Youth Brigade (D.C.)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschreibt die Hardcore-Punk-Band aus Washington, D.C.; für die kalifornische Punk Rock/melodic Hardcore-Band siehe Youth Brigade
Youth Brigade (D.C.)
Allgemeine Informationen
Genre(s) Hardcore-Punk
Gründung März 1981
Auflösung Dezember 1981
Letzte Besetzung
Nathan Strejcek
Tom Clinton
Bert Queiroz
Danny Ingram

Youth Brigade war eine kurzzeitig existierende Hardcore-Punk-Band aus Washington, D.C./USA.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Band wurde im Frühjahr 1981 von Danny Ingram und Nathan Strejek von den Untouchables gegründet und gehörte zu den Bands der ersten Welle des Washington D.C. Hardcore. Bert Queiroz, ebenfalls von den Untouchables, stieg wenig später als Bassist ein. Mit Tom Clinton fand sich auch schnell ein Gitarrist.

Nach ihrem Auftritt in einem Restaurant namens Food for Thought[1] spielte die Gruppe weitere Shows und eröffnete unter anderem auch zusammen mit Minor Threat das Konzert für die auf Tournee spielenden Black Flag.

Ende 1981 löst sich die Band schließlich wieder auf, nach dem mit einer EP ihre einzige Veröffentlichung bei Dischord Records erschien. Die Platte, die eigentlich keinen Namen trägt, wird aufgrund eines Ankündigungsflyers des Labels, später Possible genannt[2].

Stil[Bearbeiten]

Die Band spielte typischen schnellen, harten – in Teilen noch ein wenig einfachen und ruppigen – Washington D.C Hardcore. Vergleiche ergeben sich mit den Bands des Umfeldes, etwa Minor Threat oder S.O.A..

In einem Text wird die Band wie folgt beschrieben:

[...]Schneller und wilder HC der ersten Straight-Edge-Welle. Die Musik erinnert zuweilen an frühe Minor Threat[...] [3]

Diskografie[Bearbeiten]

EPs/Splits[Bearbeiten]

Samplerbeiträge[Bearbeiten]

  • Flex Your Head (1982, Dischord Records)
  • The Year in 7" (Dischord Records)
  • 20 Years of Dischord Records (Dischord Records)

Weblinks[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. Zitat:http://www.dischord.com/band/youth-brigade; Zugriff am 7. September 2008; „They played their first show in Washington, DC in March of 1981 at a restaurant called Food for Thought"
  2. http://www.fuzzlogic.com/flex/y/5523.php; Zugriff am 7. September 2008; Zitat: „An early Dischord flyer announced a ’possible EP by Youth Brigade’; that's why the 7" was named ’possible’."
  3. http://www.fuzzlogic.com/flex/y/5523.php; Zugriff am 7. September 2008