur Flusslänge beruhen auf den Informationen der diesbezüglichen Internetseite sandre.eaufrance.fr, abgerufen am 26. November 2009, gerundet auf volle Kilometer.