Yum! Brands

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Yum! Brands
Logo
Rechtsform Kapitalgesellschaft
ISIN US9884981013
Gründung 1997
Sitz Louisville, Kentucky, USA
Leitung David C. Novak
Umsatz 13,1 Mrd. US-Dollar (2013)[1]
Bilanzsumme 8,7 Mrd. US$ (2013)[1]Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Bilanzsumme
Branche Systemgastronomie
Website www.yum.com
Ehemaliges Logo

Die Yum! Brands Inc. ist die größte Systemgastronomie-Restaurantkette der Welt. Das Unternehmen entstand 1997 und hat seinen Hauptsitz in Louisville (Kentucky). Der deutsche Hauptsitz befindet sich in Köln. Bis 2002 nannte sich das Unternehmen Tricon Global Restaurants und gehörte bis 1997 zur PepsiCo Inc.

Unternehmen[Bearbeiten]

Zu dem Unternehmen gehören Kentucky Fried Chicken, Pizza Hut, Taco Bell, Wing Street, Little Sheep Hot Pot und East Dawning.[2] Weltweit betreibt es in 125 Ländern über 40.000 Restaurants.[1] Yum! ist derzeit mit 93 KFC- und 73[3] Pizza Hut-Restaurants in Deutschland vertreten. Bis 2011 gehörten auch A&W und Long John Silver's zum Unternehmen.

Mit einem Jahresumsatz von 13,1 Milliarden US-Dollar im Jahr 2013 ist Yum! Brands eines der umsatzstärksten Unternehmen der Fast-Food-Branche.[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Yum! Brands, Annual Report 2013. yum.com. Abgerufen am 29. Juli 2014.
  2. Marken (engl.)
  3. Pizza Hut in Zahlen
  4. Finanzielle Daten (engl.)