Yukie Ōzeki

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Yukie Ōzeki (jap. 大関 行江, Ōzeki Yukie) ist eine japanische Tischtennisspielerin. Sie gewann in den 1970er Jahren bei Weltmeisterschaften fünf Bronze- und eine Goldmedaille.

Werdegang[Bearbeiten]

Yukie Ōzeki benutzte den Schläger im Penholder-Stil.[1] Bei den Nationalen Japanischen Meisterschaften gewann sie zehn Titel, nämlich 1967, 1970, 1971, 1973 und 1975 im Einzel, im Doppel 1971 mit Miho Hamada sowie im Mixed 1967 mit Satoru Kawahara, 1970 mit Nobuhiko Hasegawa und 1974 und 1975 mit Shigeo Itō.

1968 wurde sie Asienmeister im Einzel und im Doppel mit Mieko Fukuno. Einen weiteren Titel holte sie 1974 mit der japanischen Mannschaft. Sechsmal erreichte sie das Endspiel: 1972 und 1974 im Einzel, im Doppel 1967 (mit Nagata) und 1974 (mit Sachiko Yokota) sowie 1968 und 1972 im Teamwettbewerb.

Yukie Ōzeki nahm an den Weltmeisterschaften 1971, 1973 und 1975 teil. Für die WM 1969 wurde sie wegen undiszipliniertem Verhalten nicht nominiert.[2] 1971 wurde sie mit der japanischen Damenmannschaft Weltmeister vor China. Zudem wurde sie im Doppel mit Setsuko Kobori Dritter. Weitere Bronzemedaillen gewann sie 1973 und 1975 mit dem Team sowie 1975 im Doppel mit Sachiko Yokota und im Mixed mit Shigeo Itō. 1974 trat sie bei den Offenen amerikanischen Meisterschaften an und siegte hier im Einzel.[3]

In der ITTF-Weltrangliste belegte sie im Dezember 1968 Platz zwei.[4]

Ergebnisse aus der ITTF-Datenbank[Bearbeiten]

[5]

Verband Veranstaltung Jahr Ort Land Einzel Doppel Mixed Team
JPN Asienmeisterschaft ATTU 1974 Yokohama JPN Silber Silber Viertelfinale 1
JPN Asienmeisterschaft ATTU 1972 Peking CHN Silber Viertelfinale Halbfinale 2
JPN Asienmeisterschaft TTFA 1970 Nagoya JPN letzte 16 Viertelfinale
JPN Asienmeisterschaft TTFA 1968 Jakarta INA Gold Gold 2
JPN Asienmeisterschaft TTFA 1967 Singapur SIN Silber
JPN Asienspiele 1974 Teheran IRI Viertelfinale Silber
JPN Weltmeisterschaft 1975 Calcutta IND letzte 16 Halbfinale Halbfinale 3
JPN Weltmeisterschaft 1973 Sarajevo YUG Viertelfinale letzte 32 Viertelfinale 3
JPN Weltmeisterschaft 1971 Nagoya JPN Viertelfinale Halbfinale letzte 32 1

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Tim Boggan: History of U.S. Table Tennis Vol VII (abgerufen am 28. November 2013)
  2. Zeitschrift DTS, 1988/12 S.9
  3. U.S. Open Table Tennis Champions (abgerufen am 5. September 2011)
  4. Weltranglisten 1947 bis 2001 (Excel; 171 kB) (abgerufen am 5. September 2011)
  5. Yukie Ōzeki Ergebnisse aus der ITTF-Datenbank auf ittf.com (abgerufen am 5. September 2011)