Yuba

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Yuba (Begriffsklärung) aufgeführt.
Getrocknetes und portioniertes Yuba im Verkauf

Yuba (jap. 湯葉) ist eine proteinreiche Spezialität der japanischen Küche.

Sie wird folgendermaßen hergestellt: Erhitzte Sojamilch bildet in rechteckigen Wannen eine Haut, die vorsichtig abgezogen, auf dünnen Stöckchen aufgehängt und getrocknet wird. Im getrockneten Zustand werden die rechteckigen Milchhautblätter dann gefaltet oder zu Stäbchen gerollt.

Zum Verzehr werden die Blätter mit einem Tuch befeuchtet, die Stäbchen direkt in Wasser eingeweicht.

Yuba hat einen cremigen, nussähnlichen Geschmack und ist ein Fleischersatz. Yuba wird auch verwendet um andere Speisen darin einzuwickeln, die dann gebraten, gedünstet oder frittiert werden können. Die frittierten Yuba-Stäbchen ähneln mit ihrer braunen Maserung Bambusholz und werden dann auch so genannt (engl: bamboo).

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Tofu skin – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien