Yucca whipplei

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Yucca whipplei
Yucca whipplei mit Blütenstand im Mai in Kalifornien

Yucca whipplei mit Blütenstand im Mai in Kalifornien

Systematik
Monokotyledonen
Ordnung: Spargelartige (Asparagales)
Familie: Spargelgewächse (Asparagaceae)
Unterfamilie: Agavengewächse (Agavoideae)
Gattung: Palmlilien (Yucca)
Art: Yucca whipplei
Wissenschaftlicher Name
Yucca whipplei
Torr.
Verbreitungsgebiet der Art Yucca whipplei und damit auch der Sektion Hesperoyucca

Yucca whipplei (Trivialnamen in anderen Sprachen: Our-Lord´s Candle, Chaparral, Quixote Yucca) ist eine Pflanzenart der Gattung der Palmlilien (Yucca) in der Familie der Spargelgewächse (Asparagaceae).

Beschreibung[Bearbeiten]

Die solitär wachsende, acaulescente, monokarpische Yucca whipplei ist außergewöhnlich. Die dünnen, flexiblen, fein gezahnten, blauen bis grauen Laubblätter sind 25 cm bis 65 cm lang m lang und 1 cm bis 2 cm breit.

Der rispige Blütenstand wird, wie auch bei Yucca elata, 2 bis 5 Meter hoch. Die duftenden, kugeligen, hängenden Blüten weisen eine Länge und von 3 bis 5 cm und einen Durchmesser 1 bis 3 cm auf. Die sechs gleichgestaltigen Blütenhüllblätter sind weiß bis cremefarbenen, mit violetten Spitzen. Die Blütezeit reicht von März bis Juni.

Die Gebirgsformen sind bei trockenem Stand frosthart bis –18 °C. Sie sind selten in den Sammlungen in Europa und schwierig zu kultivieren, jedoch hat ein Exemplar in der Sammlung von T. Bolliger in der Schweiz geblüht.

Verbreitung[Bearbeiten]

Yucca whipplei ist im mexikanischen Niederkalifornien (Baja California) und im südlichen Teil des US-Bundesstaates Kalifornien in Chaparralregionen und Wüstenregionen in Höhenlagen zwischen 400 m und 2400 m verbreitet. Diese Art wächst oft vergesellschaftet mit Yucca brevifolia, Yucca schidigera, Yucca baccata und verschiedenen Agaven- und Kakteen-Arten.

Systematik[Bearbeiten]

Die Erstbeschreibung durch John Torrey ist 1861 veröffentlicht worden.[1] Eine frühere Beschreibung Torreys aus dem Jahre 1858 ist ungültig.[2] Ein weiteres, von John Gilbert Baker vergebenes Synonym ist Hesperoyucca whipplei von 1892.[3]

Yucca whipplei ist die einzige Art der Sektion Hesperoyucca.

Es werden folgende Unterarten unterschieden:

Bilder[Bearbeiten]

Yucca whipplei:

Literatur[Bearbeiten]

  • Yucca whipplei. Fritz Hochstätter (Hrsg.): Yucca (Agavaceae). Band 1 USA, Selbstverlag, 2000, S. 18–19, Fotomaterial S. 70–79, S. 228. Erstbeschreibung S. 194–195, ISBN 3-00-005946-6.
  • Yucca whipplei. Fritz Hochstätter (Hrsg.): Yucca (Agavaceae). Band 3 Mexico and Baja California, Selbst Verlag, 2004, S. 43–44, S. 277, ISBN 3-00-013124-8.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. In: Rep. Colorado R. (Ives) 4(Botany): 29. 1861.
  2. Siehe Eintrag im International Plant Names Index
  3. Kew Royal Bot. Gard. Bul. Misc. Inform. 5: 8. 1892.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Yucca whipplei – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien