Yuba City

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Yuba City
Sutter County California Incorporated and Unincorporated areas Yuba City Highlighted.svg
Lage in Kalifornien
Basisdaten
Gründung: 1849
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Kalifornien
County:

Sutter County

Koordinaten: 39° 8′ N, 121° 37′ W39.14-121.6218Koordinaten: 39° 8′ N, 121° 37′ W
Zeitzone: Pacific (UTC−8/−7)
Einwohner: 64.925 (Stand: U. S. Zensus 2010)
Bevölkerungsdichte: 1.717,6 Einwohner je km²
Fläche: 38 km² (ca. 15 mi²)
davon 37,8 km² (ca. 15 mi²) Land
Höhe: 18 m
Postleitzahlen: 95991-95993
Vorwahl: +1 530
FIPS:

06-86972

GNIS-ID: 1660222
Webpräsenz: www.yubacity.net
Bürgermeister: John Dukes

Yuba City ist eine Stadt im Sutter County im US-Bundesstaat Kalifornien, mit 64.925 Einwohnern (Stand: Zensus 2010) und Sitz der County-Verwaltung.

Geographie[Bearbeiten]

Geografische Lage[Bearbeiten]

Sutter Buttes, Panorama von Yuba City
Yuba City mit Feather River

Gemäß dem Zensus von 2010 umfasst das Stadtgebiet von Yuba City ca. 63,2 km²[1] und liegt 64 Kilometer nördlich von Sacramento im Sacramento Valley auf den Koordinaten 39°8'5" Nord, 121°37'34" West. Der Feather River begrenzt die Stadt im Osten.

Klima[Bearbeiten]

In Yuba City herrscht ein mediterranes Klima mit milden, feuchten Wintern und heißen, trockenen Sommern vor. Der Januar ist für gewöhnlich der feuchteste Monat und der Juli der trockenste. Heftiger Regen, besonders aufgrund des El Niño-Phänomens oder zu viel Schnee durch Winterstürme, kann im Frühling zu hohen Überflutungen führen.

Schnee ist im Tal eher selten, nur Kältewellen aus dem Norden bringen leichten Schneefall und Eis. Die Trockenzeit mit gewöhnlich gar keinem Regen dauert meist von Juni bis September; dies sind in der Regel auch die Monate mit den höchsten Temperaturen.

Yuba City, Kalifornien
Klimadiagramm
J F M A M J J A S O N D
 
 
115
 
13
3
 
 
105
 
16
6
 
 
98
 
17
7
 
 
43
 
21
9
 
 
21
 
28
12
 
 
7.4
 
33
15
 
 
1.8
 
35
16
 
 
2
 
34
15
 
 
16
 
31
13
 
 
36
 
24
9
 
 
76
 
16
5
 
 
93
 
12
3
Temperatur in °C,  Niederschlag in mm
Quelle: weather.com
Monatliche Durchschnittstemperaturen und -niederschläge für Yuba City, Kalifornien
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur (°C) 13 16 17 21 28 33 35 34 31 24 16 12 Ø 23,4
Min. Temperatur (°C) 3 6 7 9 12 15 16 15 13 9 5 3 Ø 9,4
Niederschlag (mm) 115,2 104,8 97,9 43,3 21,3 7,4 1,8 2,0 16,2 36,2 76,1 93,3 Σ 615,5
T
e
m
p
e
r
a
t
u
r
13
3
16
6
17
7
21
9
28
12
33
15
35
16
34
15
31
13
24
9
16
5
12
3
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
N
i
e
d
e
r
s
c
h
l
a
g
115,2
104,8
97,9
43,3
21,3
7,4
1,8
2,0
16,2
36,2
76,1
93,3
  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Quelle: weather.com

Geschichte[Bearbeiten]

Ursprünglich siedelten auf dem Gebiet Indianer des Maidu-Stammes als es zu ersten Begegnungen mit spanischen und mexikanischen Expeditionstruppen kam. Eine Entstehungsgeschichte des Namens Yuba besagt, dass während einer Expedition wilde Weintrauben entdeckt wurden, die an einem Fluss wuchsen, und dementsprechend das Land Uba genannat wurde, eine abgewandelte Schreibweise des spanischen Worts für Weintraube, uva.

Die mexikanische Regierung gewährte John Sutter eine große Landfläche, inklusive des Stadtgebiets des heutigen Yuba City, um seine Privatkolonie Neu-Helvetien zu errichten. Sutter verkaufte 1849 Teile dieses Gebiets an Unternehmer, die am Feather River eine Stadt gründen wollten um ein Handelszentrum zu errichten, welches die Tausende von Goldsuchern, die stromaufwärts in die Goldgräbergebiete zogen, versorgen sollte.[2]

Im Jahr 1856 wurde Yuba City nach mehreren Abstimmungen zum County Seat des Sutter County.

Nach dem Zweiten Weltkrieg erlebte die Stadt ihren ersten großen Bevölkerungszustrom, wodurch im Westen und Süden des ursprünglichen Zentrums Grünflächen in Wohngebiete umgewandelt wurde, um die zugezogenen Einwohner mit Unterkünften versorgen zu können.[3]

Im Dezember 1955 brachte eine Reihe von Stürmen starken Regen nach Nordkalifornien, was zu Überflutungen führte. Aufgrund dessen stiegen die Pegel der Flüsse, welche infolgedessen ihre Ufer übertraten und zu Dammbrüche verursachten. In Yuba City führte der Dammbruch an Heiligabend zu großen Zerstörungen in der Innenstadt und 38 Todesopfern.[2]

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten]

Arbeitgeber[Bearbeiten]

Gemäß dem jährlichen Finanzbericht der Stadt aus dem Jahr 2010[4] lassen sich die größten Arbeitgeber der Stadt entnehmen (gemessen an der Mitarbeiterzahl):

Rang Arbeitgeber Mitarbeiterzahl
1 Fremont-Rideout Health Group 1.850
2 Yuba City Unified School District 1.316
3 Sutter County 970
4 Sunsweet Growers 670
5 Sutter North Medical Group 575
6 Walmart 525
7 City of Yuba City 325
8 Sam's Club 198
9 Raley's Supermarkets/Bel Air 185
10 WinCo Foods 150

Städtepartnerschaften[Bearbeiten]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. U. S. Zensus 2010. 1. April 2010, abgerufen am 10. Dezember 2011 (englisch).
  2. a b Yuba City History. 2007, abgerufen am 25. Dezember 2011 (englisch).
  3. Yuba City History. Abgerufen am 25. Dezember 2011 (PDF; 1,2 MB, englisch).
  4. Finanzbericht Yuba City. 2010, abgerufen am 25. Dezember 2011 (pdf; 2,2 MB, englisch).

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Yuba City (Kalifornien) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien