Yoan Merlo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Yoan Merlo
Spielerinformationen
Voller Name Yoan Merlo
Nickname ToD
Geburtsdatum 20. März 1985
Ländercode FrankreichFrankreich
Spiel Starcraft 2
bevorzugte Spielpartei Protoss
Team XMG
Ehemalige Teams u.a. 4Kings, mousesports, Millenium, Fnatic

Yoan „ToD“ Merlo (* 20. März 1985) ist ein französischer E-Sportler.

Er gehörte während seiner aktiven Laufbahn zu den besten Warcraft-III-Spielern der Welt. Zusammen mit Manuel „Grubby“ Schenkhuizen bildete er den Kern der legendären 4Kings-Mannschaft und gewann die ESL WC3L Series mehrfach. Nach dem Zerfall des Teams wechselte er zu dem deutschen Clan mousesports, es folgten kurzzeitige Engagements bei Gravitas Gaming und Wicked Gaming.

Im April 2009 beendete der Franzose seine Karriere in Warcraft III,[1] ist aber im November 2010 zu Starcraft 2 gewechselt. Von 9. Januar[2] bis 1. Mai 2011[3] spielte er für das Team Millenium[4]. Am 9. Juli 2011 kehrte er jedoch auf Grund diverser Erfolge wieder in das Team Millenium zurück, verließ es aber wieder am 8. September und war vom 10. September 2011 bei Fnatic unter Vertrag. Seit April 2013 gehört ToD zum Team von XMG.

Clans[Bearbeiten]

  • FrankreichFrankreich armaTeam (März 2004 – September 2004)
  • Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich 4Kings (September 2004 – November 2007)
  • DeutschlandDeutschland mousesports (Dezember 2007 – Juli 2008)
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Gravitas Gaming (August 2008 – Januar 2009)
  • DeutschlandDeutschland Wicked Gaming (Februar 2009 – April 2009)
  • FrankreichFrankreich Millenium (Januar 2011 – Mai 2011 und Juli 2011 - September 2011)
  • Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Fnatic (seit September 2011)
  • DeutschlandDeutschland XMG (seit April 2013)

Erfolge[Bearbeiten]

Jahr Turnier Platz Preisgeld
WarCraft III
Nov. 2004 World Cyber Games 2004 3. Platz 05.000 $
März 2005 WCG Euro Championship 2005 2. Platz 03.000 €
Okt. 2005 CPL Summer 2005 1. Platz 06.000 $
März 2006 Intel Extreme Masters I[5] 1. Platz 15.000 €
Mai 2006 World e-Sports Games Masters 1. Platz 30.000 $
Sep. 2006 KODE5 Global Finals 2. Platz 04.000 $
Okt. 2006 World Cyber Games 2006 2. Platz 10.000 $
März 2007 Intel Extreme Masters II[6] 2. Platz 10.000 $
Mai 2007 Blizzard Worldwide Invitational 2007 1. Platz 10.000 $
Okt. 2007 International Electronic Sports Tournament 2007 2. Platz 80.000 ¥
StarCraft II
Juli 2011 EPS France Season X 1. Platz 02.500 €
Okt. 2011 WCG Euro Championship 2011 1. Platz 03.000 $

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Yoan Merlo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. readmore.de: Warcraft-Legende ToD hängt Maus an den Nagel
  2. millenium.org: ToD rejoint Millenium
  3. millenium.org: SC2 : ToD quitte l'équipe Millenium
  4. wiki.teamliquid.net: Liquipedia: Team Millenium
  5. http://www.esl-world.net/masters/history/#season1
  6. http://www.esl-world.net/masters/history/#season2