Yuanmou

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Kreis Yuanmou (元谋县Yuanmou Xian) gehört zum Autonomen Bezirk Chuxiong der Yi in der südwestchinesischen Provinz Yunnan. Yuanmou hat eine Fläche von 1.803 km² und ca. 210.000 Einwohner (Ende 2004).

In Yuanmou wurden die Fossilien des Yuanmou-Menschen entdeckt. Ferner stand der Ort Pate für einen hier entdeckten fossilen Verwandten der heute lebenden Orang-Utans aus der Gattung Lufengpithecus, genannt Lufengpithecus yuanmouensis. Außerdem ist Yuanmou für seine Dinosaurierfossilien bekannt – so ist der Sauropode Yuanmousaurus nach diesem Kreis benannt.

Administrative Gliederung[Bearbeiten]

Auf Gemeindeebene setzt sich Yuanmou aus drei Großgemeinden und sieben Gemeinden zusammen. Diese sind:

  • Großgemeinde Yuanma (元马镇), 50.994 Einwohner (2000), Hauptort, Sitz der Kreisregierung;
  • Großgemeinde Huangguayuan (黄瓜园镇), 37.064 Einwohner (2000);
  • Großgemeinde Yangjie (羊街镇), 17.351 Einwohner (2000);
  • Gemeinde Laocheng (老城乡), 30.245 Einwohner (2000);
  • Gemeinde Wumao (物茂乡), 15.922 Einwohner (2000);
  • Gemeinde Jiangbian (江边乡), 14.802 Einwohner (2000);
  • Gemeinde Xinhua (新华乡), 7.616 Einwohner (2000);
  • Gemeinde Pingtian (平田乡), 11.173 Einwohner (2000);
  • Gemeinde Liangshan (凉山乡), 3.747 Einwohner (2000);
  • Gemeinde Jiangyi (姜驿乡), 13.865 Einwohner (2000).

Ethnische Gliederung der Bevölkerung Yuanmous (2000)[Bearbeiten]

Beim Zensus im Jahre 2000 wurden in Yuanmou 202.779 Einwohner gezählt.

Name des Volkes Einwohner Anteil
Han 132.839 65,51 %
Yi 49.179 24,25 %
Lisu 16.896 8,33 %
Hui 1.549 0,76 %
Miao 1.268 0,63 %
Dai 463 0,23 %
Sonstige 585 0,29 %

25.717777777778101.86111111111Koordinaten: 25° 43′ N, 101° 52′ O