Youka Nitta

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Youka Nitta (jap. 新田 祐克, Nitta Yūka; * 8. März 1971 in der Präfektur Fukui, Japan) ist eine japanische Manga-Zeichnerin. Ihre Werke konzentrieren sich auf romantische und erotische Geschichten zwischen homosexuellen Männern und sind damit dem Yaoi-Genre zuzuordnen.

Biografie[Bearbeiten]

Ihr Debüt als professionelle Zeichnerin veröffentlichte Nitta 1995 mit der Kurzgeschichte Groupie. In der folgenden Zeit zeichnete sie für Manga-Magazine wie Reijin, Be×Boy und Hanaoto. Von 1997 bis 2006 brachte sie die Serie When A Man Loves A Man heraus, die auf Deutsch beim Carlsen Verlag erscheint.

Ab 1998 zeichnete sie an der Manga-Serie Haru o Daiteita für den Biblos-Verlag. Der Manga, der über 2.200 Seiten in 14 Bänden umfasst, wurde als Embracing Love auch ins Englische übersetzt und 2005 als zweiteilige Original Video Animation umgesetzt. Darin geht es um zwei männliche rivalisierende Pornodarsteller, die sich aus dem Geschäft zurückziehen wollen, aber vorher noch einen letzten Film drehen und mit diesem den Durchbruch sowie den Sprung in die Spielfilmbranche schaffen. Die beiden verlieben sich ineinander; ihre Beziehung steht fortan im Mittelpunkt des Mangas.

Nitta, die auch für Erotik-Dōjinshi zu populären Mangas wie Slam Dunk bekannt ist, lebt derzeit in Tokio. 2002 war sie auf der Yaoi-Con in San Francisco zugegen.

Im Juni 2008 wurde ihr von Lesern vorgeworfen, mehrere Szenen ihrer Mangas von Fotos aus Modezeitschriften und von Werbungen abgezeichnet zu haben, was kurz darauf von ihr und dem Verlag Libre Shuppan bestätigt wurde.[1] Am 15. Juli gab sie schließlich auf ihrer Website bekannt, sich fortan vom Comiczeichnen abzuwenden.[2] Damit wurde Haru o Daiteita eingestellt.

Werke[Bearbeiten]

  • Groupie, 1995
  • When A Man Loves A Man (男が男を愛する時, Otoko ga Otoko o Ai suru Toki), 1997–2006
  • Umaimon Kuwasero! (美味しもん食わせろ!), 1998
  • White Brand (ホワイト・ブランド, Howaito Burando), 1998
  • Haru wo Daiteita (春を抱いていた), 1998–2008
  • Last Waltz (ラスト・ワルツ, Rasuto Warutsu), 1999

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. AnimeY über die Abzeichnungsvorwürfe
  2. Youka Nitta to Quit Manga Work, Back Catalog Pulled, Anime News Network

Weblinks[Bearbeiten]