Youngtown (Arizona)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Youngtown
Maricopa County Incorporated and Planning areas Youngtown highlighted.svg
Lage im County und in Arizona
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Arizona
County:

Maricopa County

Koordinaten: 33° 35′ N, 112° 18′ W33.588333333333-112.30277777778347Koordinaten: 33° 35′ N, 112° 18′ W
Zeitzone: Mountain Standard Time (UTC−7)
Einwohner: 6156 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 1.810,6 Einwohner je km²
Fläche: 3,4 km² (ca. 1 mi²)
davon 3,4 km² (ca. 1 mi²) Land
Höhe: 347 m
Postleitzahl: 85363
Vorwahl: +1 623
FIPS:

04-85400

GNIS-ID: 0036491
Website: www.youngtownaz.org
Bürgermeister: Michael LeVault

Youngtown ist eine US-amerikanische Stadt in Arizona im Maricopa County. Sie liegt in der Metropolregion von Phoenix. Youngtown gilt als der erste Ort in den USA, in dem eine sogenannte Rentnerstadt geplant und ab 1955 angelegt wurde.

Geographie[Bearbeiten]

Youngtown liegt rund 16 km westlich von Phoenix am Ostufer des Agua Fria Rivers und südlich der U.S. Route 60. Der Ort wurde auf einer Grundfläche von etwa 1.6 km² auf Wüstenboden erbaut. Die Nachbarstädte sind im Uhrzeigersinn von Nord nach Süd Sun City, Peoria, Glendale, Litchfield Park und El Mirage im Westen.[1]

Geschichte[Bearbeiten]

Die Idee zum Bau einer Rentnerstadt kam ursprünglich von Ben Schleifer, einem jüdischen Immigranten aus Minsk in Weißrussland. 1954 gründeten Ben Schleifer, Frances Geer und Elmer Johns die Youngtown Development Company, die zum Ziel hatte, eine altengerechte Stadt für ausschließlich über 55-jährige Bewohner auf dem Boden einer früheren Rinderfarm zu errichten. 1955 wurden von 125 fertigen Eigenheimen 85 verkauft. In den folgenden Jahren gab es Werbekampagnen und im Fernsehen liefen Sendungen, durch die die Aufmerksamkeit der Amerikaner auf die Region in Arizona und die neuartige Rentnerstadt gerichtet wurde. 1960 bekam Youngtown eine selbständige Verwaltung. Im gleichen Jahr wurde in der Nachbarschaft die Rentnerstadt Sun City gegründet, wodurch sich das Wachstum Youngtowns beschleunigte. Gleichzeitig bekam die Stadt ein Postamt, ein Lebensmittelgeschäft, eine Apotheke und eine Tankstelle, damit die Bewohner nicht mehr in die Nachbarorte zum Einkaufen fahren mussten. 1960 wurde in Youngtown das erste Büro der AARP (American Association of Retired Persons, dt. Amerikanische Vereinigung der Ruheständler) eröffnet, einer Lobbyorganisation in den USA, die sich für die Interessen älterer Personen einsetzt. In den 1970er Jahren konnten auch kundenspezifische Häuser errichtet werden und 1998 wurde die Altersbeschränkung aufgehoben, so dass auch Familien mit Kindern Wohnrecht bekamen. In der Folge wurden Spielplätze, Kindergärten und Schulen errichtet.[2]

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten]

Jahr Einwohner¹
1970 1.886
1980 2.254
2000 3.010
2010 6.156
2013 (geschätzt) 6.331

1970–2010 : Volkszählungsergebnisse[3][4]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Youngtown, Arizona – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Rand McNally: Reiseatlas USA-Kanada, Chicago 1999, ISBN 3-8283-0327-7
  2. Youngtown-Geschichte, abgerufen am 11. August 2014
  3. US-Zensus, abgerufen am 8. August 2014
  4. Schätzung, abgerufen am 11. August 2014